Auch mittels DNA-Tests nicht unterscheidbar

Zu identisch: Zwillingsbrüder entgehen Haft in Italien

Samstag, 26. Januar 2019 | 07:50 Uhr

Zwillingsbrüder, die in Norditalien für Hunderte Überfälle und Diebstähle verantwortlich gemacht werden, sind von der italienischen Justiz zum dritten Mal in einem Prozess freigesprochen worden. Der Grund: Die Richter können nicht feststellen, welcher der beiden aus Albanien stammenden Männer die inkriminierten Taten jeweils begangen hat.

Die beiden 34-Jährigen, die unweit der lombardischen Stadt Mantua leben, seien als eineiige Zwillinge so identisch, dass man sie auch mit herkömmlichen DNA-Tests nicht unterscheiden könne. Vor einem Gericht in Verona gab es deshalb am Mittwoch zum dritten Mal einen Freispruch – diesmal war einer der Brüder wegen eines Überfalls in einer Villa angeklagt, berichtete die römische Tageszeitung “La Repubblica” am Freitag.

Der Villenbesitzer war dabei verletzt worden. Der Täter flüchte nach dem Überfall. Die Ermittler stellten dann eine Kappe mit Schweißspuren sicher, die der Mann verloren hatte.

Nunmehr wurde der Beschuldigte freigesprochen. Die Ermittler hätten nicht feststellen können, ob tatsächlich er oder aber sein Zwilling am Werk gewesen sei. “Um kleine Unterschiede in der DNA festzustellen, wären besonders komplexe Analysen in hoch spezialisierten Labors notwendig, aber das ist zu teuer”, sagte ein Polizeisprecher.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Zu identisch: Zwillingsbrüder entgehen Haft in Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gredner
Gredner
Superredner
24 Tage 12 h

Beide einsperren! Der eine ists gewesen, der andere weiss wer’s gewesen ist. Der Hehler ist nicht besser als der Stehler – sagt man bei uns!

Staenkerer
24 Tage 10 h

tjo, normal hoaßt es mitgehangen, mitgefangen! wenn der täter nit gesteht, des salomoniache urteil unwenden: boade einsperrn, wenn den schuldigen eppas am zwillingsbruder lig, gesteht er damit der unschuldige frei kimmt, wenn nit, worn es boade gemeinsam!

elmar
elmar
Superredner
24 Tage 11 h

Die Untersuchung zu Teuer ? bei über 100 Überfällen ? Witz komm heraus Du bist umzingelt oder wie?

elmar
elmar
Superredner
24 Tage 11 h

ganz einfach in solchen Fällen müssten die Brüder die Beweislast ( spricht DNA Untersuchung ) erbringen ansonsten ab in den Knast und zwar beide !!!

tschonwehn
tschonwehn
Grünschnabel
24 Tage 10 h

Sehe ich so: beide einbuchen, dann ist der Übeltäter auf jeden Fall dran.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
24 Tage 11 h

grandissima giustizia italiana. Wie wärs damit, denen die Steuernummer auf die Stirn zu brennen?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
24 Tage 9 h

Also ETWAS haben doch beide angestellt so wie ich das verstanden habe, die können nur nicht feststellen wer für was verantwortlich ist. So zu sagen hat sich keiner von beiden einen Freispruch verdient. Ich verstehe die Richter oft nicht…..

ick
ick
Grünschnabel
24 Tage 10 h

Beide insperren, doppelt hält besser 😁

redbull
redbull
Grünschnabel
24 Tage 9 h

wie zu teuer? ein dna test bei myheritage um verwandtschaft genealogisch zu erforschen kostet keine 90 mehr und diese tests sind sehr genau. man sieht wieder mit dna kennen die sich nicht aus.

WM
WM
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

I zahl gern an 100 dazu um oanen dimgfest zu machen

Rechner
Rechner
Superredner
24 Tage 4 h

Suuuuper Innenminister 😂😂😂

Norbi
Norbi
Superredner
24 Tage 3 h

ab schon darauf gewartet bis wieder der Innenminister schuld ist bei PD war das nie so die konnten und turften.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
24 Tage 3 h

Zu teuer, wenn es um wirkliche Verbrecher geht?? Aber wenn es geht, einen Autofahrer fertig zu machen ist kein Mittel zu teuer! Sieh das Video auf dem Ritten.

traktor
traktor
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

wahmsinn…
ein freiticket zum rauben…

Paul
Paul
Universalgelehrter
24 Tage 12 Min

War ja klar, weitermachen mit Narrenfreiheit! Unglaublich

wpDiscuz