Ungeliebtes Wahlbündnis mit Forza Italia

EU-Wahl – Südtiroler Volkspartei kämpft um Wiedereinzug

Freitag, 19. April 2019 | 06:05 Uhr

Bozen – Die regierende Südtiroler Volkspartei (SVP) kämpft bei der EU-Wahl am 26. Mai um den Wiedereinzug in das Europaparlament. Bisher ist die Sammelpartei mit einem Mandatar, nämlich Herbert Dorfmann, dort vertreten. Dieser geht erneut als Spitzenkandidat ins Rennen – in einem Wahlbündnis mit der Forza Italia von Silvio Berlusconi.

Schweren Herzens war die SVP dieses Wahlbündnis eingegangen. Um erneut einen Vertreter im EU-Parlament zu haben, ist die Partei aber auf einen nationalen Partner angewiesen, da italienweit eine Vier-Prozent-Hürde gilt. Diese würde man auf sich allein gestellt nie überspringen.

Dorfmann braucht für seinen Wiedereinzug ins Europaparlament 50.000 Vorzugsstimmen. Damit könnte für die SVP vor allem eine schwache Wahlbeteiligung den Einzug ihres Kandidaten ins Europaparlament vereiteln. Zudem werben vor allem auch die Lega, der Partito Democratico (PD) und die Grünen um die Stimmen der Südtiroler.

Obwohl die Südtiroler Volkspartei der Forza Italia, als diese in Rom an der Macht war, immer vorgeworfen hatte, die Südtirol-Autonomie auszuhöhlen, war sie offenbar der einzig mögliche Bündnispartner. SVP-Chef Philipp Achammer bezeichnete das Abkommen als “letzte Möglichkeit, in Brüssel überhaupt vertreten zu sein”.

Der Partito Democratico, mit dem die SVP bei den Europawahlen 2009 und 2014 angetreten war, hatte ein Wahlbündnis ausgeschlossen. Grund dafür war, dass die SVP für die Bildung der Landesregierung nach der Landtagswahl im vergangenen Oktober eine Koalition mit der Lega eingegangen war. Ein Bündnis mit der Lega für das Europaparlament wollte hingegen die SVP nicht.

Die SVP-Spitze wird aufgrund früherer Differenzen mit Forza Italia nicht müde zu betonen, dass das Bündnis mit EU-Parlamentspräsidenten Antonio Tajani abgeschlossen worden sei. Damit versucht man sich gegen Silvio Berlusconi und vor allem gegen Forza Italia-Parlamentarierin Michaela Biancofiore abzugrenzen.

Die SVP bekennt sich klar zu Europa. Aus diesem Grund soll auch politisch und im Wahlkampf die Nähe zu den Schwesterparteien CSU und ÖVP gesucht werden, deren Wertekatalog ähnlich sei, meinte Achammer.

Auf wenig Gegenliebe stößt indes, dass auch die Enkelin von Benito Mussolini, Alessandra Mussolini, mit Forza Italia bei der Europawahl antreten wird. Daran lässt sich aber kaum noch etwas ändern. Eine frühere Zusammenarbeit der FPÖ mit Mussolini in einer gemeinsamen Fraktion im Europaparlament, hatte vor einigen Jahren übrigens zu Missstimmung mit den Südtiroler Freiheitlichen geführt.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "EU-Wahl – Südtiroler Volkspartei kämpft um Wiedereinzug"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

dieser Artikel ist jetzt ganz aus der SVP Optik geschrieben.

ICH sage: es gibt keinen Grund, mit einer Partei von Tajani oder Mussolini zu pakteln.

m69
m69
Kinig
1 Monat 5 Tage

Bon jour@

Das sehe ich auch so!
Mal sehen ob die SVP es wieder schafft!
PS. Gewohnheitswähler der SVP, werden dies ermöglichen, leider!

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

@m69 de meistn intressiern sich jo nit mit wem se desmol paktlen, de trogn scheuklappen wenn es um de SVP geat, leider!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 5 Tage

@m69 Die können scheinbar nicht anders.

m69
m69
Kinig
1 Monat 5 Tage

https://www.suedtirolnews.it/user/sag-mal/

das Gute daran ist:” … die über 80 Jährigen (Stammwähler der SVP) sterben aus, spätestens in 15 Jahren, sic!, aber auch die SVP wird was Wahlprozente angeht nach 2030 wieder zurück zur Normalität finden!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Schweren Herzens?
Es geht einzig um Machterhalt, da schliesst man auch ein Bündnis mit einer Partei wie Forza Italia.
Das hilft kein Schönreden und mitleidiges Jammern.

Spamblocker
Spamblocker
Superredner
1 Monat 6 Tage

so ist das

dom99
dom99
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wer Dorfmann die Stimme gibt, gibt sie automatisch Mussolini..mehr muss man dazu nicht sagen

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 6 Tage

Wäre die SVP in Bozen nicht mit der Lega gegangen, sondetn mit PD und Grünen, hätte sie jetzt Bahn frei für Europa. Die haben wohl gedacht das Bündnis mit den Faschisten fällt niemandem auf? SVP- verkauft ihre Seele.

MickyMouse
1 Monat 5 Tage

Die SVP meint immer noch das Volk ist DUMM! Hat aber noch nicht kapiert,dass sie selbst mit ihrer Handlungsweise und Verblödelungstaktik noch DÜMMER sind!

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Dorfmann sollte uns dann endlich über den Nutzen seiner Arbeit für uns alle bewusst machen, anstatt nur Mitbewerber anzuschwärzen

m69
m69
Kinig
1 Monat 5 Tage

Wohlzeit@

Das sehe ich auch so….

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

über eppas wos es nit gib isch hort berichtn …

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 6 Tage

Ich sage nur eins,neue Besen kehren gut und wenn 2 neue Besen kehren würden,umso besser,Partei ist wurst,hauptsache Südtiroler sind,s

m69
m69
Kinig
1 Monat 6 Tage

Mamme@

Wichtig ist, dass die die Gewählt werden etwas vorwärts bringen, ob sie nun Südtiroler*innen sind oder nicht ist nicht (so) wichtig.

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

wos tuasch mit an südtiroler/in wenn er/sie der folsche mensch aufn folschn plotz isch? lei südtiroler sein brings nit ollm!

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 6 Tage

Für wie blöd hält die Essevupe die Wähler eigentlich ?

m69
m69
Kinig
1 Monat 5 Tage

Calimero@

.. für sehr blöd, nehme ich mal an!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Nur die Dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber! Bunga Bunga Mussolini, SVP Nein Danke!

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 6 Tage

Tiefer kann man nicht fallen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Doch bestimmte Parteien schaffen das noch 🙃

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

naaaa, insre orme SVP😱, do se wissn das ohne dorfmann in der EU gor nix geat, nemmen sie des schware packt des gepacktl…äh… bündnis auf sich ….tz, tz, tz,

und des solln mir glabn a no????

natan
natan
Superredner
1 Monat 6 Tage

wieso geht die SVP nicht mit do lega eine koalitin ein, wenn se schon bei der londesregierung zom otbatn??? Forza Italia unterstütz i mit meiner Stimme sicher net.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 6 Tage

Habe bei den letzten Landtagswahlen noch SVP gewählt, doch bei diesen Wahlen sicher nicht mehr.
Landesdirektoren 30% Lohnerhöhung geben wegen „Anpassung der Kaufkraft“, mein Arsch.

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 5 Tage

@I One ManArmy I

warum glaubst du sind die Löhne derer denn um 30% gestiegen ?
ganz einfach…. weil die sich sicher sein können, dass es
leider leider
immer und immer wieder SVP Wähler wie dich gibt, die es einfach nicht kapieren wollen worum es denen eigndlch geht !

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Die letzten Jahrzehnte hat es die Svp meiner Meinung nach nicht so schlecht gemacht, allen kann es keine Partei recht machen, aber was sich da jetzt zusammenbraut ist ein totales NO GO !!!!!!!

m69
m69
Kinig
1 Monat 5 Tage

Dagobert@

DIE SVP wird auch langsam popolistisch (wie es Tabsi@ zu schreiben pflegt)!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 5 Tage

Dagobert.🙈🙈🙈

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

redsch du no von magnagos zeitn?
muaß sein, danoch isch es bold schun bergob gongen …

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 6 Tage

…mit Hilfe Mussolinis werden’s die alto atesini der stella alpina schon schaffen…
😅

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Die SVP wird immer macchiavellistischer. Wäre es nicht ehrenvoller gewesen alleine anzurtreten und zu verlieren? Aber der Bauernbund muss ja unbedingt einen ihrer Leute in Brüssel sitzen haben. 

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Wenn die Lait a bissl denkn; kriag der nia und nimmer , dei Stimmen zomm !

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

I sog lai oans; unglaubwürdiger denn je !

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Svp schiasst uan plutzer nochn ondern! Sanität, verlängerung flughofn, gehälter, renten, usw.. Die wähler, ihr wohlwollen, die gesundheit geat ihmelen am a…. vorbei! Die quittung kimt, zahltag wird wahltag… de gsichter schau i mir nocher un!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 5 Tage

wie heissts so schön:Der Bauer …..nur was Er kennt.

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
1 Monat 6 Tage

wellen.. SVP verkauft ihre Seele– welche Seele denn ???

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

S loch werd ollaweil greasser in des die svp selber oisausst. Team köllensperger rüstets enk, die zeit isch reif

Albert
Albert
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Und am Ende, ihr werdet es sehen, unsere Lobbyisten (Bauern und Hoteliers) werden wieder brav ihr Kreuzchen an die übliche Stelle setzen, und das wars. SVP wird leider immer, wenn auch mit einigen wenigen Verlusten, Sieger bleiben.
Man sehe die letzten Wahlen.
Da wird auch das ganze Gefluche und Gejammere nichts nützen.

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

wersch leider recht hobn! .
wenn es geld mit der vernunft streitet, nor ….

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

warum nicht mit der lega??
selber blöd. soll der dorfi hier bkeiben!?!?@

tommile
tommile
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Aso konn i die Svp net wähl

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 5 Tage

Und wen sollen jetzt die vernünftig denkenden Südtiroler am 26. Mai wählen?
Das Mussolini Bündniss sicher nicht.

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

solange es Beiträge für bestimmte Berufsgruppen gibt,wird immer SVP gewählt egal ob sie mitn grösstn Feind a Bündnis eingehen oder net.

wpDiscuz