Österreich prüft Möglichkeiten, zu einzelnen Regionen Italiens früher zu öffnen

Edtstadler: Grenzöffnung zu Südtirol im Laufe des Juni möglich

Freitag, 05. Juni 2020 | 17:10 Uhr

Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) hält zumindest eine partielle Öffnung der österreichischen Grenzen zu Italien, insbesondere zu Südtirol, im Laufe des Monats Juni für möglich. “Es ist nicht ausgeschlossen, dass man im Laufe des Juni eine Öffnung vornehmen kann”, sagte sie der Südtiroler Zeitung “Dolomiten” (Freitag).

Edtstadler konnte vorerst kein Datum für eine Grenzöffnung Österreich zu Italien nennen, “weil das ist abhängig von den Zahlen, die da vorliegen”. Allerdings prüfe die Bundesregierung in Wien derzeit, “ob es Möglichkeiten gibt, zu einzelnen Regionen früher zu öffnen”, sagte sie. Das Wesentliche sei, “dass wir jetzt sehr positive Entwicklungen vor allem in Südtirol sehen, deshalb prüfen wir auch – auch der Gesundheitsminister -, ob es möglich ist, mit einzelnen Regionen wieder schneller einen Austausch zu ermöglichen”. Die Entscheidung liege allerdings bei Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne).

Österreich hatte am gestrigen Donnerstag seine Grenzen für alle Nachbarländer bis auf Italien geöffnet. Das sorgte für Irritationen in Rom wie auch in den benachbarten italienischen Regionen. Südtirol und einige andere Regionen Norditaliens haben darauf hingewiesen, dass die Neuinfektionszahlen in ihren Gebieten bereits sehr niedrig seien – zum Teil niedriger als in Bayern. Italiens Außenminister Luigi Di Maio hofft wiederum darauf, die Bedenken Österreichs “mit Daten zu zerstreuen”, sagte er am Donnerstag in einer TV-Sendung.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

77 Kommentare auf "Edtstadler: Grenzöffnung zu Südtirol im Laufe des Juni möglich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 17 h

Alles nur noch reine Schikane der kleinen Alpenrepublik.

Neuinfizierte heute:
Deutschland 500
Italien. 170

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 17 h

haha Italia teste nicht HALB so VIEL wie Deutschland !!!!!!! also wer nicht sucht auch nicht findet ! Capito ? 🙁

Lorietta12345678
1 Monat 15 h

Ich werde Österreich nur mehr für die Durchreise nutzen. Von mir aus für immer zulassen. Keinen Euro sieht Österreich mehr von mir.

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Tratscher
1 Monat 15 h

@zugspitze …. Italien testet im Europäischen Schnitt relativ viel, eindeutig mehr als Österreich.

meinungs.freiheit
1 Monat 14 h

Italien heute 518 !!!!
gestern war es 177
Das ist schon ein beträchtlicher Anstieg was vor allem in der Lombardei eine hohe Dunkelziffer vermuten lässt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 13 h

@Zugspitze947 genau so ist es.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 13 h

@Lorietta12345678 oh Gott o Gott oGott😆als wenn Österreich Euer Geld nötig hätt.Die Sind sicher froh nicht jeden Samstag od.it.Feiertag im DM von den PampersKäufern überrannt zu werden.

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Tratscher
1 Monat 13 h

@Zugspitze, rein zur Info, Italien hat ca. 69.000 Personen auf 1mio getestet während Deutschland 52.000.

Ewa
Ewa
Superredner
1 Monat 13 h

@meinungs.freiheit
ja und? die Krankenhäuser leeren sich trotzdem

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Tratscher
1 Monat 12 h

Lombardei ist und bleibt leider kritisch.

tom
tom
Superredner
1 Monat 12 h

Ich muss nur mehr ein mal nach ibk, um was abzuholen, und dann wars. Fahre nur noch raus, um meine Schwester zu besuchen und glücklicherweise habe ich Übernachtungskosten = 0

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
1 Monat 12 h

Lorietta ist sehr mitteilungsbedürftig und muss jeden Tag aufs Neue zum Besten geben wie sehr sie Österreich hasst 😉

BoesiOesi
BoesiOesi
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Ja ja dein Auto blablabla, hast du schon gepostet an anderer Stelle. Soso, noch einmal schnell Auto und Schwester und dann NIEEEE mehr nach Ö. Super Tom!! Bisch a toller Hecht. Wetten du wirst das nicht einhalten??

BoesiOesi
BoesiOesi
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Halte dich bitte dran! Und vergiss es nicht!! Bitte nicht anhalten beim Transit!

Gandalf
Gandalf
Grünschnabel
1 Monat 1 h

@Sag mal, bitte nicht von dir auf andere schliessen. Südtiroler kaufen wesentlich mehr als bloss Pampers. Hör dich mal in Osttirol um, dann kannst noch einmal so einen Schmarren schreiben.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 52 Min

Lorietta
also dieses “Ich hasse jetzt Österreich” finde ich auch absolut kindisch, ist meine persönliche Meinung.
Ja, es ist gerade eine “komische” Situation und das Verhalten der österr. Regierung hat einen gewissen faden Beigeschmack, aber bleibt doch mal auf dem Boden (all jene, die Österreich jetzt verteufeln).
In 3 Monaten spricht keiner mehr davon und auch du wirst wieder in Innsbruck Halt machen.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 51 Min

@Lorietta12345678 ,

und die Maut ???
und noch den Tank vollmaçhen ???
🤔🤔🤔

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 50 Min

Sag mal
da sieht man wieviel Ahnung du vom Wirtschaften hast … aber ich verstehe schon, du würdest lieber den lokalen Handel in die Binsen hauen, dafür ideologisch im Jahr 1800 leben.
Der Hass gegen die Eigenen steigt, man sieht schon 🙂

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 48 Min

Gandalf
das ist ja das traurige, er kennt sich nicht mal in seinen geliebten tiroler Regionen aus. tragisch wenn man so blind durchs Leben läuft.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
29 Tage 28 Min

scheribabundzu: Deutschland testet PRO WOCHE 400.600.000 Personen ! Niemand weltweit testet sooooooo viel !!!!!!!!!! also hör auf mit der Lügerei 🙁

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

@Zugspitze947….das wäre ja eine gigantische Menge. Hast du dich bei der Zahl 400.600.000 nicht vertan ?

nikname
nikname
Tratscher
28 Tage 10 h

@Zugspitze947
ja sicher, da wäre ganz Germania in 21 Tagen getestet 🤦

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 17 h

Versteh nicht wieso sich Österreich so wichtig machen muss……. Schweiz öffnet die Grenzen zu Italien ab 15, obwohl sie direkt an die Lombardei grenzen…….

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 16 h

…die Ösis verhalten sich schikanös Südtirol gegenüber, weil sie Touristen abschöpfen wollen…nützt nix, doch haben sie hier wohl alle restlichen Sympathien verspielt…eine solche “Schutzmacht” brauchen wir endgültig nicht…

Staenkerer
1 Monat 16 h

lei mehr lächerlich!
de östereicher solln mit den polit🐒theater aufhearn! des hot decht mit corona”gefahr” nix mehr zu tien!

BoesiOesi
BoesiOesi
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Danke, Danke, Grazie! Wenn du das deiner Regierung auch klarmachen kannst, dann haben wir auf jeden Fall ein Problem weniger. Wir brauchen euch noch viel weniger als undankbare Schützlinge.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 47 Min

BoesiOesi
wer ist wir? du sprichst immer von wir? Erzähl mal für wen du alles sprichst.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 17 h

Das Königreich Österreich-Ungarn und der Traum einer Großmacht existiert scheinbar noch immer in deren Köpfen ….. Bitte aufwachen liebe Ösis, der Traum ist schon lange vorbei.

apfele
apfele
Grünschnabel
1 Monat 16 h

wo Südtirol auch noch Bestandteil war. träumen die Südtiroler dafür jetzt von einem italienischen Königreich wo der Hauptsitz in Bozen ist?

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
1 Monat 12 h
Was für ein Schmarrn. Als wenn Österreich irgendjemanden erobern könnte. Und das Geschichtsbewusstsein in unserem Land ist so schlecht ausgeprägt, dass ein Großteil nicht mal weiß was früher mal alles zur Monarchie gehörte. Und genausowenig haben die meisten Österreicher ein Interesse an Südtirol bzw. einer Wiederaufnahme. Das hier ist ein Südtiroler Medium aber in traditionellen österreichischen Medien spielt Südtirol eine äußerst kleine Rolle. Das ist jetzt überhaupt nicht böse gemeint aber die heutige Generation hat doch nichts mehr mit der vor 100 Jahren gemeinsam. Ihr wollt in der Überzahl keine Österreicher sein und wir haben kein großes Interesse an euch… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 45 Min

Calimero
so wie die zwei neuen User (ich nehme an aus ÖSterreich) reagieren und wie dünnhäutig sie sind, zeigt wohl dass ein wenig Wahrheit dahinter steckt 😉

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

@Calimero..👍 für Manche schwer zu ertragen, von “Verstehen” ganz zu Schweigen. Aber im Alpenraum keine seltene Erscheinung. Wirf mal einen Blick nach Bayern, da gibt es noch viele “Königstreue”, die vom “Kini” und seiner Wiederauferstehung träumen und sich ähnlich wie er damals kleiden.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 17 h

Die Österreicher müssen aufpassen, was sie sagen und was sie tun, denn aktuell hat Österreich MEHR Neuinfizierte als Italien. Italien könnte also bald die Grenze zu Österreich schliessen.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 16 h

Gredner :Lies oben = FURBI…………… 🙁

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 15 h

Auch da kann ich dir widersprechen: In Italien wurden bisher 46 Tests pro 1000 Einwohner gemacht, in Deutschland sind es nur 38

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
1 Monat 17 h

Von mir aus lasst die Grenze auch zu, was für ein Theater. 

marher
marher
Superredner
1 Monat 15 h

Bin deiner Meinung, dann haben wir mehr Ruhe von den Getrönen der Bikes und den Stausnm. Ab von den Massentourismus den brauchen wir nicht, dieser schadet nur der Umwelt und all der Gesellschaft im Lande.. Ein Beispiel Pragser Wildsee, 3 Std. Wartezeit und das ohne die “D” und Ö u.s.w.

Ewa
Ewa
Superredner
1 Monat 12 h

@marher
bleib einfach Zuhause wenns dir zu voll ist. dann ist einer weniger unterwegs

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 h

@marher das Gedröhne ist JETZT nicht besser.Denn angegeben Wird nur von den Einheimischen.Ihr seit bloss neidisch😂

marher
marher
Superredner
1 Monat 2 h

eva@ gerne würde ich zu Hause bleiben, es hängt davon ab wo man wohnt. Ich jedenfalls habe den täglichen Verkehr und das Gedröhne satt.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 41 Min

marher
warum schaff ichs dann (fast) immer, diesem Massentourismus zu entkommen?
Und ja, wenn du als Beispiel tatsächlich das warscheinlich am meisten besuchten Ort Südtirols hernimmst, ist das in deiner Argumentaiton nicht umbedingt förderlich.
Schloss Neuschwahnstein musst auch IMMER anstehen; warst schon mal im Louvre?
Wir haben so viele wunderschöne Berge und Orte, wo man die Natur und Ruhe in tollster Weise geniesen kann.
Das ist genau dieses Rosinengepicke, von denen viele sprechen: Geld bringen sollen sie uns schon (auch wenn du nicht im Tourismus zu arbeiten scheinst), aber entweder sollns “stille” sein oder gar nicht kommen.
Nicht sehr förderlich

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

@M_Kofler….👍.um sich aber fernab der Touristen-Hotspots zu erholen und erfreuen zu können, muss man diese kennen.

onassis
onassis
Tratscher
1 Monat 15 h

Die Ösis spielen sich auf als gehöre der Brenner ihnen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 13 h

onassis Euch gehört Er auch nicht.🤨Recht haben Sie die Österreicher.Kurz 👌👍👍👍

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 40 Min

“euch” …. hohooo die neue Anderlan_Strategie wurde natürlich vollkommen aufgenommen und schon gelebt. Wie amüsant 🙂

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 17 h

Ja,ja, wer muss jetzt noch seinen Senf dazugeben ? Waren glaub Alle !!!

Gast_im_Forum
1 Monat 16 h

@ Guenni… Als Universalgelehrter mit über 2300 Kommentaren hätte ich mich jetzt mit diesem Inhalt eher zurück gehalten 😉

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 15 h

@Gast_im_Forum…wie meinst du das ? Österreich braucht, zumindest zur Zeit, keine Europaministerin, denn Europa ist auch Italien und das geht denen gerade sauber am A….vorbei. Außerdem ist die “erste Garde” in der Regierung für diese Entscheidungen zuständig

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 15 h

@Gast_im_Forum
Mein Mann hat heute gesagt, der Günni ist der Senfomat bei Südtirol News und schürt mit seinem Getue negative Vorurteile was den Bundesdeutschen betrifft.

BoesiOesi
BoesiOesi
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Danke Gast_im Forum: Ich war grad beschäftigt mit meinem Schluckauf vor lauter Lachen ob dem Kommentar von Schwaben Guenni, wegen dem Senf dazu geben. Das ist vor lauter Komik nicht mehr zu überbieten.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 h

@Gast_im_Forum 👌👍👍👍

Horti
Horti
Grünschnabel
1 Monat 14 h

Österreich hat sein wahres Gesicht während der letzten Monate gezeigt. Wenn ich mal wieder aussi fahre, dann aber nich nach IBK. Werde 70 Km weiter fahren nach Kiefersfelden. Hab meine Produkte in Hülle und Fülle die ich mag.und das zu vernünftigen Preisen. Halb Kufstein kauft da ein. Die sollen zu Ihren Billa gehen.

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Geh lieber zum Arzt in Kiefersfelden. Aber schließ vorher noch eine AKV ab nicht dass deine italienische Basisversicherung dann die Zahlung nicht übernimmt. Regt sich auf, dass Nordtiroler nach Kiefersfelden zum Einkaufen fahren, erzählt dann aber stolz, dass er einen wesentlich längeren Weg aus gleichem Hintergrund in Kauf nimmt. Gibt es in Südtirol nichts wo man einkaufen kann? Google doch bitte mal das Wort „Selbstreflexion“.

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Gerade gesehen, dass sich der Horti in einem anderen Artikel wegen gestiegener Preise in Südtirol echauffiert. „100€ im Einkaufswagen und dann ist der erst halb voll“… Mi, mi. mi… Deswegen fährt er dann nach Kiefersfelden. Schlimm wenn das Geld schon aus ist, der Monat aber erst halb rum 😔 Trifft in Italien leider auf über 20% der Bevölkerung zu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Einkommensverteilung_in_Italien

In Österreich sind‘s nur 3%. Wir sind hier aber angeblich nur deswegen nicht so arm weil wir die Touristen nicht nach Italien durchlassen 😜

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 h

@Innviertler 👌👍👍👍

Horti
Horti
Grünschnabel
29 Tage 11 h

Innviertler. Jetzt wisch mal Deinen Tollwutschaum vom Mund ab. Bin in Deutschland Krankenversichert. Arbeite in Italien im Aussendienst. Bei Euch kostet ja schon das Grüss Gott beim Arzt 5 Euro extra. Ösis eben. Gruss von einen Deutschen. Noch was, Kauft eure Lebensmittel bitte bei euch.

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
28 Tage 23 h
Ich bin auch in D krankenversichert da ich seit 20,Jahren „drüben“ arbeite. Ist noch nicht so lange her, dass man beim Hausarzt und beim Zahnarzt jeweils 10€ pro Quartal zahlen musste selbst wenn man sich nur Medikamente holte. In A bin ich über DÖSVA natürlich auch versichert, kostet pro Jahr 13€. Verbreite hier nur weiter deine populistischen Unwahrheiten. Und wo wir unsere Lebensmittel kaufen, geht dich einen Sch… an. Mein deutscher Kollege wohnt unmittelbar gegenüber A auf deutscher Seite in Neuhaus/Inn. Er hat beim Einkaufen mit Gewerbetreibenden gesprochen. Die sehnen die Grenzöffnung herbei weil ihnen die Umsätze der Österreicher fehlen.… Weiterlesen »
OOesterrreicher
OOesterrreicher
Grünschnabel
1 Monat 16 h

Ich denke auch dass spätestens am 15. Juni auch die Grenze zu Italien offen sein wird. Unser Bundeskurzler steht zunehmend unter Druck der Wirtschaft usw. Aber wenn jemand so selbstgefällig ist wie er und sich dabei auch noch irrsinnig gerne reden hört dauert es halt ein wenig länger bis der Groschen gefallen ist.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 15 h

@OOestereicher..👍 ich denke, dass es der Euro sein sollte, der bei denen fällt. Wenn die auf den Groschen warten, kann es noch etwas dauern

Staenkerer
1 Monat 15 h

jo, jo, mir hobn an windfahnl olpenkönig … und es an aufgeplustertn olpenkaiser …
so hot jeder sein packtl zu trogn …

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
1 Monat 17 h

Italien hät nur nit olle Provinzen bzw. Regionen aufmochen gsollt , denn daß di Itaker furbi sein und mit die Zohlen nit so genau nemmen , dafür gabs genug Beispiele ….
🤔grod wie mann’s braucht 🙈🙊

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
1 Monat 16 h

Deutschland hat die Reise Warnung nach Italien am 15 Juni aufgehoben und die Alpenrepublik muss sich so wichtig machen

Ewa
Ewa
Superredner
1 Monat 16 h

Dieses hin und her der Österreicher ist nur noch lächerlich.
Es hängt von den Zahlen ab? Von welchen Zahlen denn???😂🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️
Wenn dieser Schuss nur nicht nach hinten losgeht.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 17 h

Die Schweiz macht am 15. Juni die Grenzen zu Italien auf, quo vadis Austria ?

Traumland
Traumland
Grünschnabel
1 Monat 17 h

Das Geschachere wird spätestens am 15. Juni zu Ende sein. Dann muss auch Österreich klein bei geben und den Vorhang öffnen. Rein statistisch müsste das sogar heute schon möglich sein, denn die Zahlen sprechen dafür.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 13 h

Die vergraulen auch die Deutschen. Die wollen sich nicht abhalten lassen, nach Italien zu fahren. Die Schikanen an der Grenze erinnert die Deutschen an die DDR-Transitroute. 

eisern
eisern
Grünschnabel
1 Monat 12 h

Wenn am 15.Juni nicht alle Schlagbäume fallen , dann ist Europa wieder schwächer geworden und die ganze Welt lacht uns aus. Letztendlich kamen die Probleme aus Asien und nicht aus Italien. Das haben sogar die US-AMERIKANER verstanden.

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
1 Monat 2 h

Bin sowieso enttäuscht von Österreich,aber wenn ich so nachdenke habe ich nichts anderes erwartet!Mit Vaterland ist hier nichts zu sehen, danke 👍👍

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
1 Monat 1 h

Erst plärren die Römer weil sie so viele Kranke hatten, was zum Systemzusammenbruch geführt hat, jetzt plärren sie weil die logischen Konsequenzen daraus weh tun.
🤡

R.V.
R.V.
Neuling
1 Monat 2 h

Das beste ist, wenn sich A komplett abkapselt und wir machen den BBT unter ihnen nach D durch!
Alles nur mehr ein Theaterspiel.

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
28 Tage 23 h
Und wer zahlt diesen Tunnel dann? Italien? Womit denn genau wenn die Taschen ständig leer sind? Italien ist doch von der EU abhängig. In Mitteleuropa würde es uns besser gehen wenn es statt der EU einen Pakt von D, A, NL, BE, LUX, DEN, SWE und SF geben würde. Lauter Nettozahler oder zumindest nur Minimalempfänger. Ihr könntet dann die Süd-EU gründen mit I, E, PT und GR. Gerne noch mit Albanien usw. Aber dann müsst ihr einem bestimmen Bevölkerungsteil mal beibringen, dass es nur mit Siesta nicht geht sondern die beiden Körperteile, die von der Schulter hängen nicht nur zum… Weiterlesen »
MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 15 h

Bitte nicht 1 – 2 Monate noch abwarten .

Guri
Guri
Superredner
1 Monat 2 h

klein DDR in allen Zügen , soweit ist es gekommen , die Gründer der EU drehen sich im Grabe um

wildjoker
wildjoker
Grünschnabel
29 Tage 22 h

Meine Frage an alle hier?
Warum wird zur Zeit gegen jeden hier sei es Deutschen – Österreicher- Italiener hergezogen????
Wir brauchen uns ja alle gegenseitig , sei es wirtschaftlich , gastronomisch und kulturell. Jedes Land hat seine Schönen Seiten und so soll es auch sein. Was hat das mit der Geschichte und den Kriegen zu tun? Lasst mal die Vergangenheit ruhen, wir leben in der Gegenwart und daraus sollten wir das beste daraus machen.Es bringt keinen weiter wenn zur Zeit jeder über jeden herzieht. 
Also: halten wir  zusammen oder ist das so schwierig?

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
28 Tage 22 h
Du hast absolut recht. Ich für meinen Teil hab so ziemlich alles über die Geschichte Südtirols gelesen (angefangen bei Tolomei über Battisti, Italianismus, Option, Gruber-Gasperi, Bomben, 72iger und 92iger Autonomie usw.). Ich hatte eine gute Meinung über die Südtiroler und hab bedauert was die Generationen seit 1918 lange durchmachen mussten. Seit einigen Wochen lese ich aber hier mit und es schlägt einem als Österreicher viel Hass entgegen. Das hat meine Meinung gegenüber Südtirol geändert, ich hab mich hier angemeldet und bin auf den Streitereizug aufgesprungen. Richtig ist das wohl nicht weil natürlich nicht alle Südtiroler gegen Österreich sind. Wir sollten… Weiterlesen »
irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
1 Monat 39 Min

es ist einfach wunderschön zur Zeit ohe diesen ohrenbetäubenden Lärm der ausländischen Motorradrowdys leben zu können !!!!!!

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 23 h

Langsam hab ich die ganzen “möglich”, “vielleicht”, “hängt ab von …” satt.
Liebe Politiker, sagt einfach, wann’s so weit ist und haltet so lange die Pappn.

wpDiscuz