Erdogan rückt von Putin-Nähe ab

Erdogan fordert Rückgabe besetzter Gebiete an Ukraine

Dienstag, 20. September 2022 | 12:20 Uhr

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Rückgabe der von Russland besetzten Gebiete an die Ukraine gefordert. “Wenn in der Ukraine ein Frieden hergestellt werden soll, wird natürlich die Rückgabe des besetzten Landes wirklich wichtig. Das wird erwartet”, sagte Erdogan in einem vom US-Sender PBS am Montagabend (Ortszeit) veröffentlichten Interview. “Die besetzten Gebiete werden an die Ukraine zurückgegeben.” Das umfasse auch die von Russland annektierte Krim.

Russland hat nach seinem Einmarsch in der Ukraine am 24. Februar große Gebiete im Süden und Osten des Landes erobert. Moskau hält trotz Gegenoffensiven Schätzungen zufolge derzeit noch mehr als ein Sechstel des ukrainischen Staatsgebietes inklusive der Halbinsel Krim besetzt.

Ankara hat bereits in der Vergangenheit die Annexion der Krim 2014 verurteilt und immer wieder auf die Achtung der Souveränität der Ukraine gepocht. Die Türkei pflegt eigentlich gute Beziehung zu Moskau und zu Kiew. Erdogan hatte sich kürzlich mit einer Reihe von Aussagen deutlich an die Seite von Kreml-Chef Wladimir Putin gestellt und dem Westen etwa “Provokation” im Ukraine-Krieg vorgeworfen. Am Wochenende hatte Erdogan erklärt, das NATO-Land Türkei wolle der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) beitreten, deren größte Mitglieder China und Russland sind.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Erdogan fordert Rückgabe besetzter Gebiete an Ukraine"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
13 Tage 20 h

Der will nur wiedergewählt werden. 80 % Inflation. Die Türken gehen auf die Barrikaden.

Doolin
Doolin
Kinig
13 Tage 20 h

…oder der Sultan hat einen Anfall von Intelligenz gehabt…
😆

brunner
brunner
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Wolf im Schafspelz…..Muslimbruder hoch 10

Kinig
13 Tage 13 h

wolf im schafspelz stimmt, aber mit muslimen hat das objektivshalber nichts zu tun

Zugspitze947
13 Tage 19 h

Wenn die Türkei dieser neuen Organisation SCO beitritt sollte man sie aus der Nato auschliessen und  endlich alle Kooperationen mit der EU beenden !  👌😝

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
13 Tage 17 h

Dai dai erdogan, erst zeigst du dich mit dem schlächter aus Moskau solidarisch und jetzt machst du auf einmal einen auf Solidarität mit selenzsky. Der Typ ist sowas von falsch, eben auch ein Tyrann und ohne Skrupel!

sepp2
sepp2
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

der wechselt seine Meinung auch alle paar Stunden

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
13 Tage 18 h

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

herta
herta
Tratscher
13 Tage 18 h

bravo Erdogan so gefällst du mir besser !

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

Müssen wir ihm jetzt glauben oder führt das Schlitzohr wieder was im Schilde?

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 19 h

Verrückt gewirden oder multiple Persönlichkeit?

So ist das
13 Tage 1 h

Einem Freund Putin sollte man nicht alles glauben 🤔

wpDiscuz