17 Tote bei Angriff auf Schule

Amoklauf mit 17 Todesopfern in russischer Schule

Dienstag, 27. September 2022 | 10:07 Uhr

Nach einem Amoklauf an einer Schule im westrussischen Ischewsk ist die Zahl der Todesopfer auf 17 gestiegen. “Nach Angaben der russische Untersuchungsbehörde sind 17 Menschen, darunter elf Kinder und sechs Erwachsene, ums Leben gekommen”, meldete die russische Nachrichtenagentur TASS. Die Behörden in der Republik Udmurtien gehen von mehr als 20 Verletzten aus. Bei drei von ihnen bestehe Lebensgefahr. Der Täter, ein 34-jähriger Ex-Schüler, tötete sich demnach selbst.

Der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko teilte am Dienstag mit, dass bei drei Verletzten Lebensgefahr bestehe. 15 Verletzte, darunter 13 Kinder, sollten in die russische Hauptstadt zur Behandlung geflogen werden, sagte er. In der Region galt eine staatlich angeordnete dreitägige Trauer. Die Bewachung anderer Schulen in der Stadt wurde Behörden zufolge verstärkt.

Der Täter, der laut Behörden psychische Probleme hatte, soll mit zwei Makarow-Pistolen um sich geschossen haben. Zu den Hintergründen der Tat in der Stadt rund 1.200 Kilometer östlich von Moskau begannen die Untersuchungen. Zu dem Täter teilte Chefermittler Alexander Bastrykin mit: “Er hatte ein schwarzes T-Shirt mit nazistischer Symbolik und Sturmmaske an. Er hatte keine Dokumente dabei.” Die Ermittler veröffentlichten auch ein Foto, auf dem ein Hakenkreuz zu sehen war.

Kremlsprecher Dmitri Peskow sprach wenige Stunden nach dem Vorfall von einem “terroristischen Akt”. Er sagte, der Täter “gehörte allem Anschein nach einer neofaschistischen Organisation oder Gruppierung an”. Die Ermittler sagten, dass nun die Wohnung des Mannes und sein Umfeld auf nazistische Ansichten geprüft werden.

Von: APA/dpa/Reuters

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nixischfix
nixischfix
Tratscher
2 Monate 5 Tage

abgesehen von der ganzen Tragik, der Kreml macht dasselbe in der Ukraine. Kinder/Frauen werden abgemezelt ohne mit der Wimper zu zucken. Putin und seine Schergen lügen bei jedem Atemzug ohne ein Wort zu sagen… Hoffentlich gibt es eine Gerechtigkeit…

Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Klingt für mich so als würdest du den kindern den tod gönnen , (sind ja nur russen). So was von armselig!

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

@ nixischfix

Findest du dieses Attentat also gerechtfertigt ?

nixischfix
nixischfix
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@Calimero
kein Attentat ist gerechtfertigt, weder das eine noch das andere…

nixischfix
nixischfix
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@maik
denke armselig sind sie wenn sie meinen ich würde Kindern den Tod wünschen! Ich gehe davon aus dass sie meinen Kommentar nicht verstanden haben. Jedes Todesopfer egal ob Kind oder Erwachsener ist ein Todesopfer zuviel, ok verstanden! Putin bombardiert Wohngebiete ohne mit der Wimper zu zucken, dabei sterben viele Menschen jeden Alters! Mich stört der Umgang der Russischen Befehlshaber wie diese mit diesem schrecklichen Attentat umgehen, wohlwissend dass sie in der Ukraine morden und zerstören und das in einem Ausmaß das wir uns wahrscheinlich nicht vorstellen können, auch verstanden ja…?

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 4 Tage

@Calimero und maik…..
hat diesen Anschlag weder gut geheisen noch in anderer beschönigen.
Vielmehr hat er einfach die Parallelen zu den Einwohner der Ukraine gezogen die ihre Kinder Frauen und alte Menschen ERMORDET bekommen haben vom russischen Staat .

faif
faif
Superredner
2 Monate 5 Tage

…ich denke russland wird noch schlimmeres erleben, jetzt wo der krieg auch die bevölkerung weit weg von der ukraine erreicht hat, in form von einberufungen zur ” spezialoperation”

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 4 Tage

Dieser Vorfall hat mit der Mobilmachung absolut nichts zu tun!
Hast du den Bericht überhaupt gelesen?

Faktenchecker
2 Monate 4 Tage

NG Du weist mehr wie die Russen. Interessant!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 4 Tage

@N. G.
Und du glaubst wenn es mit der Einberufung etwas zu tun hat ,wird es es von der Putin Propaganda auch so veröffentlichen?
Traumtänzer!

Faktenchecker
2 Monate 4 Tage

NG ist kein Traumtänzer sonder Putins Sprachrohr.

faif
faif
Superredner
1 Monat 29 Tage

@N. G.
…hab ich auch nicht geschrieben……wer lesen kann, ist klar im vorteil!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

R.I.P. 

schrecklich! 

Marc
Marc
Tratscher
2 Monate 4 Tage

Hoffentlich heisst es nicht nach der Untersuchung das der Täter einen möglichen neofaschistischen Hintergrund in Verbindung mit der Ukraine hat…. und der russische Staat einen weiteren Grund für seine Propaganda hat.

wpDiscuz