Regierung verkündete Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte

Bundesweiter Lockdown für Ungeimpfte steht vor der Tür

Freitag, 12. November 2021 | 22:11 Uhr

Für jene, die sich nicht gegen Corona impfen lassen, wird es noch ungemütlicher: Für Salzburg und Oberösterreich wurde am Freitag angesichts der dramatischen Situation ein Lockdown für Ungeimpfte ab Montag fixiert. Dabei dürfte es aber nicht bleiben, denn die Bundesregierung will dies auch für den Rest Österreichs verfügen. Am Sonntag gibt es noch ein Gespräch mit den Ländern, am Abend soll das Parlament grünes Licht geben. Zudem kommt eine Impfpflicht für Gesundheitsberufe.

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) fixierte Freitagmittag bei einem Krisengipfel per Video mit den Landeshauptmännern von Oberösterreich, Thomas Stelzer, und Salzburg, Wilfried Haslauer (beide ÖVP) die Ausgangsbeschränkungen für jene, die weder geimpft noch genesen sind. Nach anfänglichem Zögern noch Mittwochabend hatte Stelzer am Donnerstag eingelenkt und sich für einen regionalen Lockdown ausgesprochen, Salzburg dagegen wollte es weiterhin bei gelinderen Maßnahmen belassen. Mückstein konnte dann in einer Pressekonferenz nach dem Gipfel am Freitag verkünden, dass der Lockdown für Ungeimpfte ab Montag doch in beiden Bundesländern umgesetzt wird.

Doch damit nicht genug: Auch in den anderen Bundesländern soll es diesen Lockdown für Ungeimpfte ab kommender Woche geben. Dies tat Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) ziemlich zeitgleich und offenbar ohne Absprache bei einem Pressetermin in Tirol kund und stiftete damit zwischenzeitlich Verwirrung. Der Grüne Gesundheitsminister Mückstein ist aber ebenfalls für einen bundesweiten Lockdown für Ungeimpfte, also geht es nur mehr ums Prozedere. Bei einer virtuellen Konferenz will man Sonntagmittag noch mit allen Landeshauptleuten reden, für Sonntagabend um 18 Uhr wurde bereits eine Sitzung des Hauptausschusses einberufen – die entsprechende Verordnung muss nämlich vom Parlament abgesegnet werden.

Dieser Lockdown für Ungeimpfte ist die höchste Eskalationsstufe im Stufenplan der Bundesregierung. Sie sah ursprünglich vor, dass bei einer Intensivstations-Auslastung von über 600 Betten (bzw. 30 Prozent), in der die als “kritisch” geltende 33-prozentige Auslastung der Intensivkapazitäten mit Covid-Patienten nahezu erreicht wäre, “Ausgangsbeschränkungen” für Ungeimpfte kommen. Damit soll für all jene, die weder eine Impfung noch einen aufrechten Genesungsstatus vorweisen können, das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs nur noch in Ausnahmefällen gestattet sein. Erlaubt ist etwa noch die Grundversorgung (wie Einkäufe) oder der Weg zur Arbeit. Das Szenario wird nun vorgezogen. Am Freitag lagen 436 Corona-Patienten auf Intensivstationen.

Einem generellen Lockdown – also auch für Geimpfte und Genesene – erteilte Schallenberg einmal mehr eine klare Absage: Es müssten nämlich diejenigen geschützt werden, die sich auch selbst gegen das Virus durch eine Impfung geschützt hätten. Eine “Solidarität” mit den Ungeimpften im Sinne eines Gangs in den Lockdown dürfe es nicht geben.

Wie genau der Lockdown für Ungeimpfte ausgestaltet sein wird und wie das kontrolliert werden soll, ist noch nicht bekannt. Die Kontrollen sollen “stichprobenartig” vorgenommen werden, meinte Schallenberg. Die Wohnung verlassen könne man dann, wenn man der Arbeit nachgehen, notwendige Besorgungen machen müsse und sich “die Füße vertreten” wolle. Engmaschigste Kontrollen könne es logischerweise nicht geben, erklärte der Bundeskanzler: “Wir leben ja nicht in einem Polizeistaat und können und wollen nicht an jeder Straßenecke kontrollieren”.

Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP), derzeit Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz, sagte, dass er bei den anderen Landeshauptleuten “Zustimmung” für einen Lockdown für Ungeimpfte orte. Diese kam bereits vom steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP), auch Niederösterreichs Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) sprach sich generell für bundeseinheitliche Maßnahmen aus. Kärnten will noch die Gespräche am SOnntag abwarten.

Für Oberösterreich kündigte Landeshauptmann Stelzer neben dem Lockdown für Ungeimpfte an, dass in einer eigenen Landesverordnung bis 6. Dezember alle Veranstaltungen untersagt werden – mit Ausnahme der Veranstaltungen im “professionellen Kultur- und Sportbereich”. Adventmärkte können stattfinden, es gelte aber Maskenpflicht und ein Konsumationsverbot. Takeaway ist möglich. Außerdem kommt ab Montag eine generelle Maskenpflicht indoor, in der Gastronomie gilt diese bis zum Sitzplatz. Discos und Nachtlokale müssen jedoch bis 6. Dezember schließen.

Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) hatte mit dem für sein Bundesland angekündigten Lockdown für Ungeimpfte augenscheinlich wenig Freude. Er kündigte nach dem Gespräch mit Mückstein und Stelzer jedoch an, die Verordnung mittragen zu wollen. Entscheiden müsse dies aber zuvor der Hauptausschuss des Nationalrats. “Man kann nicht von einem Landeshauptmann verlangen, dass er mit einem Federstrich einzelnen Leuten ihre Grund- und Freiheitsrechte entzieht”, sagte Haslauer.

Völliges Unverständnis herrscht bei den Freiheitlichen angesichts der am Freitag angekündigten Corona-Maßnahmen. “Diese Bundesregierung ist von allen guten Geistern verlassen”, kommentierte FPÖ-Chef Herbert Kickl die Pläne für einen möglicherweise österreichweiten Lockdown für Ungeimpfte sowie die Impfpflicht für Gesundheitsberufe. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch und Gerald Loacker von den NEOS orteten wiederum Chaos der Regierung, nicht zuletzt in der Kommunikation der Maßnahmen.

Der Generaldirektor der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), Bernhard Wurzer, befürchtet indes, dass ein Lockdown für alle, also auch für die Geimpften notwendig sein wird. Eine solche Maßnahme nur für Ungeimpfte sei nämlich sehr schwierig zu administrieren. Positiver sieht die Ärztekammer die Maßnahmen. Präsident Thomas Szekeres meinte, ein Lockdown für Ungeimpfte könne auch “Motivator” für Ungeimpfte sein.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Bundesweiter Lockdown für Ungeimpfte steht vor der Tür"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
timetosay
timetosay
Grünschnabel
20 Tage 21 h

Die sollten sich lieber mal wundern warum trotz 2G die zahlen steigen!!! Deshalb weil man als Geimpfter das Coronavirus überträgt und zwar ohne es zu merken….

Offline1
Offline1
Superredner
20 Tage 20 h

@timetosay….wo gibt es bereits flächendeckend 2G und !! die Zahlen steigen ??

Triggered
Triggered
Grünschnabel
20 Tage 20 h

2G ischjo erst seit a woch, wos soll in oanr woch fr a groaße wirkung eintretn

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

typischer impfrebell Kommentar

EviB
EviB
Superredner
20 Tage 19 h

2G in Österreich gibt es erst seit Montag.
Ich glaube nicht, dass das in 5 Tagen bereits wirken kann.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

@timetosay…war wir von den Novax ja nicht behaupten können…die machen es wissentlich 🙂

Galantis
Galantis
Tratscher
20 Tage 19 h

@timetosay
..erst nach ca. zwei bis drei Wochen wird man sehen ob 2G greift. Ich weiß nicht warum hier viele der Meinung sind, dass die Zahlung schon nach zwei Tagen rapide heruntergehen müssen!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
20 Tage 18 h

@timetosay Interessant! Also, ich gebe das Virus weiter ohne es selbst zu bemerken. Ergo, werde ich nicht krank.
Hm, siehst du, genau darum hab ich mich Impfen lassen. Dass ich von der Krankheit nicht bemerke und würdest du es auch tun, bemerkst du auch nichts.
Problem gelöst, meinst du nicht?
Einfach genial, deine Argumentation!

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
20 Tage 18 h

Weil es ja mit der Delta Version keine so lange Ansteckungszeiten mehr gibt oder wieso waren plötzlich alle nach Triest positiv in so kurzer Zeit?

laager
laager
Neuling
20 Tage 18 h

wie oft noch…
1. wenige halten sich an regeln
2. die übertragung ist doch unwichtig und wie du selbst gesagt hast merkt der geimpfter es nicht mal, weil er vor schweren verläufen geschützt ist, jedenfalls bei 60 – 90 % der fällen. wie du dir selbst widersprichst

außerdem sind infektionen nicht wirklich das problem, sondern wie voll die intensivstationen sind. und die braucht jeder falls jemanden etwas schlechtes passiert.

nikname
nikname
Universalgelehrter
20 Tage 18 h

ohne Hirn solche Kommentare abgeben, das ist typisch Stammtischgeschwätz 🤦🤦🤦

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@laager Genau DAS verstehn sie nicht! Dass es komplett egal ist wieviel Positive wir haben, es zählt nur, wieviel Betten und Intensivbetten sind belegt und wieviele sterben. Die Pandemie ist beendet wenn diese Zahlen klein sind! Selbst wenn 90% der Bevölkerung positiv wäre, interessierts das dann nicht mehr! Dazu gibt es eben die Impfung. Damit will man NICHT Ansteckung vermeiden sondern die Kliniken leer halten, ist das so schwer zu begreifen?

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
20 Tage 13 h

@timetosay und von wem stecken sich die Geimpften wohl an ???

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
20 Tage 5 h

@laager Genau! Nicht lustig, er will gegen die Impfung argumentieren und zählt dessen Vorteile auf. Irgendwie scheint es mit der Logik zu hapert.

Zefix
Zefix
Superredner
20 Tage 4 h

@Aurelius typisscher impffanat kommentar xD

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
20 Tage 22 h

Kompatscher hat gesagt, dass 2G ein “Erfolgmodell” ist.
Was sagt er jetzt

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

G 2 ist ja erst seit kurzem, aber immer gscheid kommentieren

Dolomiti
Dolomiti
Neuling
20 Tage 20 h

In Portugal sind nahezu alle geimpft und Corona stellt kein Problem mehr dar.
Scheint also doch einen Zusammenhang zu geben..

EviB
EviB
Superredner
20 Tage 19 h

Kontrovers
ich hoffe er verkündet auch bei ins den Lockdown für Ungeimpfte und zwar schnell…

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

Vermudlich immer noch das selbe und ob er recht hat wird man erst in 2 bis 3 Wochen sehen. Und was willst du uns sagen mit deinem Kommentar?

grueneslicht
grueneslicht
Grünschnabel
20 Tage 17 h

@Dolomiti
Ein Blick auf ourworldindata.org/coronavirus könnte da fundierte Informationen liefern. Einfach Impfungen, Fälle, ICU und Verstorbene vergleichen. Zwischen Italien (78% zumindest einfach Geimpfte, abgerufen am 12.11.21) und Portugal (89%) ist der Unterschied in den anderen Parametern nur mit einer digitalen Lupe erkennbar. Besser erkennbar ist Singapur (87%). Die müssten ja eigentlich auch relativ gut da stehen, oder? Einfach mal selbst an den Reglern herumspielen, es lohnt sich.

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
20 Tage 17 h

@xXx
Das nachbarn Gras ist nicht immer grüner.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@Dolomiti Doch ist gut!? Den gabs immer schon, nur ein paar Schwachköpfe erkennen es nicht.

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

@Kontrovers mag sein, aber ein professioneller Gärtner wird dir auch da besser Tipps geben können als Dr. Google

ali batusa
ali batusa
Neuling
20 Tage 20 h

hoffentlich bei uns nicht… und wenn, dann hoffentlich nur für UNGEIMPFTE

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

Es wäre eine Ungerechtigkeit ohne gleichen, wenn Genesene und Geimpfte für die Minderheit der Ungeimpften mit in den Lockdown müssten.
Ich wage zu bezweifeln, dass irgend ein Staat sich das traut denn alle die mitgemacht haben dann zu bestrafen wäre unsäglich! Dann könnten sie die weitere Impfkampagne in die Tonne treten. Keiner würde mehr hin gehen wenn ich bestraft werde…!

vernunft01
vernunft01
Grünschnabel
20 Tage 19 h

Hoffentlich auch bald für südtirol.

hefe
hefe
Superredner
20 Tage 5 h

Südtirol ist nicht Österreich…… Wenn nicht mal 3G und Greenpass kontrolliert wird dann kann man sich vorstellen das 2F bzw ein Lockdown für Ungeimpfte Sinn hat…. Die no Vax oder no Tampons machen gleich weiter wie bis jetzt, um was es der Landesregierung geht ist sowieso das es eine Schisaison gibt…..

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
20 Tage 20 h

@timetosay: man kann sich alles schönreden, man ignoriert die Tatsachen und macht sich die Welt wie sie einem gefällt….

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
20 Tage 18 h

Wiea wern de kontroliern frogi mi🤣

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

Hallo zum Abend,

das ist nur mehr geisteskrank, zum Lachen.

Der “Eingesperrte” darf hinaus zum Einkaufen (also immer ausser Nachts und Sonntags)
Spazieren darf er auch, das unbegrenzt, der Scharnitzer kann also auch zum Brenner spazieren..
Er darf auch zum Arzt oder für andere persönliche Erledigungen hinaus.
Und arbeiten? Ja selbstverständlich, es müssen ja Steuern herein für durchgeknallte Politiker..

In West-D waren die Autobahnen heute übrigens voll von Niederländern welche in ihr deutsches Lieblingsgebirge Sauerland (eine Hügellandschaft die sich teilweise bis zu 848 Höhenmetern aufschwingt) flüchten, Lockdown-Flüchtlinge.
Sind Willkommen, bringen gutes Geld.

Auf Wiedersehen beim Corona-Katz-und-Maus, hat wohl Squid Game als beliebtestes Spiel in Europa abgelöst

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
20 Tage 15 h

Was ist an einem Lockdown für Ungeimpfte jetzt das Special? Auch bei 2G darf ich nicht ins Restaurant, Kino etc. Was darf ich denn im Lockdown zusätzlich nicht? Wozu braucht es ihn noch wenn wir 2G haben? Irgendwie wirkt das alles hilflos.

Noggi
Noggi
Tratscher
20 Tage 5 h

Wenn ein harter lockdown kommt müssen die ungeimpften zuhause bleiben 🙂

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
20 Tage 4 h

@Noggi

Das stimmt nicht. Ich darf arbeiten gehen, einkaufen und spazieren. Mehr mach ich sonst auch nicht. 😇 Daher sag ich es ist hirnrissig einen Lockdown zu machen.

zorro1972
zorro1972
Tratscher
20 Tage 15 h

Ich würde alle impfen, dann alle für 2 Wochen in den Lockdown schicken. Wenn das alles nichts hilft, dann muss man einsehen, daß es der falsche Weg ist. Der richtige Weg ist sicher der, noch mehr Krankenhauspersonal zu suspendieren, noch mehr Betten abzubauen und weiter von einer Pandemie zu sprechen.

Noggi
Noggi
Tratscher
20 Tage 17 h

So ist richtig! Dauert bei uns auch nicht mehr lange, zum Glück

Jesus_Official
Jesus_Official
Tratscher
20 Tage 16 h

Richtig so ihr Schwurbler

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Tratscher
20 Tage 14 h

Wenn die Ungeimpften kontrolliert werden beim Lockdown einfach sagen sie gehen einkaufen!!

sarnarle
sarnarle
Superredner
20 Tage 5 h

Jetz sperrt man die Gesunden weck die seit 2 Jahren Coronafrei sind als Strafe weil sie es nicht bekommen gaben.😂😂

kaisernero
kaisernero
Superredner
20 Tage 5 h

Ja hoben do iatz olle in totalen bezug zur realität verloren…???
oder geat der kindergorten iatz in sei hilflose endphase????

zorro1972
zorro1972
Tratscher
20 Tage 4 h

In den Niederlande müssen auch Geimpfte in den Lockdown…. 😂

diskret
diskret
Tratscher
20 Tage 4 h

Wieviel menschen besonders ältere wegen der impfung nicht erleben

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

das wird bundesweit einer generellen Lockdown geben.

wpDiscuz