"Italien entscheidet für die Italiener"

Doppelpass – Salvini: “Österreich kann nicht einfach Pässe verteilen”

Donnerstag, 18. Oktober 2018 | 21:00 Uhr

Bozen/Rom/Wien – Der italienische Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini hat am Donnerstagabend bei einem Wahlkampfauftritt in Südtirol erneut die österreichischen Regierung zur Einführung eines Doppelpasses für deutschsprachige und ladinische Südtiroler kritisiert. “Österreich kann nicht einfach Pässe in Südtirol verteilen”, so der Chef der rechten Lega laut Medienangaben.

“Italien entscheidet für die Italiener und entscheidet, wer den italienischen Pass erhält und wer nicht. Ich verteile nicht in Europa Dokumente und Pässe. Jeder entscheidet im Respekt für den Nachbarn, was er tun muss”, sagte Salvini.

Von: apa