Tatverdächtiger festgenommen

Explosion in schwedischer Schule – Festnahme

Donnerstag, 20. Dezember 2018 | 16:53 Uhr

In einer Technischen Schule im schwedischen Ort Hässleholm nordöstlich von Malmö hat es am Donnerstag eine Explosion gegeben. Die Polizei geht davon aus, dass die Sprengung absichtlich ausgelöst wurde. Verletzt worden sei niemand, sagte ein Polizeisprecher dem Schwedischen Fernsehen SVT. Ein Tatverdächtiger sei festgenommen worden.

Ursprünglich war gegen ihn wegen Terrorverdachts ermittelt worden. Am Nachmittag nahm die Polizei das zurück. “Wir bewerten es als isoliertes Ereignis und sind der Auffassung, dass es sich nicht um eine terroristische Straftat handelt”, sagte ein Polizeisprecher bei einer Pressekonferenz.

Von: APA/dpa