Bolsonaro wird in São Paulo behandelt

Bolsonaros Gesundheitszustand wieder besser

Freitag, 16. Juli 2021 | 03:13 Uhr

Der Krankenzustand des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro hat sich verbessert. “Ich kam gestern hier mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit einer Operation an, aber das ist nun unwahrscheinlich”, sagte Bolsonaro in einem Fernsehinterview von seinem Krankenhausbett. Es sei möglich, dass er am Freitag das Krankenhaus wieder verlassen könne.

Bolsonaro war am Mittwoch wegen Dauerschluckauf ins Krankenhaus gekommen. Seine Ärzte diagnostizierten Darmverschluss und planten eine Notoperation. In einem Kommentar des Krankenhauses gaben seine Ärzte an, es gebe noch kein Zeitfenster für die Entlassung des Präsidenten. Die Ärzte hätten einen Magenkatheter entfernt und er könne ab Freitag wieder feste Nahrung zu sich nehmen.

Von: APA/Reuters