CSU-Generalsekretär Blume empört über Österreich (Archivbild)

CSU bringt Grenzschließung zu Österreich ins Gespräch

Dienstag, 09. Februar 2021 | 10:18 Uhr

Angesichts der österreichischen Corona-Lockerungen bei gleichzeitig hohen Infektionszahlen wird in Bayern über eine Schließung der Grenzen nachgedacht. “Das, was Österreich macht, ist aus unserer Sicht unverantwortlich”, sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume am Dienstag in der Sendung “Frühstart” von RTL und n-tv. Sorge macht Deutschland die starke Ausbreitung von Virus-Mutanten aus Großbritannien und Südafrika, vor allem in dem direkt an Bayern angrenzenden Tirol.

“Wir werden nicht zulassen, dass sich diese Welle über die Grenze zu uns nach Deutschland breit macht”, sagte dazu Blume. “Deswegen ist es gut und wichtig, dass auch die Grenzkontrollen jetzt wieder intensiviert werden.” Darüber hinaus müsse aber “auch Grenzschließung eine Möglichkeit sein”, wenn auch nur als “Ultima Ratio”.

Zuvor hatte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eine Schließung der Grenzen zwischen seinem Bundesland und Tirol ins Gespräch gebracht. Auch er verwies im “Münchner Merkur” vom Dienstag auf bereits erfolgte Verschärfungen bei Grenzkontrollen und Schleierfahndung. “Sollte die Gefahr wachsen, dürfen auch Grenzschließungen zu Tirol kein Tabu sein”, so Söder. Neben Tirol grenzen drei weitere österreichische Bundesländer (Vorarlberg, Salzburg und Oberösterreich) an Bayern und damit Deutschland.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "CSU bringt Grenzschließung zu Österreich ins Gespräch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
17 Tage 13 h

Ich lebe in Bayern und sage voller Zorn und Enttäuschung, dass es unverantwortlich ist, was die bayerische Politik mit uns macht. Es reicht! Angst schüren, Leute in den Bankrott treiben, Familien sind völlig erschöpft, meine Mutter im Heim vereinsamt, der Brauerei Gasthof der Freundin hat noch keinen ct gesehen, weil ein Mischbetrieb, sinnlose Ausgangssperre… Die Leute sind am Ende ihrer Kräfte und die Grosskopferten sehen nur Zahlen, Statistiken ect. Es ist so traurig 😢

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

Ja, mir in NRW lebendem Bayern kommt die bundesdeutsche Galle – der schwarze Humor – hoch.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

vomdorf
Findet am Samstag nicht wieder eine Demo in Freilassing Grenze Salzburg statt?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
17 Tage 4 h

@Waltraud 
Autsch, da kommt Fern- /Heimweh. Freilassing, Bad Reichenhall, Wochinger Brauerei, Freilichtmuseum Salzburg…

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@Hustinettenbaer
Auch eine wunderschöne Ecke.

Tschars
Tschars
Grünschnabel
17 Tage 8 h

Bayern hat mit die höchsten Infektionen,Söder sucht ständig die Zahlen andern Bundesländern und Österreich in die Schuhe zu schieben

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

Viel Wind machen, weil dem Söder Markus Gegenwind entgegen bläst ? “Lockdown-Zoff: Plötzlich offener CSU-Widerstand gegen Söder – Papier mit Forderungen liegt vor”
https://www.merkur.de/bayern/coronavirus-bayern-soeder-ausgangssperre-oesterreich-tirol-mutation-aktuell-zahlen-news-merkel-zr-90196676.html

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

Uiuiui. Wie wär´s mit dem Rauswurf des österreichischen Botschafters ?🤣

Frank
Frank
Superredner
17 Tage 6 h

Hmm, ohne die reinen Zahlen zu bewerten, trauriger Spitzenreiter bei den Neuinfektionen in Deutschland ist dem Vernehmen nach derzeit der Landkreis Traunstein in Oberbayern, der an den Bezirk Kitzbühel/Tirol grenzt, wo sich die Virusmutationen (nicht “Mutanten”) derzeit besonders stark verbreiten.

Die Wertung und Schlußfolgerungen überlasse ich Anderen.

wpDiscuz