Die Bevölkerung muss mit der Pandemie leben lernen

Für Kurz Anstieg der Corona-Zahlen erwartbar

Montag, 08. März 2021 | 21:19 Uhr

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat den Anstieg der Corona-Zahlen in Österreich als eine erwartbare Entwicklung bezeichnet. Noch sei die Zunahme der Infektionen kontrollierbar, sagte Kurz der ARD. Die Schnelltests, auf die Österreich bei seiner Öffnungsstrategie gesetzt habe, seien zwar kein Allheilmittel. Man habe mit ihnen aber sehr gute Erfahren gemacht. Es sei keine Explosion der Infektionszahlen trotz Corona-Mutationen eingetreten, resümierte der Kanzler.

Die Pandemie könne nicht weggezaubert werden. Stattdessen müsse die Bevölkerung mit ihr leben. Man müsse zwischen wirtschaftlichen Schäden sowie sozialen und psychischen Schäden abwägen, meinte Kurz.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Für Kurz Anstieg der Corona-Zahlen erwartbar"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
1 Monat 6 Tage

“Für Kurz Anstieg der Corona-Zahlen erwartbar

Ein großer Mangel in der österreichischen Bundesverfassung ist, dass die Achtung und der
Schutz der Menschenwürde keine explizite Erwähnung finden. Die Grundlage der
Menschenrechte ist die Achtung der Menschenwürde. Und sie wird oft schon verletzt, bevor es
zu einer handfesten Menschenrechtsverletzung kommt. Darüber hinaus erachten wir den
Diskurs zur Menschenwürde, der durch eine verfassungsrechtliche Verankerung auf allen
Ebenen ausgelöst wird und zu führen sein wird (Bildungsarbeit), für unverzichtbar, will man die
Menschenrechte in Österreich stärken.

Caritas

logo
logo
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Einer hat’s endlich verstanden.
Mal sehen wie lange unsere Politiker dafür brauchen ….

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Bravo Kurz. Genauso ist es. Man kann nicht ewig alles zu- und die Leute einsperren.

wpDiscuz