Auf den Inseln der Ostägäis harren zurzeit knapp 20.000 Menschen aus

Dutzende Migranten in der Ägäis aufgegriffen

Sonntag, 23. September 2018 | 17:05 Uhr

Der Zustrom von Flüchtlingen in der Ägäis dauert an. Zwischen Samstagvormittag und Sonntagmittag sind nach Angaben der Küstenwache mehr als 180 Migranten in der Ägäis aufgegriffen worden. Zudem wurden zwei mutmaßliche Schlepper festgenommen, hieß es.

Vor den Inseln Samos und Leros wurden demnach 70 Migranten aufgegriffen, 79 weitere vor den Inseln Lesbos und Chios. Auch vor der nordgriechischen Hafenstadt Alexandroupolis griff die Küstenwache 33 Migranten auf.

“Wir rechnen mit weiteren Ankünften in der Nacht und am frühen Montag”, sagte ein Offizier der Küstenwache der Deutschen Presse-Agentur am Sonntagnachmittag. Die Zahl der Migranten sei zwar im Vergleich zum Jahre 2015 deutlich kleiner. Damals gab es Tage, an denen 7.000 Migranten aus der Türkei übersetzten. Die Aufnahmelager sind derzeit jedoch überfüllt, weil die Behörden die Asylanträge wegen Personalmangels nicht zügig genug bearbeiten können.

Auf den Inseln der Ostägäis harren zurzeit knapp 20.000 Menschen aus. Die Lager auf den Inseln Lesbos, Chios, Samos, Leros und Kos haben aber nur eine Aufnahmekapazität für 6.338 Menschen.

Um die Inseln zu entlasten, will die Regierung in Athen bis Monatsende mehr als 3.000 Menschen in Flüchtlingslager auf dem Festland bringen. Es handelt sich dabei um Familien, Minderjährige und Frauen. Diese Menschen haben gute Chancen, Asyl zu bekommen, heißt es aus Quellen des Migrationsministeriums in der Hafenstadt Piräus.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Dutzende Migranten in der Ägäis aufgegriffen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Urlauberpaar
Urlauberpaar
Neuling
24 Tage 8 h

Liebe Redaktion, es kommen keine Flüchtlinge, es kommen illegale Wirtschaftsimigranten, welche ein Leben lang von europäischen Steuerzahlern zu allimentieren sind.

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 21 h

Liebes Urlauberpaar, wer beurteilt dies, bzw. gibt es Belege? Was unterscheidet den Kriegs- vom Wirtschaftsflüchtling? Ist es nicht legitim, vor Hunger zu fliehen? Wie kommt ihr dazu, tausenden von Menschen ihre Arbeitswilligkeit abzusprechen?

Rechner
Rechner
Superredner
23 Tage 17 h

Das sieht mein Sudanesischer Arbeiter anders. Ich hab gedacht nicht nur schlau schreiben sondern auch was tun. Ich gab einem Asylanten eine Chance und nach 3 Monaten bin ich sehr zufrieden. Pünkltich und fleißig. Das habe ich bei Einheimische schon anders erlebt. Wir werden sehen. Und zur Info: inheimischer hatte gerade keiner Zeit. Und weitere 3.000.000 regulär gemeldete Arbeitsmigranten in Italien werden das auch anders sehen.

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 16 h

Rechner @

Wer sagt, dass alle Migranten dumm und nicht arbeiten wollen der irrt gewaltig!

Aber, ja jetzt kommt das große Aber!

Bzgl. Qualifizierte Mitarbeiter bei Flüchtlingen zu finden ist nicht gerade ein Honigschlecken, ich beziehe mich hier auf Afrika und Teilen Asiens…

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 16 h

Wo bleibt der große Aufschrei der Linken! 😎 😁 😂

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 15 h

@m69 ich vermute, wenn Menschen wie du von unserer Gesellschaft aufgefangen werden können, kann diese auch jeden Asiaten oder Afrikaner integrieren.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
24 Tage 7 h

Illegale, abschieben !

Rechner
Rechner
Superredner
23 Tage 17 h

@sakrihittn aber aber mal was neues. Wiso macht den das der Weltenretter Salvini dann nicht. Ist er noch zu wenig rechts? Fällt dir nichts neues ein?

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
23 Tage 15 h

@Rechner nein, abschieben ist das beste was man tun kann. Mit lebenslangem Asylverbot. Salvini ist der einzige der den richtigen Weg eingeschlagen hat. Man sieht auch langsam in Europa wie die linkradikalen Politiker die Hosen langsam runterlassen weil immer mehr Leute rechts wählen.

Rechner
Rechner
Superredner
23 Tage 13 h

@sakrihittn hat er denn schon jemanden abgeschoben. Außer den Tunesiern?
Letztes Jahr wurden 17.000 Abgeschoben. Ich glaub nicht dass er auf diese Zahl kommt. noch liegt er ziemlich hinten. Und wenn er jetzt noch einen Streit mit der Afrikanischen Liga anfängt. Dann gute Nacht. Und nebenher ruinieren sie noch den Staat. Finanzbeamte die sagen wir haben kein Geld werden entlassen. Top Regierung. Ich hoffe Monti hat in ein paar Jahren Zeit.

Urlauberpaar
Urlauberpaar
Neuling
23 Tage 18 h

ivo815.Ich beziehe mich erstens auf die Offizielle Auswertung des BAMF in Deutschland.2 Auf die Analysen des Prof.Dr. Sinn vom Wirtschaftsinst.München und Prof. Raffelhüsen.Wenn diese Menschen vor Krieg und wirtschaftlichen Problemen fliehen,was ich verstehen kann, warum dann nicht z.B in arabische Bruderländer mit gleicher Sprache und Religion, warum nach Österreich,Deutschland oder Schweden? Wegen dem besseren Wetter ?

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 16 h

Urlauberpaar @

Sie träumen, wenn Sie glauben etwas sei es mit Bauchgefühl oder aber wie in diesem Fall mit Argumenten bei oben genannten zu landen……Aber ein Versuch ist es ja wert! 😎

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 16 h
Prof. Sinn, den ich als Wirtschaftler geschätzt habe und dessen Bücher und Schriften ich lese und schätze, hat sich beim Thema Flüchtlinge leider in etwas verrannt, das man evtl. Altersstarrsinn nennen kann. Ich an deiner Stelle würde mich auf der Seite des UNO-Flüchtlingshilfswerk schlau machen, da steht nämlich, wieviele Geflüchteten, wo und von wem aufgenommen worden sind. Vielleicht rückt das dein Weltbild wieder etwas zurecht. Weiter solltest du versuchen, Menschen generell etwas differenzierter zu betrachten und nicht alle über einen Kamm scheren. Die Zahl 4% von Integrierten, woher immer die kommen mag, ist vollkommener Mumpitz. Wäre das wirklich do, dann… Weiterlesen »
gapra
gapra
Universalgelehrter
22 Tage 17 h

@Urlauberpaar Wenn Sie kommentieren wollen,was ich verstehen kann, warum dann nicht in Ihrer Heimat, warum hier?Wegen dem besseren Wetter?

wpDiscuz