Eine Anhängerin des Rechtspopulisten Jair Bolsonaro

Bolsonaro kurz vor Wahl in Brasilien weiter vorne

Mittwoch, 24. Oktober 2018 | 06:24 Uhr

Wenige Tage vor der Präsidentenstichwahl in Brasilien sieht eine neue Umfrage den Rechtspopulisten Jair Bolsonaro noch immer klar vorne. 57 Prozent der Wähler wollen am kommenden Sonntag für den Ex-Militär stimmen, wie aus der vom Nachrichtenportal G1 veröffentlichten Erhebung hervorging. Fernando Haddad von der linken Arbeiterpartei würde demnach auf 43 Prozent der Stimmen kommen.

Damit schmolz Bolsonaros Vorsprung im Vergleich zur Vorwoche leicht zusammen. Da hatte er noch bei 59 Prozent gelegen. Der frühere Fallschirmjäger provoziert immer wieder mit abfälligen Bemerkungen über Frauen, Schwarze und Schwule sowie mit extremistischen Parolen und seiner Sympathie für die Militärdiktatur (1964-1985). Allerdings profitiert er von der Wut vieler Wähler auf die von Korruptionsskandalen belastete traditionelle Politelite. Außerdem kommen seine Forderungen nach einem harten Durchgreifen gegen Kriminelle angesichts der ausufernden Gewalt im größten Land Lateinamerikas gut an.

Haddad gab sich indes kämpferisch. Mit Blick auf Bolsonaro sagte er am Dienstag in Rio de Janeiro, er wolle den “Faschismus” in Brasilien verhindern. Bolsonaros Pläne würden “wirklich Angst machen”. “Wir werden bis zum Schluss für die Demokratie kämpfen”, hieß es weiter.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz