"100-prozentiger Rückhalt" für Tiroler Antitransit-Maßnahmen

Brenner-Transit: Platter lobt Verkehrsminister Hofer

Mittwoch, 08. August 2018 | 07:52 Uhr

LH Günther Platter (ÖVP) hat Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) für dessen Unterstützung bei den Tiroler Antitransit-Maßnahmen ausdrücklich gelobt. “Wir erfahren einen 100-prozentigen Rückhalt durch den Verkehrsminister und durch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP)”, betonte Platter im APA-Sommerinterview: “In dieser Frage stimmen wir jeden einzelnen Schritt sensibel ab.”

Obwohl durch die Lkw-Blockabfertigungen Bewegung in die Transit-Frage gekommen sei, “müssen wir noch wesentlich weiterkommen”, betonte Platter. Daher gelte es, das Tempo zu erhöhen. Demnächst soll ein neuer Dosierkalender mit Blockabfertigungen präsentiert werden.

“Erfreulich” ist für Tirols Landeschef, dass Südtirol und Trentino “mit im Boot sind”. Sowohl Südtirols LH Arno Kompatscher (SVP) als auch der Trentiner Landeschef Ugo Rossi (PATT) seien sich im Klaren darüber, dass es eine Lkw-Mauterhöhung auf das Tiroler Niveau brauche.

Zudem stünden auch die Bürgermeister im bayerischen Inntal großteils hinter der Tiroler Verkehrspolitik. “Die Wortmeldungen waren bei einem gemeinsamen Treffen eindeutig”, so Platter. Das spüre mittlerweile auch die bayerische Staatsregierung. Platter gab sich zuversichtlich, dass es nach der Landtagswahl in Bayern im Oktober zu einem Abstimmungsprozess kommen wird.

Dass es derzeit so scheine, dass sich die Spediteure auf die Blockabfertigung eingestellt hätten, bereitete Platter kein Kopfzerbrechen: “Denn sie haben ihren Zweck erfüllt.” Bei dieser Maßnahme sei der Sicherheitsaspekt im Vordergrund gestanden, so Platter: “Dadurch ist kein einziger Lkw weniger auf der Autobahn unterwegs gewesen”, räumte er ein.

Daher brauche es auch eine Lkw-Obergrenze. Diesbezüglich erwartet er sich mehr Unterstützung von der Europäischen Union, betonte Platter: “Wir müssen die Bevölkerung in Tirol schrittweise vor der massiven Belastung durch den Transit befreien.”

Von: apa

Bezirk: Bozen, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Brenner-Transit: Platter lobt Verkehrsminister Hofer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
grosser FCB
grosser FCB
Neuling
12 Tage 21 h

Hey Politiker. Tiat dei LKWs endlich amol afn Zug aui…… Es holtet woll nix vom schian Landl Südtirol. (zwecks guate Luft🙈🙉🙊). Es isch net kurz vor 12e. Leider schun 10 noch 12e. Lg

Dagobert
Dagobert
Superredner
12 Tage 21 h

In den Medien liest man immer wieder wie die Politiker voller Stolz verkünden, dass der Export kräftig angestiegen ist!!
Nur Nordtirol hat relativ wenig Export, dafür umso mehr Import.
Wohl neidisch der Platter.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

vielleicht kann Hofer jetzt auch dem Arno helfen, “Druck auf Ö auszuüben, um den Dieselpreis anzuheben”??

wpDiscuz