Russischer Stolz verletzt

Der Schock-Kommentar nach dem ESC-Sieg der Ukraine: „Atomrakete auf Turin“

Montag, 16. Mai 2022 | 14:38 Uhr

Moskau – Nach dem Sieg der Ukraine beim 66. Eurovision Song Contest in Turin bleiben die Reaktionen aus Russland nicht aus. Der Sieg der ukrainische Folklore-Rapformation Kalush Orchestra hat den russischen Stolz offenbar mehr verletzt als so manche Niederlage auf dem Schlachtfeld. Besonders heftig fiel ein Kommentar der Journalistin Yuliya Vityazeva aus. „Man sollte eine atomare Rakete des Typs Satan auf Turin abfeuern“, soll die Putin-treue Reporterin auf Telegram geschrieben haben.

Die Journalistin ist in Italien kein unbeschriebenes Blatt. In der Vergangenheit war sie bereits mehrfach in verschiedenen Talkshows zu Gast gewesen. Russland war im Vorfeld wegen seines Angriffskriegs auf die Ukraine vom Eurovision Song Contest ausgeschlossen worden.

Das Kalush Orchestra wurde offiziell auch vom ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj unterstützt und bat im Verlauf der Show um Hilfe für die Kämpfer im Stahlwerk in Mariupol.

Anderen Berichten zufolge war der Kommentar der Journalistin als provokante Antwort auf einen Artikel der Bild-Zeitung gemeint. Dabei war die Vermutung geäußert worden, dass russische Hacker vorhätten, das Ergebnis des Eurovision Song Contest zu manipulieren. Yuliya Vityazeva habe damit sagen wollen, eine solche Anschuldigung sei genau so absurd wie die These, dass Atombomben auf Turin geschleudert würden.

Auf Telegram hat die Reporterin dann aber hinzugefügt: „Wenn von unseren Raketen geredet wird, haben sie Angst. Und sie haben recht damit.“

Kommentare gab es auch von russischen Politikern zum Ergebnis der heurigen Ausgabe des Eurovision Song Contest, die teilweise vor Rassismus triefen. „Alle haben sich dieses Ergebnis erwartet und kannten es bereits im Vorfeld“, schrieb etwa der russische Abgeordnete Boris Chernyshov auf Telegram. Dies sei normal in Zeiten der Cancel-Culture. „Warum sind nicht auch die anderen Künstler niedergekniet. Die Ukraine ist das neue ‚Black Lives Matter‘“, erklärte Chernyshov.

In der Online-Ausgabe der russischen Tageszeitung AiF bezeichnete ein Kommentator den Wettbewerb als „gefälscht“ und „langweilig politisiert“. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova, kritisierte die Folklore-Rapformation und das Ergebnis des Song Contests ebenfalls.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Der Schock-Kommentar nach dem ESC-Sieg der Ukraine: „Atomrakete auf Turin“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

So schian isch Turin nor a net, pazienza

falschauer
1 Monat 11 Tage

warst du jemals in turin?… ich gehe davon aus, dass ironie bei dir zuhause ist, wenn ja ist sie auf jedenfall schlecht, wenn nein ist dein kommentar absolut verwerflich

Kongo
Kongo
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wer mal in Turin war.wird sicher einmal wieder kommen. Turin ist eine schöne Stadt und auf jeden Fall eine Reise wert.

anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 10 Tage

Turin ist eine Müllhalde

falschauer
1 Monat 10 Tage

@anonymous

fanatischer walschenhasser!!!

Savonarola
1 Monat 10 Tage

@anonymous

nein, das ist Rom. Dort laufen die Wildschweine herum

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Savonarola
…zweibeinige?…

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wer schaut sich eigentlich solche Talksendungen mit Russischen Jouranlisten an, Italiener, kommunistisch denkende Italiener,
Dann müssen es aber viele sein, oder zählen die Einschaltquoten nicht??
Werden italienische Berlusconi Sender schon mit Rubel bezahlt????
kein Wunder für Italien.
Lang wirds nicht dauern dann bekennt sich italien zum Rubel🙈🙈🙈

falschauer
1 Monat 11 Tage

das ist wohl der gipfel von stumpfsinnigen geschreibsel 🙈

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

…wegen ESC Atomrakete auf Turin…da werden Putinfans hier ja begeistert sein…

Philingus
Philingus
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Rakete Typ „Satan“? Wird Putin dann abgeschossen?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 11 Tage

Ist es dir nicht möglich, was zum Krieg zu kommentieren, ohne auf andere Kommentarschreiber loszugehen oder willst du schlichtweg nicht?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Neumi Genau mein Vorwurf seit Wochen…. Der gute Mann hat sich in etwas verannt bzw. hinein gesteigert und wenn man nur einen kritischen Ton von sich gibt, wird am Rad gedreht.
Was solls..!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

@N. G.
…na dann lass mal einen kritischen Ton gegen dein Schlächteridol los!…

sixtus
sixtus
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Diese Journalistin sollte ein lebenslanges Einreiseverbot für Italien bekommen und eine Anklage zur Anstiftung eines Massenmordes.

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Besser noch ein Ausreiseverbot aus Russland.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Sixtus: zur Strafe sollte sie Pressereferentin des HGV werden.

So ist das
1 Monat 10 Tage

Man fragt sich ja, warum Russen in ital. TV Sendungen ihre Hassreden halten dürfen 🤔

gini
gini
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

…Provokation ohne Ende!

GTH
GTH
Superredner
1 Monat 10 Tage

jeep ober von beiden seiten

falschauer
1 Monat 10 Tage

die frage ist nur welche aussage bzw tat unsinniger und verwerflicher sind, turin mit taktischen atomwaffen zu bombardieren, oder den vom europäischen volk gewollten sieg der urkrainischen band als aufputschmittel für die tapfer kämpfenden urkrainischen bürger einzusetzten….gewiss ist auf jeden fall, dass europa und die mehrzahl der bürger hinter dem ukrainischen volk steht und das ist der einzig positive aspekt dieser von putin gewollten sinnlosen zerstörung

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

@falschauer
die Mehrzahl der europäischen Bürger schon…nur in diesem Forum tummeln sich die Putinboys, die es sogar toll finden, Turin zu bombardieren…kranke Leute…

falschauer
1 Monat 10 Tage

@Doolin

diese menschen haben in erster linie ein großes problem mit sich selbst und folglich auch mit ihren mitmenschen….sie sind eine bedauernswerte minderheit, welcher ein paar jahre system putin nicht schaden würde

saltner
saltner
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Doolin spricht…
@falschauer
die Mehrzahl der europäischen Bürger schon…nur in diesem Forum tummeln sich die Putinboys, die es sogar toll finden, Turin zu bombardieren…kranke Leute…

Apropos Hassrede im Südtiroler Internet….Worum genau losst a Redaktion so an paranoiden Schrott zua???

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

@saltner
…paranoid und ekelhaft sind die geistigen Stuhlgänge der Putinfans, die man in diesem Forum lesen muss…

selwol
selwol
Superredner
1 Monat 11 Tage

Ich kann mich nicht erinnern,dass bei einen anderen Land die NATO dem Sieger gratuliert hat. 

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

…ich kann mich nicht erinnern, dass sich die NATO jemals für so ein Singelsangel interessiert hat…

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 11 Tage

…bei solchen Aussagen könnte es Hirn regnen! Würde nichts helfen, die wäre doppelt so blöd!

StreetBob
StreetBob
Superredner
1 Monat 11 Tage

Kultur (wenn man in ESC als “Kultur” bezeichnen konn) und Politik isch nit vereibor…. Obr es Ergebnis wor vorhersehbor und die Reaktion Russlonds auch… also…. pazienza…

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

na wirklich a witz isches schun, des wor klor dass die Ukraine a haufen mitleidsstimmen kriag.. ober naja mi hots no nia interessiert und hon denn kas a no nia gschaug, ober a “sauberer” Wettkampf isch wos onders

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 10 Tage

Wie krank doch viele Leute sind. Krank im Kopf

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
Ja Putin und seine Mitbürger bilden sich eben ein der Mittelpunkt der Welt zu sein und alles hat nach seiner/ihrer Pfeife su tanzen. Er entscheidet ob er/sie sich bedroht fühlen, wie sich die umliegenden Staaten zu verhalten haben, wer  befreit und wer entnazifiziert werden soll, usw. Wenn andere Staaten den ESC-Sieg erringen so ist das schon fast ein Bombardierungsgrund und wenn bis dato neutrale Staaten der NATO beitreten wollen dann ist das die Schuld des bösen Amerikaners  der die armen Russen gezwungen hat die Nazis auszulöschen.  Traurig traurig, dass so eine armselige Kreatur einer Weltmacht vorsteht. Aber jeder Staat hat… Weiterlesen »
sophie
sophie
Kinig
1 Monat 10 Tage

De isch gleich kronk in do Piare wia ihr President…..

Madaja
Madaja
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Des muass deprimierend für de und für olle onderen Bands sein .soviel geübt,für nichts und wieder nichts! I waret gor nit aufgetreten…..

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Superredner
1 Monat 10 Tage

Mir ischs eigentlich egal wer pan ESC gewinnt.. In den foll wors sicho vorhersehbor.. Obo wos mi gewaltig schtört isch das a so a komentar gfolln isch..! Isch sicho et zi untoschätzn.. 😠

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 10 Tage

Kronke Leit🤦🏻‍♂️

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
1 Monat 10 Tage

ich gratuliere der Ukraine dann schon Mal im vorraus zum Sieg der Fußball WM 2022🤗🤗🤗

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

…ja sicher, weil die Russen nicht mitspielen dürfen…mit Kriegsverbrechern spielt man eben nicht…

Nathanbosemann
Nathanbosemann
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Doolin Dann dürfte Amerika nirgends mehr vertreten sein! Gut im Fußball spielen die eh keine Role…..

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Nathanbosemann 👏🏼👏🏼👏🏼

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 10 Tage

Mich freut es, dass sich der Westen nicht auf ein solches Niveau begibt und ständig mit inakzeptablen “Vernichtungsschlägen” droht! Die Sprache verrät den Sprecher (übrigens, auch hier im Forum). Die Musik des Orchesters folgt dem Dirigenten!

Booster99
Booster99
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Ich finde es schon mal sehr tendenziös, dass ein rabiater Kommentar einer Putin-treuen Journalistin es in die internationalen Medien schafft.
Für was??
Die Stimmungsmache auf diesem Niveau da radikalisiert sich die letzte Wanze die sonst schon nix überblickt

Nathanbosemann
Nathanbosemann
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Natürlich ist das ganze Kriegsgezeter kompletter Schmarrn – aber sie haben in einem Recht. Dieser Sieg ist eine Schande in der Geschichte des ESC. Für mich war das wmehr als fragwürdig und damit hat der ESC sich keine Gefallen getan, zumal die Frage im Raum steht – wo soll der ESC 2023 ausgetragen werden?

wpDiscuz