Lob für Zusammenarbeit zwischen österreichischer und italienischer Polizei

Platter: “Lage am Brenner unter Kontrolle”

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 16:20 Uhr

Laut dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) ist die Lage am Brenner entspannt. “Die Situation an der Brennergrenze ist dank der Zusammenarbeit der österreichischen und der italienischen Polizei unter Kontrolle. Die Flüchtlingsströme werden weit von der Brennergrenze gestoppt”, so Platter am Mittwoch bei einem Treffen der Euregio aus Trentino, Südtirol und Tirol in Sanzeno bei Trient.

“Ohne Euregio hätten wir bestimmt eine andere Lage am Brenner”, sagte Platter nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. Er drängte die EU. Italien im Umgang mit der Flüchtlingskrise zu unterstützen. Auch eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge in Europa sei dringend notwendig.

Platter sprach sich für “gut organisierte Initiativen im Mittelmeerraum” und für EU-Projekte in Afrika aus. “Auch das Land Tirol unterstützt Initiativen in Afrika”, meinte Platter.

Von: apa

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz