Vorreiter in Europa

Finnische Regierung beschließt Grundeinkommen

Mittwoch, 24. Juni 2015 | 18:58 Uhr

Helsinki – Die neue finnische Regierung hat laut einem Bericht von goodimpact.org beschlossen, zunächst auf Versuchsbasis ein Grundeinkommen einzuführen zuführen. In Europa ist das Land damit Vorreiter und die Bevölkerung steht hinter der Regierung.

Gesetz ist das Grundeinkommen noch nicht. Trotzdem hat die neue finnische Regierung in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, ein „Grundeinkommens-Experiment“ umzusetzen. Wie genau das Experiment genau aussehen soll, ist noch nicht bekannt.

Die liberale Zentrumsparte, die bei den kürzlich erfolgten Wahlen am meisten Stimmen gewann, hatte schon vorher die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens gefordert. 79 Prozent der Finnen hatten sich zudem in Umfragen dafür ausgesprochen.

Dem Basic Income Earth Network zufolge hätten alle Experimente, die bisher in anderen Ländern außerhalb Europas durchgeführt worden seien, positive Ergebnisse geliefert und die Wirtschaftsleistung, Gesundheit und Wohnungssituation der jeweiligen Gesellschaft verbessert.

Von: ©mk