Bogner Strauß will weniger Abtreibungen

Bogner-Strauß will über Gratis-Verhütungsmittel reden

Donnerstag, 23. August 2018 | 21:22 Uhr

Frauen- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) tritt dafür ein, darüber nachzudenken, ob man Verhütungsmittel – sozial gestaffelt – kostenlos anbietet. “Natürlich ist das ein heikles Thema. Aber bei einer hohen Zahl an Abtreibungen und einer niedrigen Geburtenrate im Land sollte man darüber reden”, sagt Bogner-Strauß in der “Kleinen Zeitung”.

Grundsätzlich glaubt die Familienministerin, dass Verhütung in Österreich niederschwellig und günstig zu bekommen ist. “Aber Studien zeigen tatsächlich, dass in europäischen Ländern mit kostenloser Verhütung die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche zurückgeht”, argumentiert Bogner-Strauß.

Von: apa