Kurz im Wahlkampfeinsatz für die CSU

Bayerns Ministerpräsident Söder plant Wahlkampf mit Kurz

Sonntag, 17. Juni 2018 | 06:55 Uhr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) plant zum Abschluss seines Landtagswahlkampfs einen gemeinsamen Auftritt mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Er freue sich, dass Kurz zur Schlusskundgebung nach München kommen werde, sagte Söder der Deutschen Presse-Agentur in München. “Sebastian Kurz und ich haben schon lange einen persönlich guten Draht.”

Wie gut das Verhältnis ist, wird sich am kommenden Mittwoch (20. Juni) zeigen, wenn Söder und seine CSU-Riege Kurz in Linz bei einer gemeinsamen Kabinettssitzung der beiden Regierungen trifft. Die Zusammenkunft soll zwar in erster Linie schöne Bilder liefern. Mit dem Asylstreit in der deutschen Regierung, dem Brenner-Streit zwischen Deutschland und Österreich sowie der bevorstehenden EU-Präsidentschaft Österreichs gibt es aber auch handfeste politische Interessen. “Wir haben auch die gleiche Auffassung bei dem Thema Zuwanderung und Flüchtlingspolitik”, sagte Söder.

Von: APA/dpa