Stadtfest in Landeck bot den Rahmen zum gemeinsamen Feiern der Arge-Alp-Länder

Arge Alp und Euregio feierten 50-jähriges Bestehen des Alpenbündnisses

Samstag, 25. Juni 2022 | 20:13 Uhr

Landeck – Die Jahrzehnte lange Zusammenarbeit der Alpenländer ist heute in Tirol in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste darunter die Euregio-Landeshauptleute Platter, Fugatti und Komatpscher gefeiert worden.

Land Tirol/Die Fotografen

­Das Stadtfest in Landeck bot am Samstag den Rahmen zum gemeinsamen Feiern der Arge-Alp-Länder sowie die Euregio Tirol-Südtirol-Trentino: Die Arbeitsgemeinschaft Arge Alp begeht in diesem Jahr ihr 50. Gründungsjubiläum. Ab 12 Uhr boten die zehn Mitgliedsländer der Arge Alp ein buntes Festprogramm für Groß und Klein mit kulinarischen Schmankerln, musikalischen Einlagen sowie Aufführungen und kulturellen Beiträgen. Den Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der Arge Alp eröffnete am späten Nachmittag Tirols Landeshauptmann Günther Platter gemeinsam mit seinen Amtskollegen, dem amtierenden Euregio-Präsidenten und Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti. Südtirol war durch Landeshauptmann Arno Kompatscher vertreten. Zudem waren Regierungsrat Marc Mächler aus St. Gallen, Regierungsrat Christian Rathgeb aus Graubünden und Untersekretär Alan Christian Rizzi aus der Lombardei nach Landeck gekommen. Im Zuge des Festaktes wurden auch die kulinarischen Körbe des Arge-Alp-Projekts “Kulinarisches Erbe” präsentiert und die 50 vom Land Tirol gesponserten Youth Alpine Interrail (Yoalin)-Tickets übergeben. Im Rahmen des Euregio-Mobilitätstages, der auf den 25. Juni gelegt wurde, konnten die Festbesuchenden – mit Öffi-Abo – aus der Europaregion kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Land Tirol/Die Fotografen

Als amtierender Arge-Alp-Vorsitzender erklärte Tirols Landeshauptmann Günther Platter: “Mit dem heutigen Fest feiern wir im Rahmen der Tiroler Präsidentschaft das runde Jubiläum der Arge Alp. Das Ziel dieses Alpenbündnisses, das vor 50 Jahren auf Initiative von Eduard Wallnöfer gegründet wurde, war von Beginn an die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Alpenländern. Denn Fakt ist: Gemeinsame Herausforderungen – beispielsweise der Transit oder Naturereignisse – sowie Chancen – Stichwort Digitalisierung und Klimaschutz – machen an Staatsgrenzen nicht Halt. Umso wichtiger ist es, auf Bündnisse einzugehen und diese mit Ideen und Maßnahmen zu befüllen. Heute blicken wir mit Stolz auf eine lebendige Gemeinschaft und viele gemeinsam gesetzte Schritte, die die Alpenländer in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft tragen sollen.”

Land Tirol/Die Fotografen

“Das diesjährige Euregio-Fest reiht sich in die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Arge Alp ein und erinnert uns daran, wie die Fähigkeit zusammenzustehen, in einen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger umgewandelt werden kann, angefangen bei den Jugendlichen”, unterstrich der Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti. “Der Weg, den wir mit der Euregio und der Arge Alp einschlagen wollen, ist genau jener, die vielen Energien und Ideen, die in den verschiedenen Gebieten entstehen zu bündeln, um zu einem gemeinsamen Erbe zu machen und damit den Zusammenhalt und die Fähigkeit, gemeinsam in die Zukunft zu blicken zu stärken, aufbauend auf die gefestigte Tradition der Zusammenarbeit der Euregio und noch mehr der Arge Alp.”

Land Tirol/Die Fotografen

Auch Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher verwies auf den Stellenwert der grenzübergreifenden Zusammenarbeit: “Wenn wir beim Euregio-Fest heute 50 Jahre Arge Alp feiern, dann hat das für Südtirol eine mehrfache Bedeutung: Das Zweite Autonomiestatut, das Südtirol diese grenzüberschreitende Zusammenarbeit ermöglicht hat, ist seit 50 Jahren in Kraft. Noch im selben Jahr haben sich die Alpenländer zusammengeschlossen, um gemeinsame und ähnliche Anliegen und Probleme gemeinsam zu lösen. Dasselbe Ziel einer starken gemeinsamen Interessensvertretung verfolgen wir in der Europaregion, auf deren Ebene wir heute intensiver denn je zusammenarbeiten.”

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Arge Alp und Euregio feierten 50-jähriges Bestehen des Alpenbündnisses"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 18 Tage

…beim Feiern sein insre Politiker gross und halten gscheide Reden über eine sogenannte Europaregion, aber beim kleinsten Problem sperrens den Brenner zu…oh welch Schande!…

wpDiscuz