"Positive Nachrichten für Rentner und Pensionisten"

Der 200-Euro-Bonus für Rentner kommt

Mittwoch, 22. Juni 2022 | 15:42 Uhr

Bozen – Mit der Julirate erhalten viele Rentner und Pensionisten einen einmaligen steuerfreien Bonus von 200 Euro automatisch mit ihrer Rente ausbezahlt sowie viele Rentner auch eine 14. Monatsrate ihrer Rente.

„Der 200-Euro-Bonus für Rentner und Pensionisten bringt für die Rentner keine besonderen interpretativen Probleme mit sich. Die Rentner und Pensionisten müssen keinen Antrag stellen und auch sonst nichts machen, denn diese 200 Euro werden von den verschiedenen Rentenversicherungsanstalten automatisch im Juli ausbezahlt. Sollte jemand mehrere Renten von verschiedenen Rentenversicherungsanstalten beziehen, so entscheiden die Versicherungsanstalten untereinander wer von ihnen diesen Bonus ausbezahlen wird“, erklärt der Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler.

Die Voraussetzungen für den Bezug dieser 200 Euro ist, dass der Rentner oder Pensionist ein persönliches Jahresbruttoeinkommen von 35.000 Euro nicht übersteigt. Das bedeutet folglich, dass nur das persönliche Einkommen zählt und nicht auch jenes des Ehepartners. Außerdem muss man, um Anspruch auf diesen Bonus von 200 Euro zu haben, in Italien ansässig sein und Inhaber einer Pflichtrente mit Anlaufdatum innerhalb 30. Juni 2022 sein. Alle Formen von Pflichtrenten geben einen Anspruch auf diese 200 Euro, sei es ob es sich dabei um INPS-Renten handelt sei es ob es sich um Renten der privaten Rentenversicherungsanstalten der Freiberufler sofern es sich dabei immer um Pflichtrenten handelt. Anspruch auf diesen Bonus haben auch die Bezieher von Sozialrenten oder das Sozialgeld sowie Bezieher von Renten für Zivilinvaliden, Blinde und Taubstumme.

Wer hat keinen Anspruch auf diesen 200-Euro-Bonus?

Keinen Anspruch auf diesen Bonus haben die im Ausland wohnenden Rentner und Pensionisten sowie jene Neurentner, deren Rente ein Anlaufdatum ab dem 1. Juli 2022 hat. Das NISF/INPS überweist den Bonus auf Grund der im Zentralarchiv der Rentner aufscheinenden Daten. Sollte sich zu einem späteren Zeitpunkt herausstellen, dass ein Rentner oder Pensionist keinen Anspruch auf diesen Bonus von 200 Euro gehabt hat und ihn dennoch bezogen hat, so wird die zuständige Rentenversicherungsanstalt den Betrag von 200 Euro innerhalb des darauffolgenden Jahres, an welchem die Überschreitung der vorgesehenen Einkommensobergrenze festgestellt wurde, vom Rentner oder Pensionisten zurückfordern.

„Nicht mitgezählt für diese 35.000 Euro brutto jährlich werden die Abfertigung, die selbst bewohnte Eigentumswohnung sowie Nachzahlungen, welche der Separatbesteuerung unterliegen. Der 200-Euro-Bonus wird nicht als steuerpflichtiges Einkommen gezählt und auch für Vorsorge- und Fürsorgeleistungen mitgezählt und kann auch nicht abgetreten, gepfändet und beschlagnahmt werden“, erläutert Renzler.

Mit der Julirate erhalten auch die Rentner und Pensionisten, welche mindestens 64 Jahre alt sind und ein persönliches Einkommen von unter 13.633,10 Euro brutto im Jahr haben, die 14. Monatsrate der Rente ausbezahlt, wobei die Höhe dieser Rentenrate von der Anzahl der eingezahlten Rentenversicherungsjahre, mit welchen die Rente berechnet wurde, und der Höhe dieses persönlichen Einkommens abhängt. “Wer glaubt, Anspruch auf diese 14. Monatsrate zu haben und sie aber bisher nie erhalten hat, soll sich an ein Patronat wenden, um den nötigen Antrag zu stellen”, so Renzler

“Weitere Maßnahmen sind noch dringend erforderlich!”

„Diese staatlichen Maßnahmen sowie die von der Landesregierung beschlossenen Unterstützungsmaßnahmen sind sehr zu begrüßen und ein erster Schritt in die richtige Richtung. Allerdings reichen diese Maßnahmen noch nicht aus, um die Rentner und Pensionisten finanziell zu unterstützen damit sie ihre finanzielle Situation, welche sich auf Grund der hohen Inflation und der Preissteigerungen in allen Bereichen besonders bei Strom und Gas sowie Benzin oder Diesel verschlechtert hat, teilweise auszugleichen. Deshalb bedarf es weiterer Unterstützungsmaßnahmen seitens des Landes“, betont der Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Der 200-Euro-Bonus für Rentner kommt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 4 h

…… Die Voraussetzungen für den Bezug dieser 200 Euro ist, dass der Rentner oder Pensionist ein persönliches Jahresbruttoeinkommen von 35.000 Euro nicht übersteigt. Das bedeutet folglich, dass nur das persönliche Einkommen zählt und nicht auch jenes des Ehepartners.

So steht es oben geschrieben. Der Partner darf dann ruhig seine 5000 € haben ……
Ist wohl ein Witz .

genau
genau
Kinig
6 Tage 3 h

Und wo ist das Problem?
Von der Provinz Bozen hätten wir gar nichts gekriegt!!!!!🤮🤮

The Hunter
The Hunter
Superredner
6 Tage 3 h

widor a Sinnloser einmaliger Bonus von den koanor so richtig epas hot. Stott unzählige Sinnlose Bonuse auszuzohln solln de die Lebensunterholtskostn senken, kimp fürn Stoot untern Strich afs gleiche isch obor wianiger Bürokratie und jeder hot epas davon

Spacefish
Spacefish
Neuling
6 Tage 1 h

aber pro Kuh gibs 300?

gutergeist
gutergeist
Tratscher
6 Tage 55 Min

Scheinbar ist in Südtirol die Kuh etwas mehr wert als der Mensch. Aber vielleicht ist der Kuhhalter ein treuer Wähler 😁😁😁

irgendwer
irgendwer
Tratscher
6 Tage 3 h

der Fleissige und arbeitsame ist immer der dumme !!!!!

anonymous
anonymous
Kinig
6 Tage 2 h

Und die Renten Vorauszahlung wie sie andere bekommen wo ist die

Buffalo
Buffalo
Tratscher
5 Tage 23 h

wenn ich mir als Rentner eine Kuh besorge, bekomme ich dann auch die € 300,00 zusätzlich zu den €200,00 ?…

brutus
brutus
Tratscher
5 Tage 14 h

…du musst dir mindestens drei besorgen!

So ist das
5 Tage 15 h

Kinderbonus, Kuhbonus, Rentnerbonus

Wann kommt der Bonus für arme Politiker 😂😂😂

ieztuets
ieztuets
Tratscher
5 Tage 14 h

Na leider muesch du an Hof bewirtschoftn, noar probiersch amoll sell, de Einmalzahlungen sein von mir aus überoll a Bledsinn hilft niemandem af Dauer!

meilenstein
meilenstein
Tratscher
5 Tage 12 h

So a Theater wegen de lächerlichen 200 euro wobei sich die Strom und Gasrechnung verdoppelt hot …..

diskret
diskret
Tratscher
5 Tage 12 h

300 euro wird dir wieder bei der steuer abgezockt
Alles nur eine Augen auswiescherei

N. G.
N. G.
Kinig
5 Tage 12 h

Da wird viel Geld nach dem Gießkannen Prinzip ausgeschüttet und dur wirklichen Probleme werden nie angegangen! Das Geld wäre an den richtigen Stellen besser aufgehoben!
Das ist Augenwischerei für das gemeine Volk!

OH
OH
Tratscher
4 Tage 7 h

Einmalig 200 €, das ist doch beschämend !!!!!!

spitzname
spitzname
Grünschnabel
5 Tage 10 h

Nicht schimpfen. Die Futtermittel sind eben auch für Rentner gestiegen …

wpDiscuz