Extrembergsteiger kritisierte "Propaganda"

Doppelpass – Messner: “Bin auf italienischen Pass stolz”

Dienstag, 19. Dezember 2017 | 14:10 Uhr

Der Südtiroler Extrembergsteiger Reinhold Messner kritisiert die Entscheidung von ÖVP und FPÖ, die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Südtiroler ins Regierungsprogramm aufzunehmen. Er sei auf seinen italienischen Pass stolz, sagte er in einem Interview mit RAI Radio am Dienstag.

“Ich bin Südtiroler mit italienischem Pass und ich bin darauf stolz”, sagte der Bergsteiger. Seiner Ansicht nach werde es niemals zu einem Doppelpass für Südtiroler kommen. Das sei lediglich politische Propaganda, die niemals zu konkreten Schritten führen werde.

Von: apa

Bezirk: Bozen