Regeln bleiben vorerst weitgehend bestehen

Farbenstreit: Schreiben nach Rom soll Lage klären

Samstag, 16. Januar 2021 | 09:35 Uhr

Bozen – Die Südtiroler Landesregierung hat sich überrascht über die Einstufung als “Rote Zone” durch die italienische Regierung gezeigt und angekündigt, die Anfang des Jahres beschlossenen Regeln weitgehend beizubehalten. Gesundheitslandesrat Thomas Widmann erklärte am Freitagabend in einer Aussendung, Rom habe die autonome Provinz in vier von 21 Faktoren falsch eingestuft oder Südtiroler Besonderheiten nicht berücksichtigt. Ein Schreiben soll dies klären.

Die Landesregierung forderte nach der überraschenden Einstufung einen Report des Südtiroler Sanitätsbetriebes an und berief am Freitagnachmittag eine außerordentliche Sitzung ein. Die Experten kämen “aufgrund der aktuellen Datenlage und der beobachtbaren Entwicklungen zum Schluss, dass eine Beibehaltung der bestehenden Regeln vertretbar ist und die Einstufung als ‘Rote Zone’ aufgrund einer unzureichenden Berücksichtigung einiger Südtiroler Besonderheiten zustande kommt”, so Landeshauptmann Arno Kompatscher.

Daher habe die Landesregierung beschlossen, die Regelungen einer Verordnung vom 5. Jänner 2021 vorerst weitgehend beizubehalten. Änderungen betreffen etwa die Gastronomie, die nur bis 18.00 Take-Away anbieten darf, und die Skilifte, deren für 18. Jänner geplante Öffnung nun doch verschoben wird.

Rom habe Südtirol bei den PCR-Tests, den Fallzahlen pro 100.000 Einwohnern und bei den Grenzwerten in den Intensiv- und Normalstationen falsch eingestuft, so Widmann. Die Landesregierung habe ein Schreiben an die Regierung in Rom verfasst, in dem erklärende Daten vorgelegt und eine Neubewertung gefordert werden. Bis zur Antwort will die Landesregierung bei den bisherigen Maßnahmen bleiben.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Farbenstreit: Schreiben nach Rom soll Lage klären"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Lieber LH , sie sollten sich bitte eher an die Ärzte der Intensivstation halten, (Dr. Andergassen zb) was die zu sagen haben und nicht an irgendwer, der nur Zahlen im Kopf hat und schaut es irgendwie vielleicht passend zu machen. Hauptsache dass wir nicht rot werden. Geht es denen um die Gesundheit ?

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
1 Monat 9 Tage

Storch; das ist zu einseitig, frag mal Familienväter, die seit März kein Gehalt beziehen, wie es denen gesundheitlich geht.?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Nein um den Winterschlussverkauf geht es. 😂😂😂

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

ohne Wirtschaft leb a kuane Sanität! es brauch holt leider a geld, wos im lieben italia leider eher Mangelware isch.. wenn an der Wirtschaft gsport werrt leiden die leit a swhr darunter! kuan orbeit, kuan geld, kuan konsum, keine Steuern fürn stoot… so isch leider die Realität do isch nix mit zohlen schian zu reden

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 9 Tage

@ Storch ganz deiner Meinung !

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

genau desswegen isch südtirol a nit roat, weil die kh zohlen eben stabil sein…

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@Storch24 ich weiß nicht ob sie Rentenempfänger sind oder ansonsten eine krisensichere Arbeit haben denn sonst sind ihre Aussagen in meinen Augen der blanke Hohn…..

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 8 Tage

“storch24” wie viele intensivbetten haben wir……24-30…….lächerliche summen bei 500.000 einwohnern

falschauer
1 Monat 8 Tage

@Lorietta12345678… du wirfst anderen einseitigkeit vor und bist selbst extrem, denn ich glaube kaum dass es menschen gibt, welche seit märz, also seit 10 monaten wegen corona keinen gehalt erhalten, außer sie wurden gekündigt, oder hatten vorher keine arbeit, die sommersaison war nämlich super und für alle branchen erfolgreich

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

unverständlich, verantwortungslos, respektlos!
Es braucht umgehend drastische Maßnahmen

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 9 Tage

Ja, eine sofortige Abschaffung der Maßnahmen zum Beispiel!

nero09
nero09
Tratscher
1 Monat 9 Tage

maßnahmen deren sinnhaftigkeit man nicht nachvollziehen kann, werden auch nicht eingehalten.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Die Betonung liegt auf „ vorerst “ 😅

Staenkerer
1 Monat 9 Tage

offntheater pur:.
auf…?
zua….?
auf ….!
zua….!
rot….?
gelb….?
willkür ….?
sorge…?
wer woaß des schun???
es oanzige wos fix isch, isch de volksverarsc… znd olles zum qohle des volkes …???

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 9 Tage

Südtirol in der Opferrolle……. In dieser Phase hört man nie Vergleich mit Österreich!! Wäre Südtirol bei Österreich wären wir dunkelrot und würdet ihr da auch immer einen Sonderweg machen………
Südtirol das übliche Fähnchen im Wind

Doolin
Doolin
Superredner
1 Monat 9 Tage

…Rom sagt, wir sind rot…wir sagen, wir sind gelb…ausser kimmp dann orange…oder gar rosarot…
🤪

Two
Two
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Moin ihr Backpfeifen. Da komm ich aus meinem wohlverdienten Maledivenurlaub zurück und werde in Mailand als erstes mit der Nachricht „siamo zona rossa“ beglückt. Euch kann man auch keine 5 Minuten alleine lassen.

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Two
😂👍 cooler Kommentar.

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 9 Tage

Es wird langsam lächerlich und ein sehr mühsames Theater!

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 Tage

Änderungen betreffen etwa die Gastronomie, die nur bis 18.00 Take-Away anbieten darf…..

Was soll dieser Schwachsinn???

Bete
Bete
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Die LR soll einfach das machen was Rom vorgibt. Die Superschlauen von Landhausplatz machen nix anderes als Chaos und frustrieren damit nur alle! Die Herren sind komplett weltfremd und ich glaube dass bedingt durch die extrem intelligenten Maßnahme wie sie Bozen umsetzt der Plan für südtirol sowieso die herdenimmunität ist. Anders kann ich mir so manche Maßnahme nicht mehr erklären

ELIL
ELIL
Neuling
1 Monat 8 Tage

jetzt müssen wir noch schnell den biathlon und skiweltcup durchdrücken und dann sind wir auch rot.
aber uns mal ein bisschen Skifahren lassen geht nicht🙈

inni
inni
Superredner
1 Monat 9 Tage

Isch schun erstaunlich, welche Freiheiten mir do weiter hobm, im Unterschied zu onderen gleichforbign Provinzen bzw. Regionen 👍

wpDiscuz