Die Regierung verteidigte Drouets Festnahme

Festnahme von “Gelbwesten”-Anführer – Empörung in Frankreich

Donnerstag, 03. Januar 2019 | 19:28 Uhr

In Frankreich hat die Festnahme des “Gelbwesten”-Anführers Eric Drouet für Empörung gesorgt. Der Rechtsstaat habe sich damit selbst “mit Füßen getreten”, sagte sein Anwalt Kheops Lara am Donnerstag. Drouet kam am Nachmittag aus dem Polizeigewahrsam in Paris frei und bezeichnete seine Festnahme als “politisch”.

Die linke und rechte Opposition warfen der Polizei “Machtmissbrauch” und eine “Verletzung der politischen Rechte” vor. Die Regierung verteidigte hingegen ihr Vorgehen.

Der 33-jährige Lastwagenfahrer Drouet, der durch Fernsehauftritte zu einer Symbolfigur und einer Art Sprecher der “Gelbwesten”-Bewegung in Frankreich wurde, war am Mittwochabend in der Nähe des Prachtboulevards Champs-Elysees festgenommen worden. Ihm wurde die Organisation einer nicht angemeldeten Demonstration vorgeworfen.

Er war bereits am 22. Dezember festgenommen worden, damals wegen “Tragens einer verbotenen Waffe” – eines Stocks. Der Prozess dazu soll am 5. Juni stattfinden. Zu einer Polizeianhörung musste er zudem, nachdem er Demonstranten im Fernsehen dazu aufgerufen hatte, in den Präsidentenpalast “reinzugehen”.

Einige Dutzend Demonstranten hatten am Mittwochabend in der Nähe des Triumphbogens auf den Champs-Elysees an einem Schnellrestaurant auf Drouet gewartet. Er hatte zuvor in einem Video auf seiner Facebook-Seite zu einer “großen Aktion” aufgerufen, bei der die Teilnehmer keine gelbe Weste tragen sollten. Auf dem Weg dorthin wurde er festgenommen. Filmaufnahmen zeigten, wie er von Dutzenden Spezialkräften in einen Polizeiwagen gezwungen wurde.

“Das war kein Aufruf zu einer Demonstration”, rechtfertigte sich Drouet nach seiner Freilassung am Donnerstagnachmittag. “Es ist sehr nervig, dass man sich noch nicht mal auf der Straße frei bewegen kann.” Er warf den Behörden vor, gegen Kritiker vorzugehen. “Man muss alles von Anfang bis Ende hinnehmen, ansonsten wird man festgenommen.”

Drouet ergänzte, er selbst sehe sich nicht als “Vertreter der Gelbwesten”. Die Bewegung gehe “mit oder ohne ihn weiter”.

Der linke Oppositionspolitiker Jean-Luc Melenchon hatte der Polizei zuvor “Machtmissbrauch” vorgeworfen. Eine “politische Polizei” gehe nun gegen die Anhänger der “Gelbwesten” vor. Die Rechtspopulistin Marine Le Pen kritisierte eine “systematische Verletzung der politischen Rechte” von Oppositionellen.

Die Regierung verteidigte hingegen die Festnahme. Wirtschaftsminister Bruno Le Maire sagte im Sender France Inter, Drouet habe durch die Organisation einer nicht angemeldeten Demo “nicht den Rechtsstaat respektiert”.

Die “Gelbwesten”-Bewegung, die dezentral organisiert ist und keine klare Führung hat, setzt der liberalen Regierung von Präsident Emmanuel Macron seit November schwer zu. Sie sorgte für die schwerste politische Krise in der Amtszeit von Macron.

Landesweit kam es seither zu zahllosen Demonstrationen, um gegen Steuererhöhungen und für eine verbesserte Kaufkraft der Franzosen zu demonstrieren. Dabei gab es – auch auf den Champs-Elysees – gewaltsame Zusammenstöße mit der Polizei. Inzwischen sind die Proteste deutlich abgeflaut. Am Samstag wollen die “Gelbwesten” wieder auf die Straßen gehen.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Festnahme von “Gelbwesten”-Anführer – Empörung in Frankreich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ivo815
ivo815
Kinig
20 Tage 1 h

Bin auf der Suche nach einem LKW-Fahrer der mir die Welt erklären kann. Vorlieben für Nutellabrote sollen kein Hindernis darstellen. Bitte über die SN-Redaktion bei mir melden.

@
@
Tratscher
19 Tage 20 h

@ivo815
Dir die Welt zu erklären wird ein bisschen schwierig werden, weil Dein geistiger Horizont nicht weit zu reichen scheint. Aber hinter dem Horizont hört die Welt (leider für Dich) nicht auf.

m69
m69
Kinig
19 Tage 20 h

@

guter Post! Admin!

longwolf
longwolf
Tratscher
19 Tage 17 h

ivo, vielleicht meldest du dich besser für den nächsten chinesischen Mondflug auf der Schattenseite an.

ivo815
ivo815
Kinig
19 Tage 16 h

@longwolf ich soll dich besuchen?

Tabernakel
20 Tage 2 h

Wer Gesetze bricht soll auch den Mumm haben dafür gerade zu stehen. Vielleicht bezahlt Le Pen ja den Anwalt…. 😂😂😂😂😂

m69
m69
Kinig
20 Tage 1 h

Tabernakel @

Welche Gesetzte hast Du gebrochen?
Wer unschuldig ist, werfe den ersten Stein!

Tabernakel
20 Tage 1 h

@m69

Welche Gesetzte hast Du gebrochen?

Wer unschuldig ist, werfe den ersten Stein!

falschauer
falschauer
Superredner
19 Tage 20 h

eine wahre und weise aussage, welche ich mit dir teile….alles zusammenschlagen autos anzünden und eigentum beschädigen….ist das rechtens???

m69
m69
Kinig
19 Tage 20 h

@Tabernakel 

Du kennst mich nicht, ich breche keine Gesetze, dazu haben mich meine Eltern zu strend erzogen!

Vielleicht ab und zu im Strassenverkehr, kommt vor….

Aber alle Strafen werden von mir bezahlt die ich bekomme.

Und Du Tabsi, bist Du auch ein “Treuer Gesetzesbürger” so wie ich?

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

@Tabernakel

“ES WIRD IMMER LEUTE GEBEN,
DIE DIR STEINE AUF DEN WEG LEGEN.
DU MUSST SIE NUR AUFHEBEN,
UND DENEN AN DEN KOPF WERFEN ”

😍

longwolf
longwolf
Tratscher
19 Tage 17 h

@falschauer das tun nur Linksradikale.

falschauer
falschauer
Superredner
19 Tage 17 h

@longwolf das waren wohl eher andere ….von deinen banalen provokationen bekomme ich schon lange keinen st….n mehr….du tust mir echt leid….

longwolf
longwolf
Tratscher
19 Tage 15 h

@falschauer du fühlst dich persönlich provoziert?

falschauer
falschauer
Superredner
19 Tage 6 h

@longwolf überhaupt nicht ich bin neutral, finde es aber zu einfach, ohne zu differenzieren, immer ins selbe horn zu blasen und darauf fixiert zu sein, dass die “linken”, welche es in dem sinne überhaupt nicht mehr gibt, immer die bösen sind, dazu zählst du nämlich auch die liberalen demokraten, dabei gibt es nichts schlimmeres wie rechtsextreme raudies, deren erscheinungsbild schon ekelhaft ist und was deren einstellung anbelangt möchte ich gar keinen kommentar abgeben…..auf jeden fall ist extremismus immer zu verurteilen ganz egal ob er von links oder rechts kommt

sonoio
sonoio
Superredner
18 Tage 4 h

@m69 
deine eltern haben dir aber nicht beigebracht, dass man lieber still ist, wenn man von “tuten und blasen” keine ahnung hat!

idenk
idenk
Tratscher
19 Tage 17 h

Hmmm wenn das nicht zu einem Eigentor der Macron Regierung führt…..🤔
So entst unter Umständen erst recht eine Symbol Figur…..

falschauer
falschauer
Superredner
19 Tage 16 h

dieser schachzug war politisch gesehen nicht klug, vom rechtlichen standpunkt aus jedoch in ordnung, wer zerstört soll auch dafür gerade stehen müssen…auch wenn macron damit unter umständen seinen kopf riskiert

idenk
idenk
Tratscher
19 Tage 16 h

@falschauer

Hmmm Ihrer Meinung ☝️
Tja nur so zum Spaß gehen die Gelbwesten auch nicht auf die Straße.
Zwar ich immer bersönlich glaubte dass satt nicht auf die Straße geht🤷🏾‍♂️

m69
m69
Kinig
19 Tage 16 h

Falschauer @

Andere Sache, wie wird es mit den 3% sein, oder werden es doch 4% werden, die Herr Macron den Brüsseler erklären muss!?

Wie sagt früher schon Herr Juncker :
Frankreisch ist Frankreisch!
Und zuckte noch mit den Achseln!

idenk
idenk
Tratscher
19 Tage 15 h

@m69

Hmmm Abwarten und mal schauen, das wird wohl die nächste Baustelle des Herrn Macron werden🤔
So oder so wird dieses Kräftemessen für Macron Konsequenten mit sich bringen🤔

falschauer
falschauer
Superredner
19 Tage 6 h
@m69 das ist sicherlich ein schwieriges thema, obwohl frankreich bei weitem nicht so hoch verschuldet ist wie italien und die zweckbestimmung der moneten in ialien doch sehr fragwürdig ist….ps wenn ich bei der bank einen kredit von 100 beantrage und einen Schuldenberg von 50 habe wird er mir wohl eher genehmigt als wenn dieser 400 beträgt das ist wohl logisch oder???….wenn ich dann diesen kredit dazu verwende um den osterhasen zu spielen, denn bis dahin wird es wohl dauern, oder ihn dafür einsetze durch steuerliche anreize firmen ins land zu holen bzw hiesige firmen belohne wenn sie arbeitsplätze schaffen, ist… Weiterlesen »
m69
m69
Kinig
19 Tage 59 Min

Idenk @

Ich würde mal sagen, und das ist auch gut so! 👌

m69
m69
Kinig
19 Tage 55 Min

Falschauer @

Alles nachvollziehbar was Sie schreiben!
Wie würde es aber aussehen wenn Frankreich sein Protektorat in Afrika 🌍 verlieren würde? Wie würde es dann mit Frankreich aussehen, und dessen Finanzen? Frankreich steht nicht soooo schlecht da, weil es seit Jeher “seine” Kolonien aufs brutalster weise ausbeutet!
Wann werden sich die Afrikanischen Staaten endlich gegen Frankreich erheben?

falschauer
falschauer
Superredner
18 Tage 21 h

@m69 wo du recht hast, hast du recht!

josef.t
josef.t
Tratscher
20 Tage 7 Min

Eine “Festnahme” wegen solcher Vergehen, findet 
meist in Diktaturen statt, aber in einem EU Staat ?
Eine Anzeige und ein Gerichtsverfahren, wären wohl
eher angebracht ?  

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
19 Tage 22 h

@josef.t
Eu ist eine Diktatur! Eine Diktatur der Banken und Reichen. Die ,,Normalen,, werden ausgebeutet und haben kaum Rechte, weil sie sich keinen Anwalt leisten können.

falschauer
falschauer
Superredner
19 Tage 5 h

@der echte Aaron das siehst du ein wenig zu einfach …..aber sei glücklich mit deiner meinung….von deinem schlag gibt’s zur genüge hier, welche sich mit schlagworten breit machen und null ahnung haben….wie wäre es mit einer diktatur des proletariats und der armen…aber das wäre dann ja ein rückschritt in den komunismus inklusive der ganzen linken vögel…oder vielleicht weiß longwolf samt konsorten eine bessere lösung

Mikeman
Mikeman
Kinig
19 Tage 19 h

@ m69
Bestimmten D…… kannst auch die Wahrheit aber es hilft nix weil sie diese sowieso nicht verstehen im Gegensatz aber überzeugt sind schlau zu sein 😁😁

m69
m69
Kinig
19 Tage 18 h

Mikeman

LOL! so ist es , das denke ich mir zumindest! 😉

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
19 Tage 23 h

Mister Arrogant Ivo 0815 @ tja wenn dir jemand die Welt erklären kann dann ein LKW Fahrer weil der um auf dem Weg zu bleiben in alle Richtungen schauen muss .

Mikeman
Mikeman
Kinig
19 Tage 20 h

@ ivo815
Dass Elemente wie du auf dieser Welt Sauerstoff verbrauchen ist auch eine Plage,blöd reden und glauben das warme Wasser erfunden zu haben , dich lachen ja schon längst die Geflügel aus 

zombie1969
zombie1969
Universalgelehrter
19 Tage 20 h

E. Marcon verliert anscheinend die Nerven. Der Protest hat zwar abgenommen, aber E. Macron bekommt die Lage nicht unter Kontrolle. Die Dauerproteste spiegeln nur die stark gesunkene Zustimmung zur Regierung, die bereits jetzt etwa so unbeliebt ist wie die sozialistische Regierung in ihrer schlechtesten Zeit. Die Politik der Umverteilung von unten nach oben nach dem Vorbild des Hartz4 in Deutschland droht zu scheitern. Man muss bald mit einem instabilen Frankreich rechnen.

m69
m69
Kinig
19 Tage 52 Min

Zombie1969@

Das wäre die “Chance” der Francophilen Staaten in Afrika endlich frei zu sein!

Afrika könnte in der Tat erblühen!!!

Server
Server
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Oh, isch liebe diesche französischen Querdenker, die aben alle scho schöne schüsse Namen wie ein Macaron….

Staenkerer
19 Tage 20 h

auf des aufi müßte es erst recht los gien mit de proteste!

Mikeman
Mikeman
Kinig
19 Tage 20 h

@ Supergscheider
sowas nennt man wohl mit den richtigen Ausdruch und zwar    ig……. und nicht arrogant 😁

wpDiscuz