Fünf Verletzte

Bewaffnete greifen Dorf in Nigeria an und töten 19 Menschen

Freitag, 08. September 2017 | 23:05 Uhr

Bewaffnete Menschen haben ein Dorf im Zentrum Nigerias angegriffen und 19 Menschen getötet. Weitere fünf Menschen seien verletzt worden, sagte am Freitagabend Polizeisprecher Mathias Terna Tyopev. Dabei habe es sich womöglich um einen Racheangriff gehandelt, bestätigt worden sei dies aber noch nicht.

Demnach verschwand Anfang September ein Bub einer Gemeinde muslimischer Viehhirten und wurde wenige Tage später tot aufgefunden. In dem Fall seien fünf Verdächtige verhaftet worden, sagte Tyopev. In dem Bundesstaat Plateau kommt es immer wieder zu Spannungen und Gewalt zwischen primär muslimischen Hirten und christlichen Bauerngemeinden.

Von: APA/dpa