Mitgliederplus und Themenschwerpunkte

15 Jahre Süd-Tiroler Freiheit

Dienstag, 21. Juni 2022 | 12:28 Uhr

Bozen – Vor 15 Jahren wurde die Süd-Tiroler Freiheit gegründet. Auf einer Pressekonferenz blickten die Vertreter der Bewegung zurück auf die Höhepunkte, voraus auf neue Themenschwerpunkte und auf die steigenden Mitgliederzahlen.

Die langjährige Landtagsabgeordnete und Mitgründerin der Süd-Tiroler Freiheit, Eva Klotz, betonte, dass die Bewegung aus Südtirol nicht mehr wegzudenken sei. In den vergangenen 15 Jahren habe die Süd-Tiroler Freiheit mit vielen patriotischen Initiativen politische Maßstäbe gesetzt, so etwa mit dem Selbstbestimmungsreferendum 2013, als die Südtiroler klar zum Ausdruck brachten, dass sie selbst über ihre Zukunft entscheiden möchten.

Der ehemalige Landtagsabgeordnete Bernhard Zimmerhofer unterstrich, dass die Süd-Tiroler Freiheit ein Grundgedanke eine: der Wunsch nach Unabhängigkeit. Während anderen Parteien die Mitglieder und Funktionäre davonlaufen würden, habe die Bewegung auf ein starkes Netz an Mitgliedern und Funktionären aufbauen können.

Heimat-, Umweltschutz und Familien

Die Süd-Tiroler Freiheit wird vor allem mit volkstumspolitischen und patriotischen Themen in Verbindung gebracht, die auch weiterhin mit Nachdruck vertreten werden. Seit jeher hat die Süd-Tiroler Freiheit aber auch eine starke soziale Ausrichtung sowie ein tiefgreifendes Bewusstsein für Heimat- und Umweltschutz.

„Das Wohnen und Leben ist für viele Menschen in Südtirol nicht mehr leistbar. Es braucht rasche Maßnahmen gegen die Teuerung und für leistbare Wohnungen“, betont der Landtagsabgeordnete Sven Knoll. Schon bei der nächsten Landtagssitzung wird die Süd-Tiroler Freiheit ein Konzept gegen die Teuerung vorlegen. Und auch im Bereich des Umweltschutzes habe man im Kampf gegen Flugplatz und Transitbelastung sowie mit dem nachhaltigen Konzept der Reschenbahn bereits wichtige Vorarbeit geleistet.

Ein weiterer Schwerpunkt betrifft Frauen und Familien. „Die Anerkennung der Erziehungs- und Pflegejahre für die Rente, echte Wahlfreiheit bei der Kinderbetreuung und ein eigenes unabhängiges Rentensystem für Süd-Tirol stehen dabei im Mittelpunkt. Durch die Zugehörigkeit zum italienischen Staat ist die Frauen- und Familienpolitik rückständig und abwertend“, unterstreicht die Abgeordnete Myriam Atz Tammerle.

In jedem Jahr mehr Mitglieder

Die Süd-Tiroler Freiheit zählt 4.652 Mitglieder. Damit hat die Bewegung die meisten Mitglieder nach der SVP. Zwei Drittel der Mitglieder stammen aus Südtirol, über 900 aus Tirol und Österreich. Die Mitglieder der Süd-Tiroler Freiheit kommen aus 33 verschiedenen Ländern, darunter Länder wie Australien, Chile, Israel, Ägypten, Brasilien oder den USA.

Zudem kann die Süd-Tiroler Freiheit auf ein Netz von Gemeinderäten und Ortssprecher bauen. In knapp 60 Gemeinden gibt es einen Ansprechpartner und in 24 Gemeinden insgesamt 44 Gemeinderäte. Die Süd-Tiroler Freiheit stellt damit die meisten Gemeinderäte aller Oppositionsparteien.

Starke Jugend

Mit 1.082 Mitgliedern unter 30 Jahren ist die Junge Süd-Tiroler Freiheit die zweitgrößte politische Jugendbewegung im Land. In den vergangenen 15 Jahren konnte die Junge Süd-Tiroler Freiheit regelmäßig für Aufsehen sorgen: mit Plakataktionen wie „Auch du zahlst mit Italien drauf“, Diskotouren, offene Briefe oder Protestaktionen bei Besuchen von Staatspräsidenten. Das „Tiroler Merkheft“ der Jungen Süd-Tiroler Freiheit ist mittlerweile ein Fixpunkt im Schuljahr. Die Jugendgruppe steht heute besser da als je zuvor. „Wir sind jung, motiviert und patriotisch! Aus der Süd-Tiroler Politik sind wir nicht mehr wegzudenken“, betont Landesjugendsprecher Peter Gruber.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "15 Jahre Süd-Tiroler Freiheit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Galantis
Galantis
Superredner
7 Tage 13 h

..15 Jahre sind definitiv zu viel!

pfaelzerwald
7 Tage 12 h

@galantis
Hoffentlich kommen noch viele Jahre dazu.

Zugspitze947
7 Tage 11 h

pfaelzerwald: ohne gehts billiger und besser 🙂

anonymous
anonymous
Kinig
7 Tage 13 h

Meine Stimme habt ihr

The Hunter
The Hunter
Superredner
7 Tage 11 h

Die oanzige Partei de die wirklichen Probleme unspricht und onständige Ziele hot👏👏👏👏 bravo weiter so

Dagobert
Dagobert
Kinig
7 Tage 11 h

The Hunter
Onsprechn und kritissiern konn a jedr 😂

The Hunter
The Hunter
Superredner
7 Tage 10 h

@Dagobert onscheinend net, weil von die ondorn Parteien her man nicht

Zugspitze947
7 Tage 11 h

Zum gratulieren gibts da ABSOLUT nix ;DENN ALLE bis auf einen auf dem Bild sind  alte >Hasen 👌😝

wpDiscuz