Polizei bat die Bevölkerung um Mithilfe

Frankfurt: Offensichtlich antisemitisch motivierter Angriff

Montag, 17. September 2018 | 15:30 Uhr

In Frankfurt am Main ist es offensichtlich zu einem antisemitisch motivierten Angriff auf einen 20-jährigen Mann gekommen. Er sei bereits am 7. September von zwei bisher unbekannten Tätern angegriffen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die beiden Männer sollen ihn zunächst nach einer Zigarette gefragt haben. Als er im Gespräch erwähnt habe, dass er Jude sei, hätten sie ihn attackiert.

Die beiden Täter flüchteten danach. Nach Angaben des 20-Jährigen gaben sie an, dass sie Palästinenser seien. Ein rechtsextremistischer Hintergrund sei bisher nicht erkennbar, erklärte die Polizei. Aufgrund des mutmaßlichen antisemitischen Hintergrunds der Tat übernahm der Staatsschutz die Ermittlungen. Videoaufnahmen aus der Tatnacht führten bisher nicht zur Identifizierung der beiden Täter. Die Polizei bat die Bevölkerung um Mithilfe.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Frankfurt: Offensichtlich antisemitisch motivierter Angriff"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Ein antisemitisch motivierter Angriff….ausgeführt von Palästinensern…..in Deutschland? SAUBER! Wir bösen Deutschen.

wpDiscuz