Ein Hotel in Toblach bekochte die beiden Staatsmänner

Gemeinsames Abendessen: Gentiloni trifft Steinmeier bei Skiurlaub in Südtirol

Donnerstag, 04. Januar 2018 | 11:40 Uhr

Der italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni, der derzeit Skiurlaub in Südtirol macht, hat dort am Mittwoch den Abend mit dem deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verbracht. Die beiden Politiker speisten mit ihren Ehefrauen im Romantik Hotel Santer in Toblach, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtete. Über die Inhalte der Gespräche gab es keine Informationen.

Gentiloni gönnt sich mit seiner Frau Emanuela Di Mauro vor Beginn des Wahlkampfes für die Parlamentswahlen am 4. März einige Ruhetage in Toblach. Das Paar ist in einer Ausbildungs- und Erholungseinrichtung der italienischen Luftwaffe untergebracht und wird dort bis Freitag bleiben, berichteten italienische Medien.

Der Chef von Gentilonis Demokratischer Partei (PD), Ex-Premier Matteo Renzi, verbringt mit seiner Familie einige Urlaubstage auf der Seiser Alm. Renzi, der leidenschaftlich Ski fährt, liebt die Südtiroler Skipisten.

Von: apa

Bezirk: Pustertal