Der "Sultan" fühlte sich durch den Vergleich beleidigt

Bewährungsstrafe für Vergleich von Erdogan mit Gollum

Freitag, 24. Juni 2016 | 05:40 Uhr

Weil er den heutigen türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit der Fantasy-Figur Gollum verglichen hat, ist einem Bericht zufolge ein Türke zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Wie die Tageszeitung “BirGün” berichtete, wurde der Mann von einem Gericht im südtürkischen Antalya zu einem Jahr und 15 Tagen Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

Das Gericht verurteilte ihn demnach wegen Beleidigung. Der Angeklagte hatte 2014 und damit zu einer Zeit, als Erdogan noch Ministerpräsident war, auf seiner Facebook-Seite drei Bilder veröffentlicht und dabei den heutigen Staatschef mit der “Herr der Ringe”-Figur Gollum verglichen. Dem Bericht zufolge will der Mann Einspruch gegen die Entscheidung einlegen, weil er wegen Präsidentenbeleidigung verurteilt wurde, obwohl Erdogan damals Regierungschef war.

Es ist nicht der einzige laufende Prozess in der Türkei, der sich mit der Fantasy-Figur beschäftigt: Auch ein Arzt aus dem westlichen Aydin muss sich wegen eines Vergleichs von Erdogan mit Gollum wegen Beleidigung des Präsidenten vor Gericht verantworten. Bisher gibt es keine Berichte über ein Urteil in dem bizarren Fall.

In dem Roman “Der Herr der Ringe” ist Gollum ein Wesen, das völlig von seiner Begierde nach dem unheilvollen, Macht verheißenden Einen Ring beherrscht wird.

Von: apa