Es kommt laut "TT" Bewegung in die Sache

Doppelpass: Gesetzesentwurf soll bis 7. September stehen

Samstag, 21. Juli 2018 | 10:50 Uhr

Wien/Bozen – Beim Thema Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler gibt es offenbar Bewegung. Wie die “Tiroler Tageszeitung” (Samstag-Ausgabe) aus Regierungskreisen erfuhr, soll bis zum 7. September am Gesetzesentwurf gefeilt werden. Dann tritt nämlich die Arbeitsgruppe zum dritten Mal zusammen. Bei den bisher abgehaltenen Strategiesitzungen wurde bereits der Kreis der möglichen Antragsteller definiert.

Dabei soll es sich im Zusammenhang mit der Schutzfunktion Österreichs um alle in Südtirol wohnhaften italienischen Staatsbürger mit deutscher oder ladinischer Muttersprache handeln, berichtete die “TT”. Die Arbeitsgruppen hätten zudem Rechte und Pflichten abgeklärt. Bis zum 7. September soll nun an der textlichen Präzisierung gearbeitet werden. Um dem “europäischen Geist” zu entsprechen, dürfte es analog zu den Südtirolern auch für Unionsbürger mit einer Doppelstaatsbürgerschaft weiter gehende Rechte als bisher geben. Damit möchte Österreich den europäischen Vorgaben entsprechen.

Voraussetzung sei jedenfalls das Einvernehmen mit der italienischen Regierung in Rom. Diesbezüglich habe es in den vergangenen Wochen einen Informationsaustausch gegeben. Das Gesetz soll nicht gegen den Willen Roms beschlossen werden. Zudem soll die völkerrechtlich verankerte Schutzfunktion Österreichs für Südtirol nicht gefährdet werden.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

95 Kommentare auf "Doppelpass: Gesetzesentwurf soll bis 7. September stehen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kurios
Kurios
Superredner
24 Tage 2 Min

Das könnt ihr euch abschminken. Österreich kann nicht einfach ohne Zustimmung von Italien über italienische Staatsbürger bestimmen.
Das geht gar nicht und ich zähle diese NACHRICHT als unrealistisch und nicht machbar bzw. durchführbar

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

es ist realistisch.Ich glaub aber dass es nicht einfach Wird.Der Neid der Neid…

sarnarle
sarnarle
Tratscher
23 Tage 22 h

Wieso geht das dann umgekehrt?????🤔🤔🤔🤔

Nichname
Nichname
Tratscher
23 Tage 20 h

Es war für Italien machbar und realistisch, den “Italienern” in Slowenien und Kroatien, ohne Absprache mit diesen beiden Staaten, die italienische Staatsbürgerschaft zu verleihen. Auch ein gewisser Herr Bergoglio, in Argentinien als argentinischer Staatsbürger geboren, hat dort dank eines italienischen Großvaters ohne weiteres zusätzlich die italienische Staatsangehörigkeit erhalte, und nach seiner Wahl zum Papst natürlich auch die vatikanische. Es ist viel mehr möglich und machbar, als manche engstirnige Leute hier glauben. 

sueffisant
sueffisant
Tratscher
23 Tage 20 h

@Kurios   Stimmt nicht, es ist Österreichs Sache, wem es die Staatsbürgerschaft verleiht. Italien hat seinen Landsleuten in Kroatien auch die i. Staatsbürgerschaft ohne das Einverständnis Kroatiens verliehen.

bon jour
bon jour
Superredner
23 Tage 18 h

@sarnarle
weil Italien eine andere Verfassung hat.
Weil die Freiheitlichen nie den ganzen Türken die doppelte geben wollen.

traktor
traktor
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

kurios@
du und ich und wir alle wissen das wir keine italiener sind.
also steht uns die staatsbürgerschaft unseres vaterstaates mehr als zu!!!

Staenkerer
23 Tage 17 h

@Nichname nor soll holt jeder mit an vernünftigen grund dafür unsuachn kennen und nit lei der vergangenheit wegn und damit man des südtiroler sein in der brieftasch hot! i honn meines im herzn, des reicht um zu wissn wer i bin, dazu brauch i koan papierl!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@traktor…. leider leugneten dass mit der italianisierung mehr u.mehr.die Leute haben Sich gefügt.Hundert Jahre!!!!!Da wurde viel verbogen,gebrochen,stumm gemacht….viele waren käuflich,erpressbar… ….. Ich hoffe es gibt Politiker Die eine Loslösung anstreben.Und die Doppelstaatsbürgerschaft ist ein Anfang.Ein Weg den auch ich mit gehe.

sarnarle
sarnarle
Tratscher
23 Tage 6 h
@bon jour Wieso soll ich ein Italiener sein? Wenn ich 3 Wörter italienisch spreche merkt jd. Italiener dass ich keiner bin. Ich habe einen nachsehlichen Stammbaum bis vor 1600 zurück. Waren alles Tiroler, mein Großvater kämpfte für Österreich an der Dolomitenfront. Wieso soll ich mich dann als Italiener bekennen und meine Identität leugnen?? Was soll das dann mit den Türken zu tun haben?? Wieso soll das gleiche Recht was andere haben plötzlich für Südtirol nicht mehr gelten? Weil wir endlich unser Maul halten sollen und den Klumpen schlucken der uns in den Mund gelegt wurde?? Uns wird ja täglich unter… Weiterlesen »
denkbar
denkbar
Kinig
23 Tage 2 h

.. bis zum 7. September soll am Gesetzentwurf gefeilt werden. Das heißt nur, dass ein paar Leute zusammenkommen und sich mit der Frage auseinandersetzen, wie und ob das machbar ist.
Zu glauben, das hieße in naher Zukunft gibt es den Doppelpass, ist Träumerei. Also nur Täuschung der Wähler würde ich mutmaßen.
Österreich und Italien haben weit wichtigere Probleme als sich mit einer romantischen Sehnsucht auseinanderzusetzen.

Loewe
Loewe
Superredner
24 Tage 3 h

Das ist eine gute politische Neuheit!

vitus
vitus
Tratscher
24 Tage 1 h

@loewe
… eher eine gute politische Wahlwerbung!

typisch
typisch
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

und nach dem wahlen kann sich dieser termin etwas in die länge ziehen

Staenkerer
23 Tage 18 h

@vitus jo, sich i a so!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
24 Tage 9 Min

Als Österreichischer Staatsbürger einen Österreichischen Pass zu haben ist für mich einfach nur Logisch!
Bin “A” TIROLER, und somit auch Österreichischer Staatsbürger, und vielleicht schon bald einer mit einen “Gültigen” Ausweis👍👍

Kurios
Kurios
Superredner
23 Tage 22 h

😂😂😂😂😂

bon jour
bon jour
Superredner
23 Tage 18 h

wärst Du österreichischer Staatsbürger, hättest Du den österreichischen Pass.

denkbar
denkbar
Kinig
23 Tage 18 h

@Gagarella . Ergo als Österreicher bis zum Erhalt des österreichisches Passes immer noch Migrant in Italien 😉☺

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

@bon jour   Habe einen Italienischen, obwohl ich kein Italiener bin!

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
24 Tage 3 h

Früher wurde in Südtirols Ausweisen noch zwischen Staatsbürgerschaft und Nationalität unterschieden.
Da stand dann bei den meisten außerhalb von Bozen:
Staatsbürgerschaft: italienisch
Nationalität: deutsch

Könnte man auch wieder einführen 😉

Gredner
Gredner
Superredner
24 Tage 1 h

Wirklich? War das so? Früher – wann? Kann jemand mal so einen Ausweis einscannen und hier veröffentlichen?

Lex
Lex
Superredner
24 Tage 4 Min

Gibt es dafür Belege?

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 21 h

früher war auch einmal die Steinzeit

Staenkerer
23 Tage 17 h

tjo, wer den poss will muaß nor a seinen ahnenpass vorweißn, werd a noch herkunft katalogisiert, und no amoll registriert … und wer entscheidet nor do bei mischehen (magari a schun in zweiter generation) bis wenn man no prevolegiert isch und ob wenn nimmer???
und wos isch mit de de sich diskriminiert fühlen???
meinem voter hob esn gnummen, i brauchn und willn jetz, noch de gonzn jobr nimmer!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@Staenkerer… ein Fähnchen im Wind ,ha?

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
23 Tage 6 h

@Stänkerer
Einfach die Gegenseite entscheiden lassen:
Die Italiener wissen genau wer ein “Tedesco” ist
Dazu brauchts keinen Ariernachweis.

Staenkerer
23 Tage 4 h
@Sag mal warum? weil mir um des prozedere der “auswahl” der preveligierten gedankn moch und der damit verbundenen peobleme? weil i zwor verstehe das es einigen vorteile bringen werd ober nit versteh das man an ausweiß beaucht um zu wissn wo de wurzeln der ahnen worn? weil mi nit stört wos auf mein ausweiß steht,? weil i mi a als südtiroler fühl a wenn italia draufsteht? bin i a wetterfahnl wenn i nit verzweifelt versuch des vergongene wieder zruggzuholn in form von an papierl? weil i mit italiener koane probleme honn, mi sehr wohl ober getrau de italienischen politik zu… Weiterlesen »
Staenkerer
23 Tage 1 h

@Sag mal waeum, weil i ba den “unterfongen ” a spoltung unter insre leit ahn? weil i dafür bin: olle de seit a gewisser (festzulegender) zeit do wohnen und nit wie redsch und wer woren deine ahnen!
i honn nix gegn de italiener im alltag, ollerdings gegn oll de ex italienische regierungen, ba der schaugn mir amoll in fünf johr!
der doppelpass gib, mit de aussortierkriterien gib dickes blut des nit sein muaß!

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
24 Tage 10 Min

Was soll der zweite Pass für Vorteile haben?

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

tust Du alles nur für einen Vorteil zu haben?

Nichname
Nichname
Tratscher
23 Tage 20 h

Keine. Deswegen werden auch nur jene ansuchen, die nicht nur rein materialistisch denken. Die anderen dürfen ja mit ihrem italienischen Pass glücklich werden.

traktor
traktor
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

coler tip@

identität!!

Staenkerer
23 Tage 3 h

@Nichname wos brings denn ohne materjalistischen hintergedanke?
erneut dickes blut?
erneut a klare obgrenzung zwischn deutsch/ladinisch und italienisch?
noch 100 johr, im zeitalter wo olle von globalisierung redn??
de aktion kimmt 50- 60- 70 johr zu spot, domols wars für viele wiedergutmachung und genugtuung gwesn, ober heit??? heit sein von de wirklich betroffenen kaum mehr hemand am lebn und viele der jungen wissn kaum de geschichte um wos es do geat!
i bin wohrscheinlich im olter von gaggarella, sich des ober onderst wie er, der vergangenheit nochplärrn nutzt nix, a papierl als pflasterle auf der wunde genau so nix!
also, wenn nit materiell, wem hilfts nor?

niamend
niamend
Neuling
24 Tage 51 Min

und wen i italienischer muttersproch bin hon i kuan unrecht af den poss?

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

na.Du sagst ja:Muttersprache.Was soll das???

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
23 Tage 21 h

jo. dei definition passt net wirklich. z.b. aire. olls net wirklich saubo.

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
23 Tage 21 h

na, zem bisch jo a Walscher und kuan Ösi

niamend
niamend
Neuling
23 Tage 20 h

@Sag mal
wiso darfet i net als südtiroler mit italienischer muttersproche unsuachen.

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
23 Tage 18 h

@niamend les holt in Artikel… hem steat für die DEUTSCH UND LADINISCHSPRACHIGE BEVÖLKERUNG! Bisch Muttersprache italienisch nor kearsch afn Papier nit dorzua so… uanfoch isches

Staenkerer
23 Tage 18 h

@cooler Typ sell muaß nit sein, wenn zb. a paar aus je a deutsch/italienischer partnerschoft kinder hobn und de italienisch lernen sein se jo no long koane reinen italiener!

niamend
niamend
Neuling
23 Tage 17 h

@So sig holt is
bissl rastistisch wia dus sigsch. es gib familien de reden italienisch und leben schun ewig in südtirol

xXx
xXx
Tratscher
23 Tage 16 h

Gegenfrage: Warum hat ein italienischer Staatsbürger mit italienischer Muttersprache interesse an einem Österreichischen Pass?

niamend
niamend
Neuling
23 Tage 15 h

@xXx italienische staatsbürger seimer olle. und sel darfet kuane rolle spielen wos für a sproch i sprich. meine ahnen woren a österreicher. ober sel isch a nou gleich den i bin do gebohren

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
23 Tage 15 h

@xXx Und was, wenn er österreichische Wurzeln hat?
Die Muttersprache allein kann kein Kriterium sein, sonst müssten Schweizer und Deutsche, sowie die Hutterer in den USA auch den Pass kriegen.

magari
magari
Neuling
23 Tage 15 h

Trentino ist kulturell und historisch eben näher an Tiroler Wurzeln. Die SVP wird das nicht gutheißen wenn das nicht im Geiste der Europaregion ist.

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
23 Tage 8 h

@niamend des isch nit wia is sig, sondern wias im Text steat!
“… um alle in Südtirol wohnhaften italienischen Staatsbürger mit deutscher oder ladinischer Muttersprache handeln… ” do steats. In onderen Artikeln, fa ondere nochrichtenseiten steats sogor no awia ausführlicher, dass des für mit deutsch und ladinischsprachiger Muttersprache isch..

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@niamend GEGENFR.warum sprichst Du als Südtiroler denn ITAL.?

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@xXx 😘👍👍👍

niamend
niamend
Neuling
23 Tage 5 h

@Sag mal
wos i woas gibs südtiroler in 3 sprachgruppen. ober olm südtiroler

Staenkerer
23 Tage 3 h

@niamend i find des “aussortiern” noch 100 johr grenzwertig!
i denk wie du: oder olle de seit a gewisser zeit in südtirol lebn oder lei de, de ihn beruflich dringend brauchn!
und wos hoaßt muttersprache? i kenn italiener de höfe der obtantn übernummen hobn und long schun deutsch sprechn vor ollem de enkel und urenkel … also?

Staenkerer
23 Tage 3 h

@Sag mal a zweitsproche beherrschn werd decht nit folsch sein, warum kreiert man denn jetz so an diskurs außer?

Staenkerer
23 Tage 3 h

@xXx worscheinlich wie viele südtiroler mit deutscher/ladinischer muttersprachr a, aus materiellen vorteilen! oder glabsch wirklich insre leit beantragen den olle aus gefühlsduselei, vor ollem de jungen, de de geschichte kaum kennen und wenn jo nor koan bezug dazua hobn???

xXx
xXx
Tratscher
23 Tage 47 Min
@niamend i frog mi wiesou du italienischer Muttersproche bisch obwohl du Österreichische Ahnen hosch und in Südtirol lebsch und geboren bisch, ober egal. Mit Österreichischen Ahnen wersch du schun dein onrecht af den Poss kriegen, die ebdgülting Kriterien wern ja ert nou ausgeorbetet und gien sicher, wie bi jeden Gsetz, tiefer als in a setta Artikel niedergschriebn werden konn. Deswegen empfind i deine Kritik lei als gstengere und schlechtmocherei. Die infierung fi den Doppelposs isch gedenkt, weil sich eibn viele Südtiroler mit Tiroler Wurzeln, nie als Italiener gfühlt hobn und sich sell a nie werden, wenn sell af dir zuetrifft,… Weiterlesen »
xXx
xXx
Tratscher
23 Tage 44 Min

@Neumi und was wenn Birnen plötzlich Äpfel sein möchten?
Was haben Deutsche, Schweizer und Hutter mit Österreich zu tun?
Viele Südtiroler haben Österreichische Wurzeln und wenn er die auch hat, kriegt er auch den Pass sollte er eingeführt werden.

niamend
niamend
Neuling
22 Tage 22 h

@xXx
i will den poss jo gor netamol. voeleicht für meine tochter mol ober sel dauert nou. i hon lei sogen gwellt das es komisch isch das mit italienischer muttersproch net unsuachen konsch. sel find i diskriminierend. in der zeit kenen sich viele sprochen vermischt hoben

niamend
niamend
Neuling
24 Tage 47 Min

und wen i italienischer muttersprache bin kon i den poss netamol unsuachen?

Staenkerer
23 Tage 18 h

wenn de vorfahren unter östereich geborn sein … warum nit??
olles schreid wenn de sinti und roma GEZÄHLT wern solln und do, wenn man plötzlich auszusortiern unfong wer no “reiner” deutscher oder ladiner isch, wer schun gemischt, und wie oft, oder oanfoch lei wer welche sproche spricht, sein viele dafür!
des gib jo a lei böses blut und bevorteilung oder benachteiligung von ins!
na, jo, wern will solln hobn, ober olle wern nit kriegn!
i kriegatn ober i willn nit!

traktor
traktor
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

niamend@
warum sollte österreich dir als italiener die staatsbürgerschaft verleihen?
meine ahnen sind österreicher nicht italiener daher hab ich anrecht darauf!!

Staenkerer
23 Tage 17 h

@traktor konn jo sein das er aus a mischehe kimmt, wos solls nor, de mama südtiroler der papa italiener, ergo italenischer nachname, raus bisch, ungegheart geatscdenn der nachname isch deutsch … oder zählt de “mutter” sprache, sem geats onderstrumm…??? oder wie??
ober der opa wor a italiener , seine mama isch ober a südtirolerin, lei der nochnome isch no italienisch und wegn den beruf hot er sich als italiener geautet. … nor isch er italiener … oder wos???
i ahn do problemchen auf ins zuakemmen, es friedliche zommlebn verfestigts sicher nit!

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
23 Tage 8 h

@Staenkerer i glab do geats darum wos afn papier steat.. in Österreich gibs massig kinder, de an italienischen Vornamen hoben (weils seit a poor johr irgendwia IN isch).. es geat eher darum, wos du bei dor sprachgruppenzugehörigkeit (wenn man 18 gworden isch) ungeben hot.. hot man hem deutsch oder ladinisch ungeben, isch man deutscher ode ladiner.. hot man italienisch ungeben bisch Italiener und somit sozusagen kuan Anrecht.. so werrt des wos i woas unterscheiden

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
23 Tage 8 h
@Staenkerer es friedliche zusammenleben… daidai hel isch a oft lei a schein bzw trugbild… gibs zweisprachige beipackzettl? na gibs nit, lei af wunsch druckt nen die Apotheke aus… in dor sanität miassen olle zweisprachig sein, sein ober sehr viele nit bzw wellen nitmol mit olte leit deitsch reden.. man muaa für bestimmte Berufe sprachgruppenzugehörigkeit italienisch nemmen um bessere Chancen af a stelle zu kriagen (zb berufsfeuerwehr), isch hel gerecht? meine frau hot long probiert a orbeit zu finden, ober da sie nit perfekt italienisch spricht, hot sie in meran und bz in die meisten Gschäfter a absage gekriag, obwohls für… Weiterlesen »
Staenkerer
23 Tage 3 h

@So sig holt is i honn mit “friedlichen” zusommenlebn des tägliche lebn mit de nochborn, bekonntn, orbeitskollegn oder zufallsbbekanntschaftn genoant, des zu 90% guat funktioniert und querschädel gibs auf boade seitn!
jo, es gib schun no bürokratische mancos, sicher, de ärgern mi sporadisch gleich wie di, ober i glab nit das mit den poss de deutschn beipackzettl mitgeliefert wern oder de behörden plötzlich deutsch kennen wenn ihnen jemand de poss unter de nos heb!

OrB
OrB
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

Schmarrn!

ich bins
ich bins
Neuling
23 Tage 21 h

Ich mag die Österreicher, brauche aber keinen österreichischen Pass🙃für was bitte?🤔

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

dann ists ja gut.Akzeptiere einfach dass DAS Andern nicht reicht.Und gönne s Ihnen.Was Du selbst nicht willst kannst doch den Nächten gönnen.WO ist das Problem???🙄

Leonor
Leonor
Tratscher
24 Tage 2 h

Ist nur eine wahlfang der SVP, wir hatten schon mal bevor Wahlen anstand über diese Themen, nach dem wahlen hieß es es geht nit gut mit dem Doppelstaatbürgerschaft….

Landschaftspfleger
24 Tage 2 h

da kommt eh nur Gagarella heraus !??

Loam
Loam
Grünschnabel
23 Tage 23 h

Ich wäre schon zufrieden wenn man die Identitästskarte in Kreditkartenformat bekommen würde, wie es weltweit in vielen Ländern schon seit jahren üblich ist.

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
23 Tage 18 h

Viele zehntausend Italiener die im heutigen Kroatien leben haben neben der kroatischen auch die italienische Staatsbürgerschaft.

Und seit 2011 können rund 2,5 Millionen Ungarn die seit 1920 in der Slowakei, Rumänien und Serbien leben das Recht, auch die Ungarische Staatsbürgerschaft zu erwerben. Hundetausende haben dieses Recht bereits in Anspruch genommen. 

Was für Italiener und Ungarn eine Selbstverständlich ist, sollte den Südtirolern vorenthalten werden?? Wenn ja, warum?? 
Ach ja, doch nicht etwa,
weil Reinhold Messner ein entschiedener Gegner des Doppelpasses ist, obwohl sein Tochter Magdalena Messner, genau diese Doppelstaatsbürgerschaft besitzt?
LG

bobo11
bobo11
Neuling
23 Tage 21 h

warum unsere Generation immer noch darunter leidet ist schon seltsam, immerhin kennen wir es ja nur noch aus dem Hören Sagen

ob manche so “Heimatverbunden” wären, ginge es Österreich schlechter als Italien.. 😉

Staenkerer
23 Tage 3 h

👍👍👍 bin vollkommen deiner meinung! a i kenns nur vom hörwn sogn, ollerdings von erster hond, und versteh des nochgetrauer a nit!

traktor
traktor
Universalgelehrter
24 Tage 32 Min

mit den achso “bösen” an der spitze kein problem…
nur svpd war dagegen. und das sollen “gute” sein?
no more left!!!

flakka
flakka
Neuling
23 Tage 21 h

Des ummergepacktle wegen der doppelten staatsbürgerschaft wert longsom unglaubwürdig.
wiase sich bemühen vor die wahlen, a poor stimmen mehr zu kriegen.
werts longsom eng für die SVP?

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

die STF hatte im Gegensatz zu Anderen dieses Anliegen stets verfolgt Unabhänig von vor oder nach den Wahlen.

wellen
wellen
Superredner
23 Tage 6 h

Hallo! In Österreich gibts die Wehrpflicht. Viel Spass mit dem Pass. De rechten Ösis, die nicht einmal ein Rauchergesetz auf die Reihe kriegen, keine Mittelschule derrichten, sind mehr als verdächtig. Die sind so rückständig,nein danke.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 27 Sek

aber in die Uniklinik lassen Die Sich einweisen ?!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

ob so oder so, mir egal …,😊

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

außerdem die beste Maßnahme, Keile in unsere Gesellschaft zu treiben😊

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 2 Min

@Kurt wenn D a s einen Keil treibt dann kann der “Zusammenhalt”bis lang nicht echt gewesen sein.🤔

andole
andole
Neuling
23 Tage 22 h

welchen Vorteil oder Nachteil habe ich vom Doppelpass?

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
23 Tage 5 h

Fragen Sie doch einmal Magdalena Messner (die Tochter vom Reinhold Messner), warum sie sich um den österr. Reisepass bemüht hat, obwohl sie auch mit dem ital. Reisepass alleine glücklich und zufrieden sein könnte!

Es zeigt schon von sehr merkwürdigen und egoistischen Charakterzüge, jemanden etwas vorenthalten zu wollen, was man selber nicht haben möchte.

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
22 Tage 18 h

Du musst immer alle Beide gültig dabei haben und Jedem im Ausland erklären, wiso du zwei Pässe hast!👍

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
24 Tage 2 h

wos isch mit die in AIRE gemelditn auslondssùdtiròula, ca. 5000? die definition scheint net zi passn.

maxi
maxi
Grünschnabel
23 Tage 4 h

Bis zum ersten Weltkrieg ging das Habsburger Reich bis Arco. Welche Begründung gibt es den Doppelpass nur den deutschen Südtiroler zu geben und nicht allen innerhalb der Habsburger Grenze bis Arco.
Das einzige was ein Doppelpass bewirkt ist, dass es zu sinnlosen Diskussionen innerhalb den Volksgruppen kommt.

Staenkerer
23 Tage 2 h

jo, genau des befürcht i a!
wenn jemand moant das er den poss dringend braucht soll er darum unsuachn derfn, unabhängig von mutterspracge und ahnenpass, und zwor olle de einst zu östereich ungarn gegheart hob, olles ondre bring wirklich lei spannung und spaltung zwischn de leit!

Loewe
Loewe
Superredner
23 Tage 22 h

@vitus
Ich sehe das neutral!
… ob politische Wahlwerbung oder nicht, hauptsache das Volk hat einen Vorteil!
Wenn die Politiker alles nur gute Aktionen für “Wahlwerbung” machen würde, selbst wenn die Steuern nicht nur in Worten sondern in Taten stark gesenkt werden würden und dadurch das Volk einen großen Vorteil hat, dann können die viele Wahlwerbungen betreiben. 
Wir als Volk messen Politiker an den Taten nicht an Worten, nicht an Versprechungen! Wichtig ist es, dass es uns gut geht!!!

Kurios
Kurios
Superredner
23 Tage 6 h
Braucht der Südtiroler in Europa einen Pass? Nein. Braucht er eine zweite Staatsbürgerschaft nur um sich besser zu fühlen? Ja, manche schon. Weil ihnen nur der Gedanke italienischer Staatsbürger zu sein stört. Das heißt aber nicht dass wir Italiener sind. Wir sind Südtiroler und haben eine Autonomie. Haben unsere Traditionen und Bräuche (die bei vielen gar nicht zählen) und wenn man nur selber will braucht man keine Angst zu haben die eigene Identität und Zugehörigkeit zu verlieren. Weiters seh ich eine Spaltung würden Einzelne die Doppelstaatsbürgerschaft erlangen. Entweder sollten alle in Südtirol Ansässigen diese Doppelstaatsbürgerschaft erhalten ob sie wollen oder… Weiterlesen »
Staenkerer
23 Tage 3 h

👍👍👍👍 meine worte ober sehr viel besser formiert! i sichs genau wie du!

meister
meister
Grünschnabel
23 Tage 4 h

Danke Vaterland!

Schnauzer
Schnauzer
Grünschnabel
23 Tage 4 h

I denk mir hattn wichtigere Probleme zu lösn…..

So ist das
So ist das
Superredner
23 Tage 6 h

… Zudem soll die völkerrechtlich verankerte Schutzfunktion Österreichs für Südtirol nicht gefährdet werden…

Bei all den schönen Worten ist dieser Satz sehr wichtig. Bleibt diese Schutzfunktion oder hat man nachher nur eine Karte mehr in der Brieftasche.
Es ist ein zu wichtiges Thema, um als Wahlwerbung herzuhalten.

Bikerboy
Bikerboy
Grünschnabel
22 Tage 18 h

Freut mich wirklich sehr! Kann es kaum erwarten, den Pass meines Vaterlandes in den Händen zu halten!

Kurios
Kurios
Superredner
22 Tage 17 h

Außenminister fordert Aufklärung

Der italienische Außenminister Enzo Moavero
beauftragte den italienischen Botschafter in Wien, Sergio Barbanti, eine
Erklärung von den zuständigen österreichischen Behörden zu verlangen,
nachdem in einer österreichischen Zeitung die Nachricht über einen
Gesetzesentwurf erschienen war, der darauf abzielt, Südtirolern die
österreichische Staatsbürgerschaft zu verleihen.

Das italienische Außenministerium stellt klar,
“dass wenn das, was die Presse berichtet, bestätigt wird, dies als
unangemessene und im Wesentlichen feindselige Initiative angesehen
wird”.

https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Aussenminister-fordert-Aufklaerung?utm_source=onesignal&utm_medium=push&utm_campaign=web

wpDiscuz