"Italien könnte in der EU wie Ungarn werden"

Experte: “Italienische Mitte-rechts-Parteien wollen EU blockieren”

Samstag, 23. Juli 2022 | 06:05 Uhr

Eine Mitte-rechts-Koalition in Italien könnte erhebliche Auswirkungen auf die Russland-Politik der EU haben, meint der Italien-Experte Günther Pallaver am Freitag in einem Gespräch mit der APA: “Eine solche Regierung würde wie Orban Etliches unternehmen, um EU-Entscheidungen zu blockieren”. Der Südtiroler Uni-Professor verweist auf pro-russische Tendenzen mancher Politiker und erwartet, dass die Europa-Einstellungen der Parteien zur Bruchlinie in diesem Wahlkampf werden.

Besonders die beiden Parteien Fratelli d’Italia (FdI), die derzeit die Umfragen anführt, und die Lega Nord von Ex-Innenminister Matteo Salvini sind laut Pallaver EU-skeptisch bis EU-ablehnend eingestellt. Ihr Motto laute “Italien zuerst” und nicht “Europa zuerst”. “Das bedeutet, dass sie einen Rückbau des supranationalen Europas anstreben und kein Interesse an einem weiteren Integrationsprozess haben. Im Mittelpunkt steht der Nationalstaat, nicht die EU”, so der Politikwissenschafter der Uni Innsbruck. Dies könne aufgrund des EU-Einstimmigkeitsprinzips im Rat zu Schwierigkeiten bei Entscheidungsfindungen führen – ähnlich wie es bereits seit längerem mit Ungarn unter Ministerpräsident Viktor Orban der Fall sei.

Dazu kommt, dass einige Mitte-rechts-Politiker Sympathien für Putin haben, wie Pallaver sagt: “Salvini ist 2017 nach Moskau gereist und hat sich nach der Besetzung der Krim gegen Russland-Sanktionen ausgesprochen.” Dasselbe gelte auch für Exponenten der FdI. Auch der Chef der Partei Forza Italia, Silvio Berlusconi, gilt als enger Freund Putins. Eine Regierung mit diesen Parteien würde vermutlich die EU-Sanktionen unterwandern und weiterhin Gas aus Russland beziehen wollen, auch um die Preise niedrig zu halten, so Pallaver: “Man würde weniger Opfer bringen, um der Ukraine beizustehen.” Sanktionen gegen Russland und Waffenlieferungen würden diese Parteien demnach ebenfalls in Frage stellen und nicht mehr so dezidiert mittragen wie die Noch-Regierung unter Mario Draghi. Die Vorsitzende der FdI, Giorgia Meloni, sprach sich am Freitag jedoch für weitere Waffenlieferungen in die Ukraine aus.

Um Gelder aus dem Europäischen Aufbauplan zu erhalten, musste Italien eine Reihe von Verpflichtungen zur Durchführung von strukturellen Reformen eingehen, etwa in den Bereichen Justiz, Wettbewerb und Steuern. Auch diese könnten von einer Mitte-rechts-Regierung in Frage gestellt werden, glaubt Pallaver: “Denken wir daran, dass die Lega Nord die soeben verabschiedete Teil-Justizreform sabotieren wollte, obwohl sie in der Regierung war.” Auch hier wären also einige Konflikte zwischen Italien und der EU vorprogrammiert.

Obwohl die FdI bei den Parlamentswahlen von rund vier Prozent 2018 aktuell in Umfragen auf 22 Prozent zugelegt hat, wird es nach Einschätzung Pallavers in Italien nur teilweise zu einer “Umschichtung” der Wählerschaft kommen. Einige Lega-Wähler würden zu FdI abwandern, aus dem rechten Flügel der zwiegespaltenen Fünf-Sterne-Bewegung ebenfalls. Jener Teil der Bevölkerung, der großen Sympathien für Draghi hat, würde wohl tendenziell Parteien wählen, die Draghis Regierung loyal unterstützt haben. Zu diesen Parteien zählen die Demokratische Partei und andere, kleinere Parteien aus der aktuellen Regierungskoalition mit Draghi. Dass Draghi selbst bei der kommenden Wahl kandidiert, wie seit Tagen spekuliert wird, schließt Pallaver aus: “Draghi hat immer betont, ein Mann der Institutionen zu sein, nicht der Parteien.”

Ob andere Parteien es schaffen, Draghi-Sympathisanten zu überzeugen, bleibt fraglich. Laut Pallaver besteht die Gefahr, dass die Wahlbeteiligung unter den rund 73 Prozent der Wahl 2018 liegt, weil viele den “innenpolitischen Zirkus der Parteien” satt hätten. Der Rückgang der Wahlbeteiligung käme tendenziell der Mitte-rechts-Wahlkoalition zu Gute.

(Das Gespräch führte Sarah Emminger/APA)

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

105 Kommentare auf "Experte: “Italienische Mitte-rechts-Parteien wollen EU blockieren”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
joe02
joe02
Superredner
16 Tage 3 h

italien zuerst….. d.h. steuergelder in italien verwenden und et in der EU wo se für etwos hergenummen werden fa den mir nix hobn…..

Offline1
Offline1
Kinig
16 Tage 1 h

@joe02….Du solltest nicht vergessen, dass die EU den 🔑 zu den wirklich großen Kassen hat….

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
16 Tage 1 h

Italien profitiert von der EU, während Südtirol mehr an Italien zahlt als zurückbekommt. Ohne EU kommt es zu einem enormen Kaufkraftverlust und womöglich zu einem baldigen Staatsbankrott. Armes Südtirol mit der unrechts Grenze am Brenner.

Zugspitze947
16 Tage 1 h

joe02: was bist denn du für ein Ahnungsloser ? Denn Ihr habt je erst von Deutschland (Merkel) und der EU 500 Millioen € bekommen,die hälfte davon sogar geschenkt…… 🙁

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
16 Tage 52 Min

@Joe02: ohne EU wäre Italien schlichtweg bankrott. Der Spread würde derart ansteigen, dass die Schulden nicht mehr bedient werden können. Das werden irgend wann auch die letzten Nationalisten verstehen. Marktgesetze können sie auch nicht ändern denn!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
16 Tage 5 Min

Wohl Eher die Gelddruckmaschinen. Sanktionen weg und Italien läuft auf Hochtouren. Durch die Sanktionen verlor der Settore Agroalimentare 2015 130.000.000.000 FATTURATO. Aber die Deutschen durften weiter Mercedes verkaufen!

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

@joe:
Den Pleitegeier würde es freuen. Die EU zockt also Italien ab? Der Witz des Tages, vielen Dank!

falschauer
15 Tage 23 h

@meinungs.freiheit

dein kommentar strotzt voller wahrheiten, den letzten satz hättest du jedoch ruhig weglassen können….. grenzen kann man nur mit putins methoden verschieben

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 22 h

@Grantelbart Jo, der war echt gut!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
15 Tage 21 h

@Spiegel
Es wird wohl dein Geheimnis bleiben woher deine Zahlen her sind und deine bescheuerte Schlussfolgerungen.
Nur durch Draghi ,in der Funktion als EZB Chef ,den Staatsbankrott Italiens mit dem Kauf von wertlosen Staatsanleihen verhindert.
Wenn in Italien etwas wirklich floriert dann ist das die organisierte Kriminalität in Wirtschaft , Kirche und Politik .

ahiga
ahiga
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

@Meinungsfreiheit
……mit dem quatsch könntest langsam aufhören..
Am brenner gibts gar keine grenze mehr…
Und glaub mir, im nachhinein gehts uns hier besser..
Nit weil wir hier was extras sind…
Aber eben etwas besonderes..
Nur das hat uns den wohlstand gebracht, nix anderes
Das die verwaltung in rom ein einziger saustall ist, steht auf einem anderen blatt

ahiga
ahiga
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

@ SPIEGEL
.??warum sollt ITALIEN auf hochtouren laufen.?
WELTweit gibt es mittlerweile ” viele ” italien
Wir sind nicht der mittelpunkt, zwar nit schecht, aber nit die einzigen…
Bla bla bla salvini meint immer, il paese piu bello del mondo..
….hat aber vergessen das sowas niemsls er entscheidet..

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Recherchier mal bei Coldiretti nach. Zuerst informieren!

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
15 Tage 17 h

@Zugspitze947
vielleicht hilft eine Rechenaufgabe: Vin der EU bekommen=EU sind keider wir=Geld bekommen welches eigendlich gar nicht existiert

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Italien ist Nettozahler, das heist wir bezahlen ca. 6 milliarden mehr als wir bekommen. Italien als 2° Ungarn wäre super. Endlich mal jemand der sich um sein eigenes Volk kümmern würde. Ich bewundere Orban, und Millionen Europäer mit mir.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
15 Tage 15 h

@sakrihittn
komisch Wahrheit.
Italien zahlt ungeprüft 6 Milliarden Euro an die EU. Was du komplett unschlägst wieviel Milliarden kauft die EZB an WERTLOSEN ITAL. STAATSANLEIHEN.
Ganz sicher ein vielfaches von den 6 Milliarden.
Italien lebt schon sehr vielen Jahren von diesen indirekt Subventionen!

widder52
widder52
Tratscher
15 Tage 1 h

@joe02
glabsch wol selber net! ohne EU warmo schun long bankrott

Zugspitze947
14 Tage 21 h

das müsste 500 MILIARDEN heissen ! 🙂

Zugspitze947
14 Tage 21 h

Spiegel bist ein billiger Lügner und Zahlenverdreher 🙁

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
14 Tage 4 h

meinungs.freiheit@

dir ist bewusst, dass italien nach D und mit FR der GRÖSSTE Nettozahler in der EU ist!? ja?

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
14 Tage 4 h

Zugspitze947@

… die hälfte davon sogar geschenkt…… 🙁

Was ist aber mit der anderen Hälfte???? hm???

Dagobert
Dagobert
Kinig
16 Tage 2 h

Olle Rechtsparteien in der EU keretn zu verbietn!
Hoffndlich passiert no a Wunder und die Italiener ignorieren de rechtn Unfriednstifter! 🙏

S.d.s.S.
S.d.s.S.
Grünschnabel
16 Tage 1 h

Asou und die politische linke bzw. du bisch in besitz dr oanzigschtn und absoluten wohrheit und woasch wos richtig isch?🧐

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
16 Tage 1 h

@dagobert… Die linke Partei Pd ist aber auch nicht viel besser…
Mit den ganzen Problemen die bella Italia hat , haben sie nichts anderes als “ius scholae” und cannabis in ihren Vorhaben.. 🤦‍♀️

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
16 Tage 1 h

Parteien verbiaten und Meinungen verbiaten? Kling sehr faschistisch…

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
16 Tage 55 Min

@Dagobert: kann den Unmut verstehen, richten diese Parteien doch so viel Schaden an. Aber ich möchte mich nicht auf das Niveau von Putin oder Orban oder Erdogan oder Assad oder… herablassen und unliebsame Parteien verbieten. Das ist nun mal die schwierige Seite einer Demokratie.

Dagobert
Dagobert
Kinig
15 Tage 23 h

@Selbstbewertung
Sel stimmt a wieder! 👍

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 22 h

@S.d.s.S. Wie sehen denn eure Wahrheiten aus? Ausländer sind an allem Schuld? Sie arbeiten nicht? Kassieren zu viel Kindergeld ab? Sind allesamt Drogenhändler? Mörder? Sexualverbrecher? Was ist denn DEINE Wahrheit?
Vor 1937 hat man ganz genau so bei den Juden argumentiert! Aber GENAU SO! Also identifizierst du dich mit diesem Gedankengut?

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 22 h

@S.d.s.S. Homosexualität wird un Ungarn so gut wie verboten! Kinderbücher mit alternativ dargestellten Lebensformen müssen unterm Ladentisch wie Porno in früheren Zeiten verkauft werden…
Und das nennst du ANDERE WAHRHEITEN?
Du bist echt in ner neuen Realität angekommen! In welcher bloß… Ich könnte es dir sagen …!

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
15 Tage 17 h

@N. G. nicht alle aber sehr viele

giovannipusteria
giovannipusteria
Grünschnabel
15 Tage 13 h

@N.G. Und im Herbst /Winter 21/22 mit den Ungeimpften!

mermer
mermer
Grünschnabel
14 Tage 23 h

Super!!! Wie in china, dort gibt es nur die eine „ kommunistische partei“ und alle sind glücklich 😅

Mico
Mico
Superredner
16 Tage 2 h

wenn mitte rechts an die macht kommt dann wird es für uns südtiroler sehr sehr schwer….

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
16 Tage 28 Min

Südtriol hat mit den Rechten immer profitiert…

falschauer
15 Tage 23 h

@Spiegel

meloni ist nicht mitterechts, sondern ultrarechts und eine neofaschistin, sie hat sich nie von der politik des MSI distanziert und war auch nie an den schalthebeln in rom, das könnte sich nun ändern und dich eines besseren belehren

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 21 h

@Spiegel Haben wir 37-45 gesehen?

Hustinettenbaer
15 Tage 21 h

@Spiegel
Na ja, profitieren. Mussolini war jetzt nicht unbedingt Südtiroler-Fan.
Demokratisch-christliche-Folterei wär mir deutlich zu viel Freundschaftsdienst.
https://www.spiegel.de/politik/tritte-in-der-nacht-a-223b56b4-0002-0001-0000-000045138414

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

los von Rom sofort

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Achtung Mitte Techtsparteien sind nicht 37-45. Die Südtiroler Landesregierung hat mit Mitte Rechts immer nur Vorteile rauageholt!

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
15 Tage 17 h

@Spiegel die SVP verkauft sich auch an ultrarechts wenn es sein muss. Und dann heist es in Italien ist die Prost…. verboten

Hustinettenbaer
15 Tage 15 h

@Spiegel
Ich drück die Daumen. So weit ich die Geschichte bisher verstand, machen Rechts-/Linkspopulisten mit Minderheiten kurzen Prozess.

Paschtasciutta
Paschtasciutta
Grünschnabel
15 Tage 15 h

Weil wir es mit den Linken ja so leicht und schön hatten bzw haben oder? Warum stehen wir denn wo wir stehen, nämlich am Abgrund..?!😆

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
14 Tage 21 h

@Spiegel aber nur weil sie Windfahnl spieln

falschauer
13 Tage 3 h

@Paschtasciutta

dir täte eine kostprobe mit meloni ganz gut, damit deine gedanken wiederum geordnet werden

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Man könnte ja auch aus der EU austreten, dann wäre ja genug Platz für die Türkei, Ukraine, Montenegro, Nordmazedonien 😜🤪

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
16 Tage 1 h

#6079_Smith…. Gute Idee 👏😉😂

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
16 Tage 52 Min

Gute Idee!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
16 Tage 29 Min

Albanien, Kasachstan , Aserbaidschan , Pakistan Iran Georgien Indien usw usw usw Algerien, Marokko, Tunesien Tschad alles Nachbarn der EU

falschauer
15 Tage 23 h

dir ist schon klar, dass italien mit der lira schon längst bankrott wäre und wird nicht eine einstellige inflationrate sondern eine dreistellige hätten

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
15 Tage 17 h

Super Idee. Bin überzeugt England steht in einigen Jahren viel besser da als jedes EU Land

Kingu
Kingu
Superredner
15 Tage 15 h

@6079_Smith_W Deutschland, Frankreich, UK und die skandinavischen Länder haben sicher noch ein paar Milliarden für die Pleitestaaten am Balkan. Pardon, Großbritannien hat die irrsinnige EU ja verlassen. Farage wird sich derzeitig denken, alle Ziele erreicht, als er hörte solche komplett korrupte Staaten wie die Ukraine und Georgien werden zu EU Kandidaten. Vor dem Krieg hatte die Ukraine fast den selben Platz wie Russland auf dem Korruptionsindex eingenommen und Schnitt schlechter ab, als der größte Teil der nordafrikanischen Küstenstaaten.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
15 Tage 14 h

TirolerSued: im Augenblick spricht nichts dafür. Genauso hohe Inflation, aber viele Probleme dazu….Würde auf das Gegenteil setzen. Abgesehen davon wird es durch die zunehmende Nabelschau allen schlechter gehen (außer vielleicht China, Russland und einige verbündete Diktatoren.

Marco schwarz
Marco schwarz
Superredner
16 Tage 1 h
Hm, soweit ich mich an Draghi errinnern kann, muss mal hinterfragt werden, WER der Mann ist? Ein Bänker ganz im Sinne der USA… Hat den Euro geschwächt (ganz klar zu sehen alle Tage in den Medien) , hat mit Italien noch mehr Schulden gemacht, hat die Inflation hochgetrieben, hat billige Kredite versprochen, aber kurzerhand kommt jetzt die ominöse Zinserhöhung der EZB.. Ach was für eine Überraschung? Alles in allem weiß ich nicht genau, was die positiven Sachen des Herrn Draghi waren? Und ja, sobald ein bisschen Gegenwind kommt, einfach zurücktreten, denn wenn er nicht “schaffen” kann wie ER will, dann… Weiterlesen »
pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
15 Tage 18 h

Schon vergessen: Dragi hat immerhin 2008 den Euro gerettet!

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
15 Tage 17 h

Bravo, auf den Punkt gebracht!!!!

magari
magari
Tratscher
16 Tage 2 h

Eine Koalition mit der neofaschistischen Fratelli d’Italia muss in Südtirol unter allen Umständen verhindert werden.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
16 Tage 49 Min

@magari: müsste, bin mir aber nicht sicher, ob das auch von genau denen, die für die Unabhängigkeit sind, das auch so sehen. Denn es gibt etliche dabei, die durchaus mit rechtem Gedankengut sympathisieren.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

magari@

Du hast wohl von Erdogan/ Selensky/ Putin gelernt???

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
16 Tage 2 h

Sieht nicht gut aus für Südtirol .Svp Dorfmann und Co. verblödet Unser Volk mit der Aussage die 5 Sterne seien die Schuldigen am Regierungssturz,Lega,fdi,forza italia haben im Hintergrund diese Regierung Draghi bewusst gestürzt,das sollte allen klar sein.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
16 Tage 3 h

Einfach grausig diese italienischen Parteien, international zum schämen.
Die Diktatoren in Russland, Türkei, Syrien, Nordkorea, China usw lachen sich ins Fäustchen wenn Europa nicht zusammen hält.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

M.F.@

welches EUROPA?

Jeder schaut auf sich!!! Deutschland auch!

inni
inni
Universalgelehrter
16 Tage 33 Min

“Italienische Mitte-rechts-Parteien wollen EU blockieren”

… diese werden die Wahlen auch nicht gewinnen❗️

falschauer
15 Tage 23 h

das können wir nur hoffen

inni
inni
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

Berlusconi war lange genug an der Macht, ohne Italien weitergebracht zu haben. Seine Bestrebungen waren hauptsächlich von Eigeninteresse geleitet.
Salvini hatte ebenfalls, als Spitzenpolitiker der er als Innenminister war, enttäuscht.
Meloni hat zu viele rechtsradikale Gruppierungen in ihren Reihen, hat ultrakonservative Ansichten und kein klares Nein zum Faschismus.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
16 Tage 40 Min

Putins Kriegsführung gegen die westlichen Demokratien tragen Früchte. Brexit, Trump, Ungarn, LePen, AFD, FPÖ usw. Überall Spaltung und Schwächung von innen. Und überall gibt es Hinweise auf russische Unterstützung. Früher wurden Kommunisten unterstützt, jetzt sind es Autokraten und destabilisierende Parteien, was deutlich erfolgreicher ist. Schließlich ist Russland ja auch kein kommunistisches Land mehr, sondern eine Diktatur, für die die alte Orientierung rechts oder links nicht mehr greift. Hauptfeind sind Toleranz, Freiheit, Unabhängigkeit, Rechtstaatlichkeit und damit unterm Strich Demokratie. Sie ist Putins größte Gefahr, nicht ein militärischer Krieg.

falschauer
15 Tage 23 h

chapeau 👏👏👏, solche antidemokraten gibts in diesem forum jedoch auch zu hauf

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 18 h

Alles was dz aufzählst, stützt meine These, Putin ist zwar ein Tyrann, Diktator, Autokrat, wir immer man es nennen möchte aber er ist nicht dumm und erreicht einige Ziele die er sich seit Jahren gesteckt hat perfekt. Viele sehen Einigkeit im Westen. Hm, ich sehe die nicht, da spielen einige mit den Anderen und je länger der Krieg dauert um so mehr wirds Ärger geben und Regierungen gewählt werden die niemand in Europa brauch. Fangen wir in Italien an..!

Chicco
Chicco
Tratscher
15 Tage 23 h

Danke für diesen Tipp , war mir nicht nicht sicher wen ich Wählen soll , aber jetzt bin ich mir sicher , mit diesen Anliegen der Rechtsparteien , kann ich mich vollstens identifizieren !! Italiener zuerst !!!

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
15 Tage 22 h

@Chicco: Das egoistische “Jeder zuerst” und für sich selbst führt in der heutigen Welt zwangsläufig zu “alle zuletzt” …..oder wie will man sonst den globalen Herausforderungen begegnen, die Koordination, gemeinsame Entscheidungen, gemeinsame wirtschaftliche Ausrichrung, Kooperation und geteilte Standards abverlangen? Das geht uns alle an.

magari
magari
Tratscher
15 Tage 21 h

sagt er, hisste die italienische Nationalflagge und stimmte die Hymne an:
https://www.youtube.com/watch?v=WBCEsNUYKjk “Fratelli d’Italia …

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Ach was Zeit für den Darwinismus

wellen
wellen
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

Unbedingt zur Wahl gehen, links grün alles mögliche wählen. Meloni gefährliche Frau verhindern!

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 18 h

Bun kein Fan von dir aber mit dem Post könnte ich einer werden!

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
16 Tage 2 h

Der hat wohl die magische Kristallkugel gefunden … was der nicht alles schon weiß obwohl noch nicht mal eine Stimme gefallen ist … Respekt!

Sun
Sun
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Die Gefahr , dass Trumpelähnliche Regierungen auch in Europa auf Vormarsch sind, war vorhersehbar. Neue Narhung erhalten sie nun vom antidemokratischen kriegstreiber Putin, welchen das demokraitsche Europa als Gefahr für seine Machterhaltung sieht.
Sanktionen welche vorallem Europa schädigen , könnte Putins Vorhaben nun beschleunigen.

NurMalSo
NurMalSo
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Haben diese Herrschaften eigentlich die Mittelschule geschafft? Wer nimmt Italien denn noch ernst?…

magari
magari
Tratscher
15 Tage 16 h

Sowohl Meloni als auch Salvini haben studiert.
Welcher Politiker hat bitte keine Mittelschule … so ein Unsinn schreiben.

RS
RS
Grünschnabel
14 Tage 21 h

..und welches universitäre Studium hätten die beiden absolviert? Finde diesbezüglich keine Infos! In Italien zählt ein akademischer Titel leider so gut wie nichts, auch weil sich dank der sozialen Medien viele zu Ärzte, Anwälte, Biologen etc. autonom erheben…an der Tastatur geht’s halt schneller, als jahrelang auf Bücher zu arbeiten! Nicht das ein Titel einen besseren Politiker macht, aber bitte nicht mit fremden Federn schmücken! Wobei ich gestehen muss, ein Politiker SOLL in seinem Fach kompetent sein…und wie wird man kompetent? Sicherlich nicht in Chatgruppen von Telegramm & co.

magari
magari
Tratscher
14 Tage 17 h

@RS: Salvini hat sich an der Uni eingeschrieben aber das Studium nicht abgeschlossen – laut Wikipedia. Meloni hatte sich nie an einer Uni für ein Studium eingeschrieben. d.h. beide haben die Oberschule abgeschlossen.

RS
RS
Grünschnabel
14 Tage 3 h

Eben! Und welches Studium hätten diese absolviert? Sie schrieben zuvor was von einem Studium…meines Wissens nach gilt eine Matura, bzw. die Einschreibung an eine Uni nicht als Studium…

So ist das
16 Tage 1 h

Solche Sprüche hatten Salvini und Berlusconi auch, bis sie an die Macht kamen 😂😂😂

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 18 h

Was ist ein kleiner Rechtsruck? Bauen wir dann ne Mauer im Süden? Ganz rechts wäre, wir lassen sie ertrinken?

Eisenhauer
Eisenhauer
Grünschnabel
16 Tage 12 Min

Ein kleiner Rechts-Ruck würde Italien sicher gut tun, aber nicht mit diesen unfähigen Schreiern!

ivi4
ivi4
Neuling
15 Tage 14 h

Was hat Italien deiner Meinung nach von einem Rechts-Ruck?

Grünschnabel
16 Tage 2 h

Hmm, da gab es doch noch andere Verbindungen…

Grünschnabel
16 Tage 1 h

Ich hab noch eins:

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
16 Tage 53 Min

Die Schafherde läuft weiter.

sophie
sophie
Kinig
15 Tage 18 h

Sette Parteidn sollm zin Kukuck voschwindn, de gonz rechtn tschüsss

Kinig
15 Tage 13 h

Welcher Experte ? Bitte nicht im Feuer schüren, wenn man nichts genaues weiß .
Das macht nur die Leute verrückt

magari
magari
Tratscher
15 Tage 3 h

Steht doch im Artikel, einfach Mal lesen. Mir scheint du willst Experten diffamieren, weil du als nicht Experte es glaubst besser zu wissen. Die Meinungsumfragen zeigen ein klares Bild wohin der Wind bläst bei den Wahlen im September.

Doolin
Doolin
Kinig
15 Tage 2 h

@magari
…wir wollen nicht von einer Melone regiert werden…
😝

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
16 Tage 38 Min

Wann werden die Leute endlich einsehen, dass nichts gleich bleibt?

inni
inni
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

Hast recht: nichts ist für immer und ewig … Nichts so beständig wie die Unbeständigkeit 😜

tomtomtom
tomtomtom
Grünschnabel
15 Tage 19 h

kann nur besser werden…

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
15 Tage 17 h

Offnzirkus hoach 10!😡

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
15 Tage 3 h

Svp und Lega,inklusive fratelli d’italia und Forza italia werden Italien in den totalen Bankrott treiben.Dann geht es uns wie damals in Griechenland.Wie wollen sie ihre jetzigen Wahlversprechungen einhalten nur durch massive Mehrverschuldung.Nach den Wahlen werden sie ,wie üblich der vorherigen Regierung die Schuld in die Schuhe schieben,auch wenn sie alles mit Dragi mitgetragen haben.Dann wird es für das Normalvolk wieder heisen: tutti devono fahren i sacrifici? Also bitte geht zur Wahl und verhindert Svp,Lega und fratelli d’italia,denn ihr wisst: Die Svp vertritt nur Lobbyinteressen.

Kingu
Kingu
Superredner
15 Tage 15 h
Mir sind alle Parteien in Italien komplett unsympathisch und die einzige Partei in der EU, die ich ernst nehme, für die Bevölkerung zu arbeiten ist die Sinn Fèin in Irland. Jedoch kann man nicht bestreiten, dass die Selbstbestimmung in unserer Gesellschaft und für Volksgruppen immer wichtiger wird. Die EU sollte ein Normen und Wirtschaftskonstrukt sein und nicht Völker sowie Recht homogenisieren. Entsprechend lieber eine EU der Nationalstaaten, überhaupt wenn in Zukunft Staaten wie die Ukraine, Georgien oder Albanien eintreten sollen. Dann kann nämlich Großbritannien froh sein, nicht wie Italien, welches selbst schon verschuldet ist für noch größere Armenhäuser zu bezahlen.… Weiterlesen »
Der Sepp
Der Sepp
Grünschnabel
16 Tage 2 h

Dazu kann es leicht kommen…

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
15 Tage 17 Min

die Rechtparteien alle nach Russland schicken und dort lassen

magari
magari
Tratscher
14 Tage 20 h

Das sind Mussolini Methoden, jegliche Opposition zu vernichten.

o.h.g
o.h.g
Neuling
15 Tage 23 h

supper  ,  

Savonarola
15 Tage 12 h

Italien ist ein Schmarotzerstaat in der EU, repubblica fondata sul lavoro degli altri.
In Italien hat bislang jeder Politiker, der an die Regierung kam, sich selbst entzaubert.

widder52
widder52
Tratscher
15 Tage 1 h

@joe02
bitte zuerst gehirn einschalten und dan reden

mayway
mayway
Tratscher
15 Tage 52 Min

oh je u. die Blanco Flore wiedo in Südtirol in Grosseinsotz 🤪🥵🤮

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
14 Tage 4 h

Art. (…)

“Italien könnte in der EU wie Ungarn werden”

ich hätte damit kein problem! 

wpDiscuz