Pilot weicht Strommast aus

Zwei Österreicher mit Kleinflugzeug bei Udine abgestürzt

Dienstag, 02. Mai 2017 | 13:05 Uhr

Ein Kleinflugzeug mit zwei Österreichern an Bord ist am Montagnachmittag kurz nach dem Start in San Mauro di Premariacco bei Udine abgestürzt. Die Insassen, über deren nähere Herkunft es keine Informationen gab, blieben unversehrt, bestätigte die Feuerwehr von Udine der APA.

Die Maschine war planmäßig gestartet, geriet jedoch wegen eines Problems mit dem Motor in Schwierigkeiten. Der Pilot versuchte eine Notlandung. Er konnte einem Strommast und Stromleitungen ausweichen. Das Kleinflugzeug stürzte aus geringer Höhe auf eine Wiese unweit der Landebahn.

“Es ist ein Wunder, dass die beiden Insassen nicht verletzt wurden”, hieß es bei der Feuerwehr. In Udine war schon ein Rettungshubschrauber gestartet, um den Insassen Hilfe zu leisten.

Von: apa