Tausende Kubaner gingen gegen die Regierung auf die Straße

Biden: Protestierende Kubaner wollen Freiheit

Montag, 12. Juli 2021 | 16:35 Uhr

Angesichts der Proteste in Kuba hat US-Präsident Joe Biden seine Unterstützung für die Demonstranten bekundet. Seine Regierung stehe an der Seite der Kubaner, die sich nach Freiheit und einem Ende “der jahrzehntelangen Unterdrückung und des wirtschaftlichen Leids” sehnten, so Biden am Montag. “Die Vereinigten Staaten rufen das kubanische Regime auf, in diesem entscheidenden Moment seinem Volk zuzuhören und auf seine Bedürfnisse einzugehen, anstatt sich selbst zu bereichern.”

In Kuba waren am Sonntag tausende Menschen im ganzen Land gegen die kommunistische Regierung auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen die Strom- und Lebensmittelknappheit, die infolge der schlimmsten Wirtschaftskrise seit 30 Jahren auf Kuba herrscht. Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel machte die gegen sein Land verhängten US-Sanktionen für die Missstände verantwortlich. In einer TV- und Radioansprache warf er am Montag der US-Regierung vor, eine “Politik zur Erstickung der Wirtschaft” in Kuba zu verfolgen, um “soziale Unruhen” im Land zu provozieren.

Von: APA/AFP/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Biden: Protestierende Kubaner wollen Freiheit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Universalgelehrter
19 Tage 59 Min

Da gebe ich ihnen vollkommen Recht, hauptsache sie bleiben weiterhin in Kuba!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
18 Tage 23 h

@trina1.. Kuba ist wunderschön, alle gehen sicher nicht fort… Aber sie Leben in sehr schlechten Verhältnis… viele Steuern, wenig zum essn… (und trotzdem geben sie den Touristen alles was sie haben)
Die Unterdrückung war sehr stark durch die Castros…
Habe wundervolle Menschen kennen gelernt und gönn es ihnen, wenn sie endlich aus dieser Diktatur rauskommen… Hasta la vista!
Viva Kuba 🤞

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

@Orch-idee ja ich gönne es ihnen auch! Leider werden Diktatoren noch immer unterstützt! 🤗

quilombo
quilombo
Superredner
18 Tage 17 h

@Trina1, zur Information: in Cuba hat die Diktatur am 31. Dezember 1958 aufgehört. An diesem Tag triumphierte die Revolución.
Die Cubaner wollen nie mehr wieder unter die Diktatur der Vereinigten Staaten kommen. Was das bedeutet kann man in Haiti sehen, in Honduras, in Guatemala oder in Columbien und in Puerto Rico.

Zugspitze947
18 Tage 2 h

quilombo : so ein absoluter QUATSCH ! Natürlich herrscht in KUBA ein Diktator und das Volknwird geknechtet 🙁

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
17 Tage 14 h

@quilombo danke!

quilombo
quilombo
Superredner
17 Tage 13 h

@Zugspitze947, der absolute Quatsch ist das was du schreibst. Du hast wirklich nicht die geringste Ahnung.

Nico
Nico
Superredner
18 Tage 15 h

Der Sozialismus hat ausgedient!! Das sollten auch die Castro Nachfolger endlich begreifen, zum wohl des kubanischen Volkes!

Zefix
Zefix
Superredner
18 Tage 13 h

und wos isch die lösung?olls an die amis verscherbln?

quilombo
quilombo
Superredner
18 Tage 13 h
diese Proteste haben mit Sozialismus überhaupt nichts zu tun. Durch die Wirtschaftsblockade der Usa hat Kuba jedes Jahr einen Schaden von 1.600 Milliarden Euro. Das ist eine ungeheuerliche Summe, die auch ein großes Land ins Wanken bringen würden, geschweige denn ein so kleines mit 11 Millionen Einwohnern. Das ist alles. Wenn in Cuba nicht eine sozialistische Regierung hätte, also ein System das die Menschenrechte an 1. Stelle stellt, hätte es eine solche Geisel nie durchgehalten. Die sozialen Errungenschaften in Cuba sind einzigartig und in vielen Bereichen ist Cuba die N°1 auf dem ganzen Kontinent. Wenn Biden wirklich am cubanischem Volk… Weiterlesen »
Zugspitze947
18 Tage 2 h

Zefix: Ganz einfach ,öffne die Grenzen lass normalen Handel und Tourismus zu und KUBA würde enorm aufblühen ! Die USA wollen da keinerlei Besitz anstreben ! 🙂

ohma
ohma
Tratscher
18 Tage 1 h

@Wie wärs denn, wenn die USA die Blockade aufheben würden?

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 59 Min

@ohma inwiefern würde das den gegen die kommunistische Regierung protestierenden Kubanern helfen?

ohma
ohma
Tratscher
18 Tage 38 Min

@Neumi
Ist das nicht offensichtlich?

Zefix
Zefix
Superredner
18 Tage 25 Min

sell glabsch decht selber net^^

Nico
Nico
Superredner
18 Tage 18 Min

@ohma und wie wärs wenn Kuba nicht immer so eisern am Sozialismus festhalten würde, mit anderen Ländern auf normaler Basis zusammen arbeiten würde, die Menschenrechte Meinungs-und Pressefreiheit zulassen würde und nicht immer die Schuld auf andere Länder abwälzen würde?? Kenne Kuba seit 30 Jahren, das Volk will schon lange eine Demokratie, aber die Diktatoren bleiben leider stur, und das Volk leidet immer mehr!! 😬

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 23 h

@ohma Nein. Erlläutere bitte, wie das Aufheben der Kuba-Blockade den gegen die kommunistische Regierung Kubas Protestierenden nützen würde.

ohma
ohma
Tratscher
17 Tage 21 h

@Nico
Dass Kuba sozialistisch ist rechtfertigt nicht die Blockade durch die USA. Und wer nicht mit anderen Ländern auf normaler Basis zusammenarbeiten kann sind vor allem die USA.
Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass Biden als Vizepräsident etwa Freiheit und Demokratie während der Demokratieproteste im Bahrein des Arabischen Frühlings gefordert hätte, und dort wäre ja sogar ein US-Flottenkommando für die Region präsent. Nein, Bahrein wurde sogar noch vom GCC besetzt.

ohma
ohma
Tratscher
17 Tage 20 h

@Neumi
“Sie protestierten gegen die Strom- und Lebensmittelknappheit, die infolge der schlimmsten Wirtschaftskrise seit 30 Jahren auf Kuba herrscht.”
Gib der Wirtschaft Luft, dann profitieren auch die Menschen.
Also jegliche Maßnahmen der USA, die der kubanischen Wirtschaft schaden, und die gibt es seit mehr als 60 Jahren!, aufheben. Wäre eigentlich ja einleuchtend…

ohma
ohma
Tratscher
17 Tage 20 h

@Nico
Dass Kuba sozialistisch ist rechtfertigt nicht die Blockade durch die USA. Und wer nicht mit anderen Ländern auf normaler Basis zusammenarbeiten kann sind vor allem die USA.

quilombo
quilombo
Superredner
18 Tage 17 h

Präsident Diaz Canel hat vollkommen recht. Den Usa und Biden ist das kubanische Volk vollkommen egal. Sie betreiben eine kriminelle Erstickungspolitik um ihre ehemalige Kolonie wieder unter ihre Knute zu bringen.
Die Usa gehören vor den Internationalen Gerichtshof gebracht wegen der zahlreichen schweren Verbrechen gegen Cuba.

quilombo
quilombo
Superredner
18 Tage 17 h

meine Zuschrift in der ich aufzeigte wie voll von ideologischen Verdrehungen der Artikel ist, wurde bis jetzt nicht veröffentlicht.
Aber das Foto wurde ausgetauscht. Auf dem ersten sah man eine gewaltige Solidaritätskundgebung für die Regierung.
Dieses Foto ist verschwunden. Auf dem jetzigem sieht man eine Kundgebung in Miami, also nicht in Cuba.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
18 Tage 14 h

Die USA soll erst mal die Sanktionen aufheben und dann aus Guantanamo Bay verschwinden……..sie wollen jedem Staat ihren Willen diktieren, das heißt man Imperialistische Diktatur. 

quilombo
quilombo
Superredner
17 Tage 13 h

genau. Seit Jahrzehnten halten die usa Guantanamo beschlagnahmt, gegen den Willen des kubanischen Volkes.

wpDiscuz