Schischow wurde erhängt in einem Park aufgefunden

Belarussischer Aktivist Schischow tot in Kiew aufgefunden

Dienstag, 03. August 2021 | 15:58 Uhr

Ein kürzlich vermisst gemeldeter belarussischer Aktivist ist in der ukrainischen Hauptstadt Kiew tot aufgefunden worden. Witali Schischow sei am Dienstag erhängt in einem Park in der Nähe seines Wohnorts entdeckt worden, teilte die Kiewer Polizei mit. Schischow leitete die Organisation “Belarussisches Haus in der Ukraine”, die Exil-Belarussen beim Ankommen hilft. Die Organisation hatte am Montag bekanntgegeben, dass Schischow vom Joggen nicht zurückgekehrt sei.

Zuvor hatte er Medienberichten zufolge darüber geklagt, sich verfolgt zu fühlen.

Die Polizei ermittelt eigener Aussage zufolge wegen Mordes. Es seien persönliche Gegenstände und Schischows Mobiltelefon gefunden worden. Der ukrainische Polizeichef Igor Klimenko sagte am Nachmittag, an Schischows Leiche seien Schrammen an Nase, Knie und Brust festgestellt worden. Weitere Untersuchungen müssten zeigen, ob diese Verletzungen von Schlägen stammten.

Schischow war Angaben des “Belarussischen Hauses” zufolge im vergangenen Jahr aus Angst vor den autoritären Behörden seines Landes in die Ukraine geflohen, nachdem er an regierungskritischen Protesten teilgenommen hatte.

Viele Belarussen fliehen vor den Repressionsmaßnahmen des Staatsapparats des Machthabers Alexander Lukaschenko ins Ausland. In den vergangenen Tagen hatte der Fall der belarussischen Olympia-Athletin Kristina Timanowskaja international für Aufsehen gesorgt. Timanowskaja sollte nach kritischen Äußerungen über Sportfunktionäre ihres Heimatlandes möglicherweise aus Tokio entführt werden. Mittlerweile steht die 24-Jährige unter dem Schutz der japanischen Polizei und soll demnächst nach Polen ausreisen.

Die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja drückte Schischows Angehörigen ihr Beileid aus. “Belarussen können nicht einmal im Ausland sicher sein, solange es diejenigen gibt, die sich an ihnen rächen wollen”, schrieb sie auf Telegram.

Schischows Tod sei ein “Schock”, erklärte die Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Menschenrechte, Gyde Jensen (FDP). “Nach den Erfahrungen der letzten Monaten ist es zumindest sehr naheliegend, dass Schergen von Diktator Lukaschenko in seinen Tod verwickelt sein könnten.” Die EU müsse den ukrainischen Behörden Unterstützung bei den Ermittlungen anbieten, forderte Jensen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Belarussischer Aktivist Schischow tot in Kiew aufgefunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tigre.di.montana
1 Monat 17 Tage

Wo sind @Ohma, @Olter, @Quilombo und die anderen die jede Tat Putins oder Lukaschenkos verteidigen?
Oder ist ihr Ansehen verschlissen und es werden neue Scheinidentitäten aus den russischen Trollfabriken nachgeliefert?

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

…Belarus Olympiateilnehmer wollen nicht zurück in Lukaschenkos Gefängnis…
😒

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

@Doolin
In doeses Land würde ich auch nicht mehr zurück kehren, auch mit einer Goldmedaille nicht

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 17 Tage

tigre-di-montana

Glauben sie im ernst, dass Obama oder irgend einanderer besser waere?
Nur damit sie es wissen,
Obama der 8 Jahre die USA angefeuhrt hat, der im 2. Jahr seiner Amtszeit den Freidensnobelpreis bekommen hat, fuer was??? Ach ja, jetzt faellt es mir ein, dass “er”, Obama, 7 Laender ohne UN- Mandat ueberfallen/bombardiert hat, zzgl. der anderen legalen Kriege mit UN- Mandat!

Das ist ja ein wahrer DEMOKRAT, da bin ich mir sicher!
Wollte Obama nicht Guantanamo zusperren????? aber sicher! ;-)))

olter
olter
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Komisch das gerade ein Amitroll nachfragt wo seine Kollegen von der anderen Seite sind

olter
olter
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Und was ihr Post aus nen anderen Artikel betrifft weiss ich wieso die Russen sie net wollen weil es könnte sein das der Westen sie nicht mehr einreisen lassen will und das will Russland auf jeden fall verhindern

olter
olter
Tratscher
1 Monat 16 Tage

@tigre da ich im gegensatz zu ihnen einer Arbeit nachgehe hab ich nicht immer Zeit sofort was zu schreiben wie sie es tun

Zugspitze947
1 Monat 16 Tage

ischjowurscht ! Du weisst genau dass die REPS unter TRUMPL alles blockiert haben was nur ging ! Auch Guantanamo ! Ausserdem will die Gäste von dort NIEMANS haben….warum wohl ? 🙁

Tigre.di.montana
1 Monat 16 Tage

@olter:
Ich arbeite, aber ich habe bis zum 09.08. noch Urlaub.
Was auch an anderer Stelle ersichtlich war: ich hatte allen pro-russischen Trollen liebe Grüße aus Südtirol geschrieben und auch ihnen ein Wiener Schnitzel mit Röstkartoffeln, Salat und mit Aussicht auf die Königspitze gewünscht…

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@ischJOwurscht
Kommunist?

Tigre.di.montana
1 Monat 15 Tage

@ischjowurscht:
Was hat Obama mit Verbrechern wie Lukaschenko zu tun?
Lenk Du nicht ab.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Lukaschenko ist nicht “Präsident”, sondern Diktator.

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 17 Tage

weil du es sagst?

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@quilombo …das denken schon etliche, vor allem seine unterdrückten Landsleute…

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Sein Blick sagt schon alles

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 17 Tage

dann schau dir mal den Blick Bidens an, oder den des Natogeneralchefs Stoltenberg. Da ist Lukaschenko ein Kindergartenbubi dagegen.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 16 Tage

quilombo

wenn du recht hast, hast du recht!

alle samt lupen reine DEMOKRATEN!!! ;-)))

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@quilombo …in den Kindergarten geht aber niemand gern…
🤪

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@quilombo
Hä? das verstehe, wer will!

Peerion
Peerion
Tratscher
1 Monat 17 Tage

Gut hat ihr Mann sofort reagiert und sich in die Ukraine abgesetzt, um A. Lukaschenko nicht als Geisel zu dienen. Die Menschen in Belarus lernen schnell. Die Sportlerin selbst ist in der polnischen Botschaft in Tokio und wird mit Personenschutz nach Polen ausgeflogen. Polen hat ihr zugesichert, dass sie ihre sportliche Laufbahn in Polen fortsetzen kann. Sie wird nicht mehr für A. Lukaschenkos Regime starten. Gut so.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Ich wünsche der Dame einen sicheren Aufenthalt im Exil. Hoffentlich nicht nur ein frommer Wunsch.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

@peerion
Hoffentlich muss das Flugzeug nicht in Belarus “notlanden”

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 17 Tage

Die Sache ist noch ungeklärt, allerdings sollte genau ermittelt werden.

So ist das
1 Monat 17 Tage

Wird wohl ungeklärt bleiben 🤔

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Da wird mal wieder alles vertuscht

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

jene, die über unsere Diktaktur jammern, sollen mal kurz rüber.

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Das ist echte Diktatur …..

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 16 Tage

sophie

echt jetzt? 😉

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Das Signal heißt hier,  wir kriegen dich überall.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 16 Tage

pfaelzerwald

stimmt!

Diese Spotlerin die jetzt in Polen pol. Asyl bekommen wird, die wird *auch* nicht lange genug leben! leider!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Gemach. Für das Leben von Herr Snowden, Assange im Asyl hätt ich in der Trump-Ära auch keinen Pfifferling gegeben.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Herrn… Hoch lebe der Grammatik.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@Hustinettenbaer
Passiert immer mal. “Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod”. Habe generell den Eindruck, dass kaum einer noch richtig deutsch kann. aber wir bemühen uns.

Tigre.di.montana
1 Monat 15 Tage

@ischJowurscht:
Wir hoffen dass die junge Sportlerin lange und gesund leben wird.
Was wir aber wissen: sie wird in Freiheit leben.

Freesia
Freesia
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Bin nit überrascht 😞

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 17 Tage

KIM JONG UN , wäre stolz auf IHN! 😳

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 16 Tage

Diktator Lukaschenko
lernt offenbar vom großen Bruder. 😒

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 16 Tage

Ein “Geschmäckle” macht sich breit….

wpDiscuz