Maas will nicht Fortschritte im Kampf gegen Corona aufs Spiel setzen

Deutscher Außenminister gegen vorschnelle Auslandsreisen

Sonntag, 03. Mai 2020 | 20:00 Uhr

Der deutsche Außenminister Heiko Maas wirbt für Besonnenheit bei der Aufhebung der weltweiten Reisewarnungen. Denn “wir können im Sommer nicht noch einmal eine Viertelmillion Menschen aus dem Urlaub zurückholen.” Sollten die Leute aber “mit hinreichender Sicherheit aus dem Ausland zurückkommen, dann können wir die Reisewarnung schrittweise zurückfahren”, warnt Maas vor “Schnellschüssen”.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder hatten wegen der Corona-Pandemie im März umfassende Einschränkungen beschlossen, unter anderem der Bewegungsfreiheit. Einige davon wurden inzwischen aufgehoben, Kontaktbeschränkungen gelten aber noch immer. Auch eine weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gilt weiterhin, sie wurde am Mittwoch bis Mitte Juni verlängert. Schon Ende Juni beginnen in einigen Bundesländern die Sommerferien.

Zuletzt waren Rufe nach einer Aufhebung der Maßnahmen oder zumindest einen konkreten Fahrplan dafür immer lauter geworden, insbesondere aus der Wirtschaft, die massive Schäden befürchtet. In Berlin zogen am Samstag mehrere hundert Menschen auf die Straße, um gegen die Auflagen zu protestieren. Bei einer ähnlichen Kundgebung in Stuttgart waren es nach Veranstalterangaben sogar 5.000, die Polizei äußerte sich zur Teilnehmerzahl nicht. Bundesweit fanden zuletzt ähnliche Demos statt. Kritiker befürchten deren Vereinnahmung durch Verschwörungstheoretiker und Rechte.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bezeichnete Diskussionen über das Ausmaß der Beschränkungen als wichtig. “Das erzeugt der Politik gegenüber den heilsamen Zwang, täglich zu begründen, wie lange solche Maßnahmen verantwortbar sind”, sagte Steinmeier der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. Die Maßnahmen sieht er in Deutschland nicht als Gefahr für die Demokratie. Die Demokratie nehme Schaden, wo die Krise missbraucht werde, um autoritäre Strukturen zu verstärken. Dafür gebe es Beispiele in Europa. “Ich sehe aber nicht, dass diese Sorge bei uns gerechtfertigt ist.”

Innenminister Horst Seehofer sieht die Grundrechte ebenfalls nicht in Gefahr. Die Einschränkungen seien zwar die tiefsten in der Geschichte der Bundesrepublik, schrieb er in einem Gastbeitrag für die “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung”. Sie unterlägen aber gerichtlicher Kontrolle, einige Maßnahmen seien auch aufgehoben worden – “ein Beleg dafür, dass die Gewaltenteilumng auch in der Krise funktioniert”.

Außenminister Maas betonte in den Zeitungen der Funke Mediengruppe, die Grenzen in Europa dürften “keinen Tag länger als nötig” geschlossen bleiben. Aber auch bei den Grenzöffnungen müsse die Regierung “kontrolliert und koordiniert vorgehen, um nicht die Fortschritte im Kampf gegen das Virus aufs Spiel zu setzen, für die wir alle in den letzten Wochen einen Teil unseres normalen Lebens geopfert haben”.

Bundespräsident Steinmeier warnte davor, dass der Höhepunkt der Pandemie vermutlich erst bevorstehe. Der komme, wenn in den ärmeren Regionen der Welt, wo die Gesundheitssysteme schwach seien, die Infektionsraten zunähmen. “Das betrifft uns alle”, sagte Steinmeier. “Es gibt keinen Exit aus der Weltgemeinschaft.”

Unterdessen gab der Gesundheitsminister Jens Spahn am Sonntag in der ARD-Sendung “Bericht aus Berlin” zu, bei einer Berechnung der Infektionszahlen daneben gelegen zu sein. Die deutsche Bundesregierung nannte daher rund um den Bund-Länder-Gipfel vom vergangenen Donnerstag zu hohe Infektionszahlen. Damit habe er Verwirrung ausgelöst, so Spahn. Eine falsche Zahl hatte daraufhin auch Kanzlerin Angela Merkel bei der Pressekonferenz nach dem Bund-Länder-Gipfel genannt. Das Kanzleramt wollte sich auf Anfrage dazu nicht äußern.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

76 Kommentare auf "Deutscher Außenminister gegen vorschnelle Auslandsreisen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

ja das ist sehr gut so ! Italia vor allem die Italo deutschen Hasser in Südtirol müssen mal begreifen lernen was der DEUTSCHE GAST wert ist und wie es ohne IHN aussieht Da gingen 100.000 LICHTER für immer AUS !!!!!! 🙂

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

Zugspitze947
Ach ja ? Ist der “Deutsche” Gast mehr wert als die anderen? Deswegen sind wir ja so beliebt. Wegen Leuten wie ihnen. Dann machen sie doch Urlaub in Deutschland und gehen den anderen nicht auf die Feder.

DAICH
DAICH
Tratscher
25 Tage 14 h
@Waltraud Zugspitze als Tirolo- Deutscher hat mal wieder vor lauter heissblütiger und unbedachter Hetze gegen seine eigenen Landsleute, die ,,Italo-Südtiroler ,, komplett vergessen, dass ökonomisch in Europa alles zusammenhängt, ja gar global! Keine Einnahmen aus dem Tourismus in Südtirol, Italien und sonstwo in Europa ———-> Keine Arbeit im Tourismus, in der Folge Abbau von Arbeitsplätzen ————> keine grösseren Ausgaben mehr möglich , wie z. B. für die in Südtirol und allgemein in Italien beliebten deutschen Autos von VW, Audi , BMW etc…———-> Verkaufszahlen und Erlöse der deutschen Autobauer geht zurück ———-> Abbau von Arbeitsplätzen in DE ….ach und viele weitere… Weiterlesen »
Marisa
Marisa
Superredner
25 Tage 14 h

@Zugspitze
Es wäre ja schön von dir auch Beiträge zu lesen in denen nicht deine persönlichen Animositäten zum Ausdruck kommen. Es muß ja schlimm sein so vom Haß zerfressen zu werden, versuche doch mal Frieden mit dir zu schließen.

Italo
Italo
Tratscher
25 Tage 13 h

@Waltraud Genau so ischs

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
25 Tage 13 h
Waltraud =das habe ich NICHT behauptet ! Aber der deutsche Gast ist DER mit der Höchsten Buchungszahl !!! Und er kommt schon seit den 50er Jahren ,also doch etwas Besonderes ! Damals wurde sogar die STILLE HILFE SÜDTIROL gegründet weil die ersten Gäste aus Deutschland die große NOT der Kinder und Bevölkerung gesehen haben. Ich war eins dieser Kinder das kaum was zum anziehen hatte und mein erstes Schnitzel habe ich mit 12 Jahren vom Firmenpaten bezahlt bekommen. Diese Armut wünsche ich Niemand und darum war ich schon mit 9 Jahren als Hütbub den ganzen Sommer auf der Alm. Da… Weiterlesen »
PapaTomba
PapaTomba
Grünschnabel
25 Tage 12 h

darauf ist Verlass, dass man sich wegen deiner Kommentare fremdschämen muss.

Savonarola
25 Tage 12 h

@Waltraud

er hat leider Recht. Hierzulande gibt es viele Deutschenhasser und Österreichwitzreisser, die aber das Geld der Touristen aus D und Ö gerne einstecken. Den Ö gegenüber ist das zusätzlich mit einer gewissen Portion Ignoranz und Undankbarkeit verbunden, denn ohne den Einsatzbder Republik Österreich hätten wir keine Sonderautonomie. Das Ganze natürlich unbeschadet dem Fehlverhalten einzelner Gäste.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
25 Tage 10 h

.@Zugspitze: Sie sprechen nicht für mich! Ich vermisse Südtirol aus freiem Herzen, und nicht deshalb, das Südtirol die Deutschen brauchen müsste! Bleiben Sie ruhig in D!

ibens
ibens
Grünschnabel
25 Tage 10 h

@Zugspitze947: Wow, eine sehr beeindruckende und berührende Geschichte! Aber trotzdem sind auch Deutsche nur Menschen, es gibt gute und schlechte, gilt auch für Touristen 😉. Am liebsten sind mir die Touristen, die offen für unser Land sind, die ihren Müll nicht am Berg liegen lassen und sorgsam mit der Natur umgehen. Ob die jetzt aus Deutschland, Italien, Frankreich, Japan oder Afrika kommen, ist egal.

raunzer
raunzer
Superredner
25 Tage 9 h

Das mit der Sonderautonomie, bzw. wieviel sie in Wirklichkeit Wert ist erleben wir ja tagtäglich. Bittkriecher Autonomie wäre da schon das treffendere Wort.

Spiegel
Spiegel
Superredner
24 Tage 19 h

Wird nicht passieren, es gibt genug andere Gäste und unsere Gastbetriebe sind Kämpfer! Habe gehört in Deutschland jammerten die Unternehmen nach 1 Woche schon. Dachte ihr habt viel gespart?

Spiegel
Spiegel
Superredner
24 Tage 19 h

@Zugspitze947 aber gibt am wenigsten aus, vergiss das nicht denn ihr fährt 5 mal im Urlaub wenn man das noch Urlaub nennen kann!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
24 Tage 17 h

an den MINUS sieht man wie beschränkt unnd undankbar ihr in der Mehrheit seid……… echt traurig aber bitte über die FOLGEN müsst ihr euch nicht beklagen 🙁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
24 Tage 17 h

ibens: als Natur und Bergfreund bin ich da ganz derselben Meinung 🙂

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
24 Tage 16 h

Ich kann verstehen, warum du ins Ausland ausgewandert bist, bei so einer verachtenden Einstellung gegenüber den eigenen Mitbürgern hat man es sicher nicht leicht, da haut man lieber ab.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

@Zugspitze947 Heute 9:42 Uhr
Sie lernen es einfach nicht.

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
24 Tage 15 h

@Savonarola isch a es mindeste dass sich AT für ins insetzt schlieslich sein mir wegn die AT und DE a zu Italien kemmen ….. mol bissl geschichte lernen…..

onassis
onassis
Tratscher
25 Tage 17 h

Maas der schlechteste deutsche Politiker.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
25 Tage 17 h

ich kenn noch schlechtere, und zwar weltweit

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

onassis: Mindestens so gut wie alle Italiener Politiker ! Nur CONTE kann sich mit Ihm messen 🙂

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Die schlechtesten in Europa ist = Salvini-Orban -Le Penn-Kaschinskiy und KOnsorten 🙁

Spiegel
Spiegel
Superredner
24 Tage 19 h

@Zugspitze947 nein die Grünen!
Maas trägt Verantwortung sie tragen nur Hass!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

Es wird sicher massive Einbrüche im Tourismus geben und einige werden auch für immer von der Bildfläche verschwinden. Diejenigen, die mit und von ausländischen Gästen leben, sie wissen sehr gut, dass sie sich darauf verlassen können, ihre Gäste sind auch vielfach langjährige Freunde und werden sie nicht im Stich lassen und wiederkommen. Diejenigen, die uns Deutsche generell nicht mögen, werden schon ihre Gründe haben.

nikname
nikname
Tratscher
25 Tage 14 h

Wenn mann Hass-Kommentare wie die von Zugspitze hier liest platz halt manchmal einem der Kragen.
Die Antworten dazu richten sind dann nicht generell an den Deutschen, auch wegen es manchmal so den Anschein erweckt. Im Gegenteil, habe viele deutsche Freunde und wünsche denen nur das Beste, bitte um Nachsicht.

Jo73
Jo73
Superredner
25 Tage 4 h

@nikname. Da haben Sie recht. Aber lesen Sie mal Kommentare von italo und Co, dann wissen Sie, dass es eben auch viele im Forum gibt, die pauschal gegen alles was nur im Ansatz mit deutsch zu tun hat anfangen zu hetzen.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

Jo73 so is es und ich tue nichts anderes als die traurige Wahrheit af den Punkt zu bringen=denn ich fahre seit 1963 über 450 mal über Reschen oder Brenner und kenne mich überall sehr gut aus ! 🙂

Sag mal
Sag mal
Kinig
24 Tage 16 h

@Jo73 genau so ist es.👏

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
24 Tage 16 h
Guenni gibt es die nicht überall? Ich glaube in einigen Teilen Deutschlands sind ja die Camper-Kolonnen aus Holland auch nicht so beliebt, oder täusche ich mich? Worauf ich rauswill ist, dass in Südtirol der Großteil gar kein Problem mit Deutschen hat, ganz im Gegenteil man weiß was man am deutschen Touristen hat. ok vielleicht gibts oft Unterschiede in der Betrachtung oder Handhabung gewisser Themen, aber das ist ja ganz normal. Hier im Forum gehts halt leider oft ein wenig hitziger zu, aber SN ist absolut kein Spiegelbild der Südtiroler, ganz im Gegenteil. Und wie nikname es schon sagt, es sind… Weiterlesen »
Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
25 Tage 18 h

Europa kann man die Grenzen öffnen, da kann man fast alle mit dem Krankenwagen holen.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
25 Tage 17 h

So viele Krankenwagen gibt es in ganz Europa nicht.

Alsacien
Alsacien
Neuling
25 Tage 15 h

@Eppendorf Wenn die ins Ausland fahren, trotzdem dass sie wissen, dass Corona wütet, dann sollten sie auch selbst zusehen, wie sie wieder zurückkommen. Und keine Flugzeuge und/oder Krankenwagen, selber zahlen und nicht auf Kosten des Steuerzahlers.

Marisa
Marisa
Superredner
25 Tage 17 h

Der Tourismus wird total einbrechen, erstens werden die Grenzen so schnell nicht geöffnet und zweitens haben viele Leute andere Sorgen. Wenn das Geld knapp wird verzichtet man eher auf Urlaubsreisen, andere Dinge sind wichtiger.

onassis
onassis
Tratscher
25 Tage 13 h

auf Urlaub wird als letztes verzichtet

Marisa
Marisa
Superredner
25 Tage 11 h

@onassis
Dann kann es noch nicht sooo schlimm sein.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Mein Mitleid für die hiesigen Hoteliers hält sich in Grenzen.

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
25 Tage 6 h

Calimer@Diese Katze hat einen langen Schwanz,sie werden noch staunen wie viel am Tourismus hängt.
Sie sollten sich beim urteilen nicht von ihrem Neid leiten lassen.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

@ Supergscheidef

Neid ist für mich ein Fremdwort, darum geht es nicht, du Ignorant.

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
24 Tage 20 h

Calimero@Um was denn dann?

Spiegel
Spiegel
Superredner
24 Tage 19 h

@Supergscheider jo und de wos kritisieren und nörgln sein die ersten de donn Sozialhilfe und Grundeinkommen verlangen!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

Superdu.. : Um Tatschen und die sind zu benennen ! Nur dann kann es bessder werden !

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
25 Tage 12 h

Liebe Freunde aus Deutschland, ich und viele freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
25 Tage 10 h

Wir auch!

lottchen
lottchen
Superredner
25 Tage 7 h

kann mich nur anschliessen… grüsse meinen deutschlandfreunden😍😘
bis dahin bleibt gesund und munter, bis bald…

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

@Piefke-NRW
Schließe mich an.

Costa
Costa
Superredner
25 Tage 17 h

Wenn ich an BZ zur Hauptsaison denke , vor allem an verregneten Tagen, an denen die Touris die Altstadt verstopfen, wird es auch nicht möglich sein alle Leute dorthin zu lassen, wohin sie grad spontan mal wollen. Also nicht nur Kontrolle wer ausreist, sondern auch wie viele einreisen.
Kann man das überhaupt kontrollieren?

raunzer
raunzer
Superredner
25 Tage 8 h

Mach dir keine Sorgen, wenn die Grenze auch offen wäre, unter diesen Umständen verirrt sich sowieso kein normal denkender Mensch in eine enge Altstadt.

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
25 Tage 15 h

etwas mäßigen Turismus würde auch gut tun ….es ist einfach zuviel geworden …..ind die angestellten kommen sowieso fast alle vom Ausland !!!!

Dublin
Dublin
Kinig
25 Tage 18 h

…keine gute Nachricht für unsere Hoteliere…

raunzer
raunzer
Superredner
25 Tage 9 h

…., glücklich der, der gar nicht aufsperrt.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

hat sowieso keiner Lust irgendwo Urlaub zu machen, ausser fehlt bei vielen jetzt das Geld.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
25 Tage 10 h

Ich habe große Lust darauf Urlaub zu machen. Bio Apartment Bauernhof, eigener abgetrennter Bereich, wandern und die Aussicht genießen, zweimal in der Woche zum Cc Amort, was soll daran jetzt noch so viel gefährlicher sein als früher, wenn man den Abstand wahrt?

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

@Piefke-NRW
Sehe ich auch so. Ich werde auch mit dem Motorrad in den Süden. Wenn es beim Essen etwas kompliziert wird, ist mir das egal.

Spiegel
Spiegel
Superredner
24 Tage 19 h

@Piefke-NRW eon Bio Appartement 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

isthaltso
Grünschnabel
25 Tage 11 h

hoffatla bleibn sie nu bisl draussn,hobmer weniger Verkehr 👍

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

Vielen Dank Herr Maas, jetzt wissen wir endlichen alle, um was es bei diesen Reisewarnungen geht. Nämlich nicht um die Unversehrtheit der Bürger, sondern um die Staatskasse. 😂 Zu Beginn ihres Statements sagen sie, wir können im Sommer nicht wieder ….. zurückholen. Das mag für Übersee- oder Übermeergebiete gelten, aber ich komme ins Vinschgau auf dem Landweg und auch wieder zurück !!! Außerdem habe ich seit vielen Jahren eine Versicherung, die mich im Notfall auch per Flugzeug zurückholt. Eine solche könnte man zur Pflicht machen, dann kann jeder entscheiden, ich gehe in Urlaub oder bleibe zu Hause.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
24 Tage 17 h

@Guenni…prüf mal, ob deine Versicherung auch bei einer Pandemie greift

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
25 Tage 9 h

Unsere freie Bewegung innerhalb Europas ist eigentlich ein in der europäischen Verfassung verankertes Grundrecht.
Interessant, wie dieses Recht ohne mit der Wimper zu zucken ausser Kraft getreten ist.
Mit einem öminösen Virus ist unser Hausarrest längst nicht mehr zu rechtfertigen.
Es gibt keine Gefahr auf offener Strasse und die Maulvorhänge sind lächerlich.
Und die Einzelhaft der Menschen besteht praktisch weltweit…
Jeder Mensch gehört sich selbst und verfügt über sein Recht auf persönliche Freiheit und Selbstbestimmung, vor allem aber Menschenwürde.
Fühlt Ihr Euch von Euren gewählten Vertretern gewürdigt? Respektiert?

onassis
onassis
Tratscher
25 Tage 13 h

Maas ist der Feind des freien Reisens

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
25 Tage 10 h

Außenminister Maas, einer der deutschen Regierenden, für den ich mich fremdschäme!

Server
Server
Tratscher
25 Tage 16 h

Das ist unter den gegebenen Umständen die beste Lösung für alle.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

@nikname…er treibt es halt manchmal auf die ” Spitze ” 🗻 Nomen est omen. Bekommt ja dann auch entsprechende e👎.

Savonarola
25 Tage 12 h

Haben die Gredna jetzt die Tests umsonst gemacht?

raunzer
raunzer
Superredner
25 Tage 8 h

Für das INAIL wird der Test womöglich gut gehen, für das Robert Koch Institut mit Sicherheit nicht.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

Für meinen Versuch, etwas Schärfe aus der Kommentierung zu nehmen, bekomme ich jetzt auch noch 👎. Vielen Dank und bis bald

nikname
nikname
Tratscher
25 Tage 5 h

er ist halt eben recht unbeliebt, 🙂

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 10 h

Komisch, dass sie nie davor warnen, Ausländer REIN zu lassen. Touris hätte man dann halt doch ganz gerne.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

@Zugspitze947…das kann man auch diplomatischer ausdrücken. Mir geht auch manchmal der Hut hoch, aber der kommt auch wieder runter. Fast alle Urlauber, die über eine Grenze, ob Brenner, Reschen oder die Schweiz nach Südtirol einreisen, sind Gäste und sollten sich auch so benehmen. Wenn ich zu Hause Gäste habe, was nicht so selten vorkommt, und es benimmt sich jemand richtig daneben, dann mache ich von meinem Hausrecht Gebrauch und schmeiße ihn oder sie raus. Mit einer wirklich ehrlich gemeinten Entschuldigung kann manches ohne Probleme aus der Welt geschafft werden.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Grünschnabel
24 Tage 14 h

Also,
Ich möchte hiermit klarstellen.
Zugspitze947 spricht nicht für andere Deutsche und schon gar nicht für mich!

@Zugspitze947
Bitte schrei nicht immer in GROSSBUCHSTABEN herum, dass nervt, auch wenn du manchmal recht hast!

Gruss,
Ein Franke

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

Look_at_yourself
Anschreien kann er uns auf dem Wege nicht. 😅 Also die Großbuchstaben. 😜

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
25 Tage 15 h

inseiner muss ja in der Hauptseison zuhause bleiben …fast wie in Koronazeiten !!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
24 Tage 16 h

ich hoffe die D vergessen einmal nicht und lassen Sich nicht dauernd auf die Füsse treten.Sie haben im Eigenen Land Alles :Berge ,Meer ,Flachland u.s.w. u.s.w. also etwas Pespekt vor Denen Die Euch da hingebracht haben wo Ihr heute seit🤨🤨

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
24 Tage 16 h

Sehr, sehr gute Wortwahl vom Herrn Maas. Schritt für Schritt … 

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

Habe schon Rückmeldung meiner Auslandskrankenschutzversicherung. Die bezahlt auch bei Viruserkrankung wie Corona. Voraussetzung: Die Viruserkrankung ist im Urlaubsland aufgetreten und es bestand keine Reisewarnung. Rückflüge sind alle versichert und werden durchgeführt, sofern die jeweiligen Hygienevorschriften des Gastlandes das zulassen.

koana
koana
Neuling
24 Tage 13 Min

Nach Genscher gab es in D leider nur diplomatische Softies – ohne jedes Charisma….

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
24 Tage 14 h

@einervonvielen…..werde ich machen

wpDiscuz