Aus der Union kam Kritik an der Vorlage

Deutschland strukturiert Leistungen für Asylbewerber neu

Mittwoch, 27. März 2019 | 05:53 Uhr

Die deutsche Bundesregierung will einem Bericht zufolge die Leistungen für Asylbewerber neu gestalten. Ab 2020 solle die Geldleistung für einen alleinstehenden Erwachsenen monatlich 344 betragen, zehn Euro weniger als jetzt, berichtete die “Rheinische Post” (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf einen Gesetzentwurf des Sozialministeriums von Hubertus Heil (SPD).

Für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren ist dem Bericht zufolge eine Senkung um einen Euro auf 275 Euro geplant. Demnach sollen die angenommenen Kosten für Strom und Wohnungsinstandhaltung künftig aus dem Leistungssatz herausgerechnet werden. Zur Begründung werde angeführt, dass für Asylbewerber in Sammelunterkünften diese Kosten nicht anfielen, berichtete die Zeitung. Zugleich werden demnach die Sätze für den persönlichen Bedarf, das sogenannte Taschengeld, leicht erhöht. Ins Summe ergebe sich die Kürzung des Gesamtbetrags.

Aus der Union kam Kritik an der Vorlage. Zwar sei die “Grundtendenz” richtig, Asylbewerber mehr mit Sach- und weniger mit Geldleistungen zu versorgen, sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Mathias Middelberg, der “Rheinischen Post”. Allerdings sollten abgelehnte Asylbewerber und Menschen, die bei ihrer Abschiebung nicht kooperieren, insgesamt nur noch Sachleistungen erhalten, forderte er.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Deutschland strukturiert Leistungen für Asylbewerber neu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
28 Tage 9 h

Bin gespannt wie lange Deutschland das noch schultern kann.Laut Bamf kommen jedes Jahr noch eine Großstadt dazu plus der ganze Familiennachzug der ja nicht zu den Flüchtlingszahlen gezählt wird,da diese ja legal mit Visum einreisen.
Wohin mit den ganzen Leuten,wenn schon gravierende Wohnungsnot herrscht?
Wer soll den ganzen Lebensunterhalt ,Mieten usw.finanzieren? Schulen und Kndergärten haben auch schon massive Probleme.wo sollen die alle arbeiten wenn die meisten nicht mal lesen und schreiben können? In Deutschland gehen die Babyboomer jetzt in Rente,wer soll das alles noch finanzieren? Das „wir schaffen das“ wird mächtig nach hinten losgehen.wir werden es miterleben.
https://www.focus.de/politik/deutschland/vergleichbar-mit-einer-grossstadt-die-jaehrlich-zu-uns-kommt-bamf-praesident-haelt-zahl-der-asylantraege-fuer-zu-hoch_id_10494033.html

wpDiscuz