Ein Fläschchen des Biontech/Pfizer-Vakzins

EU-Zulassung von Biontech für 12-Jährige im Mai möglich

Dienstag, 11. Mai 2021 | 07:52 Uhr

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA könnte den Biontech/Pfizer-Impfstoff noch diesen Monat auch für Zwölf- bis 15-Jährige zulassen. Dies sagte EMA-Chefin Emer Cooke im Gespräch mit dem “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe) und mehreren anderen europäischen Zeitungen. Derzeit sei Juni das Ziel für die Zulassung. “Wir versuchen, ob wir dies bis Ende Mai beschleunigen können”, so Cooke. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hatte am Montag eine entsprechende Notfallzulassung erteilt.

Cooke sagte, dass ihre Behörde am 30. April mit der Prüfung eines Pakets mit Informationen über den Biontech/Pfizer-Impfstoff für Zwölf- bis 15-Jährige begonnen habe. Mit Blick auf die erwarteten modifizierten Impfstoffe gegen Coronavirus-Mutationen sagte die Chefin der von Politikern wie etwa auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) als zu behäbig kritisierten Behörde, dass die entsprechenden Zulassungen “sehr schnell” erteilt werden könnten. Schließlich müsse sich die EMA verglichen zu den Erstzulassungen “ein kleineres Paket an Daten” ansehen.

Österreich scharrt mit Blick auf das kommende Schuljahr bereits in den Startlöchern, was eine Impfung der 12- bis 15-Jährigen betrifft. “Wir bereiten uns bereits darauf vor, dass wir in Österreich, sobald eine Verwendung durch die EMA zugelassen ist, auch den rund 340.000 zwölf- bis 15-jährigen Kindern und Jugendlichen ein Impfangebot machen werden können”, betonte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) Ende April.

Als erstes Land hatte Kanada den Biontech/Pfizer-Impfstoff auch für jüngere Jugendliche zugelassen. Am Montag folgte dann auch die US-Arzneimittelbehörde FDA. Die bereits bestehende Notfallzulassung für Menschen ab 16 Jahren sei entsprechend angepasst und erweitert worden, hieß es.

Biontech und Pfizer hatten vor einigen Wochen mitgeteilt, dass eine klinische Studie in der Altersgruppe von 12 bis 15 Jahren in den USA eine Wirksamkeit von 100 Prozent gezeigt habe. Die Impfung sei zudem auch gut vertragen worden. Die Nebenwirkungen hätten jenen in der Altersgruppe von 16 bis 25 Jahren entsprochen. Laut der FDA wurden den US-Behörden in den vergangenen Monaten etwa 1,5 Millionen Corona-Infektionen von Personen im Alter zwischen 11 und 17 gemeldet.

Die Impfung von Minderjährigen gilt für die Annäherung an die Herdenimmunität als sehr wichtig. Viele Experten zweifeln wegen der weit verbreiteten Impfskepsis in den USA allerdings mittlerweile daran, dass diese überhaupt erreicht werden kann. 46 Prozent der Amerikaner haben mindestens eine Dosis eines Vakzins erhalten – die Nachfrage nimmt stetig ab. Wie viele für die Herdenimmunität geimpft sein müssen, ist umstritten. Schätzungen variieren zwischen etwa 70 und 90 Prozent.

Biontech und Pfizer untersuchen momentan zudem die Wirkung und Sicherheit ihres Corona-Impfstoffs bei Kindern zwischen sechs Monaten bis einschließlich elf Jahren weiter. Biontech geht nach eigenen Angaben davon aus, dass belastbare Daten daraus bis September verfügbar sein werden. Auch andere Corona-Impfstoffe werden derzeit an Kindern und Jugendlichen getestet.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "EU-Zulassung von Biontech für 12-Jährige im Mai möglich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lu O
Lu O
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Hm, ich weiß nicht ob ich meine Kinder impfen lasse, dafür ist der Impfstoff dann doch zu wenig getestet…. da bin ich skeptisch… braucht es dies wirklich unter 18 Jahren??

ich finde dies kann man weg lassen…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

jaja, mehrere Milliarden verabreichte Impfungen sind tatsächlich ein wenig wenig…

ich finde, deinen kommentar könnte man auch weg lassen…

Lu O
Lu O
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@nuisnix
aha, eine hirnlose Meldung, wieviele von den Milliarden sind unter 18?
ein ganz schlauer bist du, pfff

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

IMHO sind die Impfstoffe generell zu wenig (Langzeit) getestet! Nicht nur für Kinder…

Staenkerer
1 Monat 8 Tage

maaaa, wenn nor de Kinder nimmer ständig testen müssen und früher oder später magari dein mundschutz nimmer brauchen nor lohnt sich das impfen sicher, dein Deck Kinder sollen in Zukunft wieder unbeschwert Schuele gien kennen und sie sollen ihr bezauberndes kinderlächeln wieder herzoagn kennen!

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Ich würde meine Kinder und meine Enkelkinder auch nicht impfen lassen.
Der Impfstoff ist ja überhaupt nicht ausgetestet, Notfallzulassung.
Pfizer und Biontech übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Impfschäden.

Lu O
Lu O
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@Staenkerer
wer sagt dass mit Impfung die Regeln nicht mehr einhalten muss?

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Sollte man Kinder Impfen?

Bundesamt für Statistik
Alter 0 – 20 Jahre 12 Coronatote (Bevölkerung min 15 Mio.)

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage
@Wiesodenn Äh, ja, und? Laut Statista 4. Mai 2021 gab es in der Altersgruppe 10 – 19 insgesamt 6 Tote. Das Problem sind die mittelschweren Verläufe – PIMS und Long Covid sind relativ häufig. Außerdem sind die Schulen perfekte Verteilerzentren: Mittel- und Oberschüler verbinden verschiedene Altersgruppen und Ortschaften miteinander. Es gibt also schon Gründe, die für eine Impfung sprechen. Aber umso wichtiger ist es, dass eine saubere Risikoabwägung gemacht wird – man muss schon sehr (!!!) sicher sein, dass die Vorteile der Impfung größer sind als die Risiken. Deswegen ist es durchaus vernünftig, dass die Impfstoffe erst bei den Erwachsenen… Weiterlesen »
Piefke-NRW
Piefke-NRW
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@netsowichtig : vorsichtig neue Altersgruppen dazu kommen? Nun Kinder als Testkaninchen, a la “jetzt impfen wir mal ein paar Hundert, und schauen was passiert? “….

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Es geht nur um Kohle.

Biontech

2019 Verlust 59 Mio €
2020 Gewinn 1,1 Mrd €
2021 Gewinn 6,0 Mrd.€ (geplant bei diesem riesigen Auftragsvolumen

Super Geschäftsmodell, Entwicklungskosten zahlt hauptsächlich der Steuerzahler.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 9 Tage

Mal sehen, ob das der fünfzehnjährigen Brixnerin, die die Krankheit schon dreimal hatte, auch helfen kann.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Neumi…es wäre ihr sehr zu wünschen. Und das sie keine Long-Covid-Folgen davonträgt. Dass man, wie auch immer wieder von Fachleuten gemahnt und erwähnt wurde, auch durch z.B. die erste !! Impfung noch nicht “frei wie ein Vogel 🐦” ist, zeigt der Fall des deutschen Innenministers Seehofer, der, am 14.04. erstmalig mit BioNTech geimpft, jetzt positiv auf Corona getestet, und sich ohne Symptome in häuslicher Quarantäne befindet.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Offline …bei de Altersklassen, de insre weltbeste Sanität eingeführt hat, kemmen de huier sowieso nimmer drun…
🤪

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Doolin..wenn jetzt die Impfstoffe regelmäßig in größeren Mengen geliefert werden, ist zu hoffen, dass es schneller geht. Die Priorisierung aufheben und Jeden impfen, der es möchte. Dieses “Gebettele” um bestimmte Altersgruppen muss aufhören. Gerade in den ZDF 15:00 Nachrichten: Das Impfzentrum Hamburg meldet über 2.000 !! “Impfvordrängler” die mit gefälschten Alters- und/oder Berufsangaben versuchen, online an einen früheren Impftermin zu kommen.

PuggaNagga
1 Monat 9 Tage

Und Babys?
Oder warum nicht gleich während der Schwangerschaft?

Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Keine Angst, wird ab kommender Woche in Wien gemacht. Laut Berichten haben sich bereits über 2500 Frauen vorgemerkt.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Reader …Babys müssen bei uns schon no a bissl warten…mir machen erst die 50jährigen und danach die 40jährigen…
😆

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Was müssen die Kinder noch alles mitmachen? 
Kaum schwere Krankheitsverläufe bei Kindern an Covid… warum sollte man sie impfen?

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Was mich erstaunt:

Pfizer Performance 1 Monat / 1 Jahr +8,90% / +13,04%

bei blendenden Umsätzen mit den COVID-Impfungen

nemo3957
nemo3957
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

11/05/2020 179 tote wegen oder mit coronavirus
11/05/2021 251 tote wegen oder mit coronavirus
eine frage heute wo die risikogruppen und die àlteren schon fast alle geimpft sind haben wir mehr faelle als voriges jahr?
und dies ist nicht nur heute der fall schaut euch die zahlen mal an-
also hilft das impfen? und man will uns noch dazu zwingen!!!

Brauni
Brauni
Neuling
1 Monat 9 Tage

1,5 Millionen gemeldete Corona Fälle der 11 bis 17 jährigen in den letzten Monaten. Mich würde mal interessieren wieviele Todesfälle es bei den Jugendlichen gab. 

Brauni
Brauni
Neuling
1 Monat 8 Tage

Nemo bin deiner Meinung so isch es

wpDiscuz