David Silva brachte die Spanier in Führung

WM-Quali-Siege für Spanien und Italien

Montag, 12. Juni 2017 | 01:00 Uhr

Spanien und Italien haben in der Fußball-WM-Qualifikation ihre Spitzenposition in Gruppe G gefestigt. Die Spanier siegten in Mazedonien dank Treffer von David Silva und Diego Costa mit 2:1 und führen damit weiterhin dank der besseren Tordifferenz vor den Italienern, die nach einem Heim-5:0 gegen Liechtenstein ebenfalls bei 16 Punkten halten.

Neuer Dritter sind die Albaner nach einem 3:0 in Israel, ihr Rückstand auf das Spitzenduo beträgt aber schon sieben Zähler. Weit weniger klar sind die Positionen in Pool I abgesteckt. Kroatien verlor auf Island nach einem Tor von Hoerdur Magnusson in der Nachspielzeit mit 0:1 und liegt damit nur noch aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem mit 13 Zählern punktegleichen Überraschungs-Viertelfinalisten der EURO 2016. Je zwei Punkte dahinter folgen die Türkei nach einem 4:1 auswärts gegen den Kosovo und die Ukraine nach einem 2:1 in Finnland.

Von: apa