Doppelstaatsbürgerschaft für Kern "falscher Weg"

“Die Südtiroler brauchen das fürs Selbstbewusstsein nicht”

Montag, 23. Juli 2018 | 11:55 Uhr

Bozen – SPÖ-Vorsitzender Christian Kern zeigt sich hinsichtlich einer Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler weiterhin skeptisch. “Ich halte das für einen falschen Weg, weil wir mit der europäischen Einigung eine gemeinsame Perspektive für Südtirol und Österreich gefunden haben”, wurde Kern in der Südtiroler Tageszeitung “Dolomiten” (Montag-Ausgabe) zitiert.

In Südtirol sei “durch die Vernunft” aller viel erreicht worden, so Kern: “Die Südtiroler brauchen das fürs Selbstbewusstsein nicht.”

Anders beurteilte das Doppelpass-Vorhaben die Südtiroler Oppositionspartei “Süd-Tiroler Freiheit”: Die Umsetzung dieses Projektes könne zu einer der “bedeutendsten politischen Errungenschaften” für Südtiroler werden und die “Spaltung der Tiroler Gesellschaft nördlich und südlich des Brenners” spürbar überwinden. LAbg. Sven Knoll ortete überdies “keinerlei Spannungspotenzial” mit der italienischen Bevölkerung in Südtirol: “Die Italiener besitzen ja bereits die Staatsbürgerschaft ihres Heimatlandes Italien, den Süd-Tirolern aber wird die Staatsbürgerschaft ihres Vaterlandes Österreich zurückgegeben”, meinte er in einer Aussendung. Damit werde “eine der größten Ungleichbehandlungen der Sprachgruppen” in Südtirol überwunden.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "“Die Südtiroler brauchen das fürs Selbstbewusstsein nicht”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
perigord
perigord
Grünschnabel
25 Tage 6 h

Wo er Recht hat, hat er Recht

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
25 Tage 6 h

Misstraue jedem der das Wort: “europäische Lösung” in den Mund nimmt.
Wenn Kern von Europa spricht, dann meint er eigentlich den Euro und die deutschen Völker sollen bitteschön weiter schuldig vor der Welt kriechen und für ganz Europa “buckeln”… selbstbewusst natürlich

denkbar
denkbar
Kinig
25 Tage 5 h

@Markus Bergmeister – Ihr Kommentar ist Satire? Stimmt’s?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
24 Tage 19 h

Sicher nicht denkbar. Aber vielleicht deine Antwort?

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 14 h

Lieber Markus, das was du schreibst ist ein Mythos und hat mit Wirtschaft absolut nichts zu tun.

traktor
traktor
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

dieser herr wird sicher wissen was wir brauchen und was nicht…

denkbar
denkbar
Kinig
25 Tage 5 h

@traktor . Vor allem wird er wissen, was für ein perfides, endlos Spiel mit der Doppelstaatsbürgerschaft gespielt wird, bis sich die Sache von selbst ergibt.
Insofern sollte man sich auf wichtigere Dinge konzentrieren.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
24 Tage 19 h

Wichtigere Dinge? Die wären? Stopp der Migration? Retten wir Afrika?

Kompatscher
Kompatscher
Grünschnabel
25 Tage 6 h

Es ist interessant, dass Andere immer besser wissen was man selbst braucht oder nicht braucht. Das macht diese Personen so sympathisch. Kein Wunder, dass er abgewählt wurde. Sonst immer vom mündigen Bürger sprechen, aber dann immer alles über die Bürger hinweg-bestimmen, das ist Sozialdemokratie. 

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

Auf und nieda imma wieda.
Mal so mal so. Je nachdem, ob man gerade zu potentiellen Wählern spricht oder mit den Regierungsmitgliedern anderer Staaten.

sueffisant
sueffisant
Tratscher
25 Tage 5 h

Vom linken Sozi war diesbezüglich nichts anderes zu erwarten. Vaterlandsloser Geselle! Gott sei Dank wurde er abgewählt.

Observer
Observer
Neuling
24 Tage 22 h

Kern, kümmere dich lieber um die SPÖ daheim und rede nicht über Dinge, die du nicht verstehst.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
24 Tage 19 h

Der redet seit Jahren über Dinge die er nicht versteht 😂

gapra
gapra
Superredner
23 Tage 10 h

@Mistermah Da haben Sie dann doch (ungewollt) Gemeinsamkeiten?

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
25 Tage 5 h
Bis jetzt waren es ausschließlich nur böse Rechte, Ewiggestrige und sonstige alte Kameraden, die den Doppelpass herbeisehnten. Jetzt kommen noch jene hinzu, die zu wenig Selbstbewusstsein haben. Die Argumente gegen einen Doppelpass werden immer einfallsreicher. PS: Kern (SPÖ) ist ein Weltbürger wie er immer wieder betonte, und angehöriger der Welt-Sozialisten … die immer noch an die große Weltrevolution glauben. Den bösen Rechten hingegen reicht aber ihre kleine Heimat vollauf … Noch ein PS: In Ungarn haben im Jahre 2010 AUCH die Sozialdemokarten für den Doppelpass für die rund 2,5 Auslandsungarn (im heutigen Serbien, Rumänien und der Slowakei) gestimmt. 97,7 Prozent… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 10 h

Wiedermal ein Flaschen-Post

gapra
gapra
Superredner
23 Tage 10 h

@Flaschenpost Ich wiederhole mich angesichts Ihrer Posts: wieso bleiben diese nicht in der Flasche. Oder ist es doch nur die Vorstufe eine Comedyserie??

wpDiscuz