Der türkische Präsident bedauert den Abschuss eines Kampfjets

Erdogan entschuldigt sich bei Putin für Jet-Abschuss

Montag, 27. Juni 2016 | 17:05 Uhr

Sieben Monate nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets hat sich der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei den Hinterbliebenen der Piloten entschuldigt. Erdogan habe seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin einen entsprechenden Brief geschickt, teilte Erdogans Sprecher Ibrahim Kalin am Montag mit.

In dem Schreiben habe Erdogan bekundet, er wolle “die Familien der verstorbenen russischen Piloten darüber informieren, dass ich ihren Schmerz teile, und ihnen mein Beileid ausdrücken. Mögen sie uns verzeihen.” Der Sprecher bestätigte damit frühere Angaben aus Moskau.

Erdogan habe außerdem erklärt, er wolle alles in seiner Macht stehende tun, um die “traditionell freundlichen Beziehungen zwischen der Türkei und Russland wieder herzustellen. Eine Erklärung des Kreml zitierte Erdogan mit den Worten, Ankara habe “niemals den Wunsch und die Absicht gehabt”, das Flugzeug abzuschießen. Die Behörden ermittelten gegen einen türkischen Staatsbürger, der des Abschusses verdächtig sei.

Der Abschuss des Kampfbombers vom Typ Su-24 durch die türkische Luftwaffe im vergangenen November hatte das beiderseitige Verhältnis stark belastet. Laut Ankara hatte der russische Jet den türkischen Luftraum verletzt, Moskau bestreitet dies und warf der Türkei eine “geplante Provokation” vor. Russland verhängte Wirtschaftssanktionen und verlangte eine Entschuldigung.

Im syrischen Bürgerkrieg unterstützt Moskau Syriens Machthaber Bashar al-Assad mit eigenem Militär, während die Türkei die gegen Assad kämpfenden Rebellen unterstützt.

Die Türkei legte hat am Montag auch einen jahrelangen Streit mit Israel bei und verständigte sich auf eine Normalisierung der Beziehungen. Hintergrund war der Versuch pro-palästinensischer und islamistischer Aktivisten aus der Türkei, die israelische Seeblockade des Gazastreifens im Jahr 2010 zu durchbrechen. Dabei waren zehn Türken getötet worden.

Von: apa