Verstärkte Zusammenarbeit bei der Sicherung der Gasversorgung

Deutscher Wirtschaftsminister Habeck besucht Österreich

Freitag, 08. Juli 2022 | 05:05 Uhr

Der deutsche Vizekanzler, Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck besucht am Dienstag Österreich. Als besonders von russischen Gaslieferungen abhängige Länder, möchten Österreich und Deutschland ihre Zusammenarbeit verstärken, etwa in bilateraler und europäischer Kooperation beim schnellstmöglichen Ausstieg aus russischem Gas, der Erschließung alternativer Quellen und dem verstärkten Ausbau erneuerbarer Energie, teilte das Büro von Vizekanzler Werner Kogler mit.

Nach bilateralen Gesprächen mit Kogler und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (beide Grüne) findet am Dienstagvormittag ein gemeinsamer Pressetermin mit dem deutschen Grünen-Politiker im Klimaschutzministerium statt. Anschließend besichtigen Habeck, Kogler und Gewessler eine der stärksten Großwärmepumpen Mitteleuropas im Kraftwerk Simmering. Am Nachmittag trifft Habeck Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher sowie Europaministerin Karoline Edtstadler (beide ÖVP). Den Abschluss des eintägigen Besuchs bildet eine Unterredung mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz