Die Täter sind flüchtig

Drei Polizisten in Kairo bei Überfall getötet

Dienstag, 02. Mai 2017 | 11:30 Uhr

Bei einem Überfall bewaffneter Männer auf eine Streife in Kairo sind drei Polizisten getötet worden. Unbekannte hätten im Stadtteil Nasr City das Feuer eröffnet, teilte das ägyptische Innenministerium am Dienstag mit. Fünf Polizisten seien bei einem Schusswechsel verletzt worden. Die Täter sind demnach flüchtig.

Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Jahr 2013 kommt es in Ägypten verstärkt zu Anschlägen auf Sicherheitskräfte. Der ägyptische Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu zahlreichen Attentaten bekannt. Die Terroristen sind vor allem im Norden der Sinai-Halbinsel stark.

Von: APA/dpa