Schuler: "Nur durch Österreich durchfahren"

ÖVP-Abgeordneter: Korridor für Touristen nach Südtirol

Montag, 25. Mai 2020 | 11:15 Uhr

Bozen – Ungeachtet des österreichisch-italienischen Ringens um die Grenzöffnung werden deutsche Sommerurlauber schon ab Juni durch Tirol nach Italien reisen können. Dies betonte der Vorsitzende des Südtirol-Ausschusses im Nationalrat, Hermann Gahr (ÖVP), nach Tiroler und Südtiroler Medienberichten vom Wochenende.

“Dass Österreich die Durchreise von deutschen Gästen nach Südtirol behindern würde, ist ein Märchen, das von manchen offenbar gezielt verbreitet wird”, kritisierte Gahr nach einem Bericht des Tagblatts “Dolomiten”.

Der Südtiroler Tourismuslandesrat Arnold Schuler zeigte sich laut der Zeitung erfreut darüber, dass der Südtirol-Urlaub “Stand heute” gesichert sei. Österreich garantiere Deutschen die Durchfahrt, so Schuler. “Sie dürfen allerdings nur durchfahren. Ein Zwischenstopp an der Raststätte oder der Tankstelle ist verboten. Dasselbe gilt auch für Urlauber aus der Schweiz, die durch Österreich zu uns kommen wollen.”

Unklar sei allerdings noch, ob deutsche Gäste schon mit der Grenzöffnung am 3. Juni über den Brenner kommen dürfen. Schließlich gelte in Deutschland selbst noch bis 14. Juni eine weltweite Reisewarnung für touristische Reisen. Schuler wies aber darauf hin, dass in vielen deutschen Bundesländern die Quarantänepflicht für Rückreisende bereits aufgehoben sei.

Österreich verlangt von Einreisenden noch bis mindestens Monatsende ein aktuelles negatives Coronatest-Ergebnis oder verpflichtet sie zu 14-tägiger Heimquarantäne. Mit Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein ist eine Grenzöffnung ab 15. Juni vereinbart, auch die östlichen Nachbarländer Tschechien, Slowakei und Ungarn sollen folgen. Italien und Slowenien ärgern sich darüber, dass Österreich in ihre Richtung bisher noch zurückhaltend ist.

Der italienische Außenminister Luigi Di Maio will deshalb am heutigen Montag mit seinem österreichischen Amtskollegen Alexander Schallenberg telefonieren. Wie es aus dem Außenministerium gegenüber der APA hieß, ist das Gespräch für 18.00 Uhr angesetzt, könnte sich aber noch verschieben. Slowenischen Angaben zufolge ist für Montag auch ein Telefonat von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) mit seinem slowenischen Amtskollegen Ales Hojs geplant. Aus dem Innenministerium war dafür von der APA am Montag noch keine Bestätigung zu erhalten.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

91 Kommentare auf "ÖVP-Abgeordneter: Korridor für Touristen nach Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Bracken
Bracken
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Miasmor schun schaugn in virus wiedr herzubrengen mit die touristn!!

doerfla
doerfla
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

und wo solls geld wido herkemm ohne touristen gibts dou irgend a versteck odo a bank wo des ausgitoalt werd

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
1 Monat 10 Tage

der Tourismus isch lebensnotwendig , dass die Wirtschoft lafft .

viele guate Südtiroler checkn des net😡

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 10 Tage

Dr Virus isch schun do also egal die Gastronomie und die Hotels dürfen nicht verloren gehen denn sie tragen viel für das BIP im Land bei, dadurch kriegen die Landesangestellten ihr Geld.

neidhassmissgunst
1 Monat 10 Tage

@Bracken
Eben, das Einschleppen des Virus aus Deutschland ist leicht möglich. Ganz zu schweigen mit solchen Massen an Touristen wie wir sie in den letzten Jahren gesehen haben. Ich bin dafür noch mehr Klarheit über die Lage zu bekommen. Mindestens bis zur Verbindung D-AU am 14.Juni sollte zu bleiben, eher 1-2 Wochen länger um die Entwicklung der Infektionen zu sehen.
SCHRITT für SCHRITT für SCHRITT öffnen und nicht alles zugleich.
Hoffentlich bleibt auch die Lombardei über den 3.Juni zu.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@neidhassmissgunst..zum wiederholten Mal : Ferien beginnen in Deutschland, bis auf drei kleinere Bundesländer, erst im Juli. Die meisten Südtirolurlauber aus Deutschland sind eher der Kategorie Ü 50 zuzuordnen. Von denen wird jetzt keine Lawine zu erwarten sein, weil
1. viele zur Hochrisikogruppe gehören
2. sie mit Maske und Handschuhe keinen Urlaubsgefühl haben. und
3. viele Beherbergungsbetriebe nach eigener Recherche (heute 8 Telefonate davon 7) noch gar nicht öffnen, weil ihnen die zu treffenden Vorkehrungen zu aufwändig sind

genau
genau
Kinig
1 Monat 10 Tage

@doerfla

Wer weiß.
Vieleicht im Felsenkeller😄😄😄

Die Hysteriker können sich ja bis Juli 2021 einsperren!😀

genau
genau
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Brixbrix

Richtig!
Dafür fehlt ihnen die Weitsicht!

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

Jo genau! Mir kimms grot a a sou fier! Fein orbeten isch des des Johr sicher nit! Ollm mit der Ongscht und nor no des gonzen Auflogen!

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Brixbrix
Wellt es wegen de Touris draufgian!
Orme Leit hot unser Lond! Lieber verrecken als wianiger Geld einstecken!

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Spiegel
Sie sein jo gonz a Gscheider!

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

@neidhassmissgunst
Jo gonz Ihrer Meinung! Mitte Juli war fria genua!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

Jeder WIrtschaftszweig ist wichtig. Nur kriegt man normalerweise von Handel und Tourismus ein freundliches “Was geht mich das an?”, wenn’s woanders nicht gut läuft.

InFlames
InFlames
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Targa
Hiiiilfeeee wegen der Touris müssen wir alle sterben!!! Bei aller verständlichen Unsicherheit: selten so einen Käse gelesen!!!

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

@neidhassmissgunst massen wern sicher nit kemmen und i wett das sich a deutscher gost genauer an de gaundheits- sicherheitsbestimmungen holtet, als de einheimischen!
so gsechn brauchn mit von de koane obgst hobn!

Gudrun
Gudrun
Tratscher
1 Monat 10 Tage

💶💶💰💰Geld geht vor Gesundheit !!!—diese Lobby geht wohl über Leichen !!!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Targa=gibt es eine Alternative ? NEINNNNNN wenn man überleben will nicht ! 🙁

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 10 Tage

Deutsche Touristen dürfen in Österreich Urlaub machen, aber wenn sie nach Italien wollen, dürfen sie nicht mal anhalten. Der Hintergrund dieses Nonsensgesetzes dürfte wohl klar verständlich sein.

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

Wegen der Rückreise! Weil die Österreich berüchtigte Angsthaben, dass die deutschen Touris sich in Italien infiziert haben! Logisch oder nicht!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Targa. von den letzten 7 waren 5 Kommentare von dir. Ich habe selten so eine Ansammlung von Negativem gelesen. Bist gegen Alles ?

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 10 Tage

Nein ist nicht logisch. Ein deutscher Tourist welcher z.b nach einen 1Wöchigen Aufenthalt in Südtirol verbringt und darauf noch ein paar Tage in Nordtirol verweilt, ist dies ohne Probleme möglich.

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Targa
Angsthaben. sogt genau der Richtige.

Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Und warum nicht? Nach einer Woche kann er das Virus haben weiß es aber nicht. Die Grenzen zu Italien sind geschlossen. Und Südtirol ist in Italien

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

@Targa nor erklär mir warum se do vor de deutschn obgat hobn??
der virus isch überoll, grenzn kennt der koane!
bleib lei zu hoffn das de deutschn urlauber nit niesender und hustender mit offnen fenster, oder gor mit offenen cabrio durch östereich fohrn und deswegn insre nördlichen nochborn aussterbn😵, sell war holt fatal😭😭…

brunecka
brunecka
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Targa

du bisch do gleiche klugscheissa wie do savonarola,an plente doherschreibm hauptsoche dase eppas zi posten hosch

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

seeeeeeeeeeeehr logisch !!! 🙁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Sun:aber wer garantiert dass dieser Tourist nicht mit einem Infizierten aus der Lombardei in Berührung kommt ,oder gar an den Gardasee fährt und sich dort was holt ? Diese Risiko ist immens und NICHT kontrollierbar,ich kann Österreich sehr gut verstehen 🙂

Stolzz
Stolzz
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Deutsche Staatsbürger werden bereits jetzt (gestern 25.05.), wenn sie durch Österreich nach Südtirol reisen, in Österreich nirgends kontrolliert. Der ganze Wirbel ist also umsonst.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage
Hallo nach Südtirol, der 15.6 taucht immer wieder als Datum auf “wenn Deutschland seine Grenzen öffnet”. Das ist schlichtweg falsch, die Grenzen sind offen, es wird nur mehr oder weniger kontrolliert. Bis zum 15.6 gilt eine “weltweite Reisewarnung” Die man beachten kann aber nicht muss, jedes Wochenende fahren Zehntausende Deutsche nach Holland, an die See, zum Einkaufen.. Ab dem 3.6 kann der Deutsche nach Südtirol via Österreich. Ab dem 3.6 kann auch der Südtiroler auf diesem Weg nach D. Zum Einkaufen nach Ikea in München-Brunnthal, zum ungestörtem Karteln in einen bayrischen Biergarten, Verwandtenbesuche.. Eigentlich kann man das jetzt schon aber… Weiterlesen »
Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Andreas, die knallharten Südtirol Fans sind bereits im Land, ich würde mich beeilen an deiner Stelle!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Faktenschnecker…teilweise seien Hotels und Pensionen schon überbucht

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hallo @Faktenschnecker,

nein, sind sie nicht und bislang öffnet auch so ziemlich kein Beherbungsbetrieb seine Pforten.

Die starren alle auf den 3.6 , bis dahin haben alle Anreisenden nach Südtirol eine 14-Tagesquarantäne einzuhalten.

Am 3.6 fällt das und dann stehe ich auch pünktlich auf dem Reschen.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage
Hallo @alle mitlesenden möglichen Südtirolgäste an dieser Stelle, weil gern Hohn und Spott kübelweise ausgekippt wird über die Tourismustreibenden.. Der 3.6 ist eigentlich zu spät, das Pfingstgeschäft wird unzähligen Kleinbetrieben auch noch genommen. Das sind Menschen welche die Wintersaison mit Helfertätigkeiten überbrücken und ab Frühjahr ihre 6-10-Zimmerbuden mit Herzblut und von 6 bis 24 Uhr bewirtschaften, kein “Frei” kennen und jetzt auf diese Gäste angewiesen sind. Da ist nichts angespart, oft müssen Modernisierungskredite bedient werden.. Jeder Stammgast mit einem Funken Ehre im Leib wird sich nach seiner “Stammpension” erkundigen und buchen. Der Aufenthalt selbst wird mies, ein Urlaub wird es… Weiterlesen »
Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Andreas9991234 Dir ist bewusst was das Wort Reise WARNUNG bedeutet wenn sie besteht . Wenn alles glatt geht kein Problem im Krankheitsfall kann’s teuer werden Betonung kann es

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hallo @Tschars,

das ist nur noch billige Panikmache, auf diese Reisewarnung wird im Grenzverkehr D-NL und Luxemburg seit Wochen gepfiffen..
Du konntest auch vor dieser Krise untransportabel krank werden in Südtirol und wurdest teuflisch abkassiert.

Ich beobachte die Rückzugsgefechte der Bangemacher und Drohteufel mit zunehmender Belustigung.

Am 3.6 steht die Route Südtirol-D in beiden Richtungen, sanktionsfrei und wer mag kann sie nutzen.
Das ist zur Kenntnis zu nehmen..

Kein Zaudern,Zögern,Zweifeln. Ab dem 3.6 gilt:
Auf Wiedersehen in Südtirol

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Andreas1234567…was maßt du dir eigentlich an, hier Belehrungen an jeden Stammgast, mit einem Funken Ehre im Leib, abzugeben. Das geht entschieden zu weit und ich für meine Person verwahre mich entschieden dagegen. Meine Familie kommt seit über 60 Jahren, ich selber seit 38 Jahren in das selbe Haus. Also erzähle mir nichts von Stammgast und was die tun müssen, um nicht vergessen zu werden. Meine Gastgeberfamilie war schon über 10 Mal in den Wintermonaten Gast in meinem Haus in Deutschland

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@guenni, das ist ja cool, schöne Geste!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Guenni: sehr gut dieser Moralapostel mit seinen >>ROMANEN die niemand intersssieren soll mal seinen KÄSE selber lesen 🙁

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Sorry Andreas1234567, viele Pensionen haben bereits offen und sind buchbar, da bist du falsch Informiert. Große Hotels noch nicht, aber Pensionen, Ferienwohnungen etc.

Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Mir steht es fremd zu drohen oder Panik zu verbreiten aber Teufel bin ich keiner glaube ich gibts den? Ich bin froh das ich ein schönes Zuhause habe mit Bergen und Seen . Darum kann ich dich verstehen das du unbedingt reisen musst . Muss echt schlimm sein bei dir daheim . Gute Reise hoffentlich findest du was du suchst

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

Seid weniger Geldgeil! Der Herr Kurz hat Recht! Der Herr Conte hat auch Recht. Wir müssen ein weniger weitsichtiger denken. Z.B. Ein infizierter Gast und es muss das ganze Hotel geschlossen und entweicht werden und die Mitarbeiter können auch noch daran erkranken! Armes Personal diese Saison mit Masken, Einweghandschuhen und teilweise Schutzanzügen bei unseren sommerlichen Temperaturen zu arbeiten ist Kein Spaziergang!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage
Hallo @Targa, was sind denn das für Argumente? Hotels sollen geschlossen bleiben weil die Gefahr besteht das sie bei einem Infektionsausbruch wieder schliessen müssen? Gäste sollen ausbleiben weil das Personal unter den Schutzmassnahmen leiden müsste um einen Infektionsausbruch im Hotel zu vermeiden? Langsam drehen die Schreihälse hier komplett frei, das macht alles keinen Sinn mehr. Was ist denn die Alternative? Hotels dicht, Angestellte arbeitslos, Gäste bleiben daheim auf dem Balkon? Sagt einfach das ihr die Ruhe geniesst, das Gehalt für eure “Heimarbeit” weiter überweist bekommt, ihr sowieso den ganzen Tag gern daheim hockt an PC und TV und dieser ganze… Weiterlesen »
Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Targa…darum lassen ja der überwiegende Teil der Beherbergungsbetriebe noch zu

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Andreas1234567…würde dir dringend empfehlen, dich zu informieren, bevor du alle nieder machst. Habe heute morgen mit 8 befreundeten Betrieben im Vinschgau telefoniert. 7 davon lassen noch zu, weil der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ertrag steht.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hallo @Guenni 

und warum hast du nicht bei dem öffnendem Betrieb gebucht?
Warum hast du sowieso gefragt wenn du frühestens September eine Anreise planst?
Wieso hast du 8 befreundete Betriebe wenn du seit 30 Jahren eine Stammunterkunft hast?

Auf Wiedersehen in Südtirol. 3.6. Über Arlberg und Reschen

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Andreas1234567…schon mal was von Freunden und Wirtestammtisch gehört ? Komme aus artverwandter Branche und unterhalte mit meiner Firma seit 1984 geschäftliche Beziehungen zu diesen Betrieben. Wenn ich geschäftlich hier im Vinschgau war, habe ich abwechselnd bei denen übernachtet. So das muss reichen, deine Neugier zu befriedigen und tschüss

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hallo @Guenni,

du weisst schon jeder kann deine Beiträge über die letzten 3 Monate aufrufen?
Ungereimtheiten fallen da schnell auf.
Besonders wenn einer um die 50 Tage täglich seit Wochen raushaut macht es einem hartnäckigem Nachforscher die Arbeit leicht..

Möchtest du noch einmal deinen Beitrag lesen wo du dich endgültig wegen dem Hass hier gegen Deutsche endgültig vom Forum verabschiedest hast?

Kurzum, ich glaube dir deine Forumslegende in grossen Teilen nicht.
Vor allem würde ich diese albernen Gendersternchen in Zukunft weglassen, das ist alberne Gesinnungspropaganda.

Auf Wiedersehen in Südtirol. 3.6. Reschenpass

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Andreas1234567…wenn du sonst keine Hobbies hast. Dann forsche mal, dann wirst du wahrscheinlich schnell merken, um wen und was es mir ging. Außerdem habe danach gesagt, “was geht mich mein saudummes Geschwätz von gestern an”. Hast du Angst, deine selbst gewählte Wortführerschaft der deutschen Südtirolliebhaber zu verlieren ? Ich mache sie dir bestimmt nicht streitig. Kann ja meine Forumslegende nicht preisgeben. Die “Gendersternchen” gehören sich heutzutage, was natürlich ein Proll wie du nicht kapiert. Weißt du eigentlich, von was du bei “Propaganda” redest ?

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Andreas1234567…könntest du bitte noch die Uhrzeit nennen, wann du am 3.6. am Reschen bist ? Es ist geplant, dass eine Delegation ausgewählter Südtiroler*innen dich dort Fahnen schwingend empfängt

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Andreas: Guenni gibt in JEDEM Thread seinen Senf dazu. Und die von Ihnen angesprochenen Ungereimtheiten sind auch mir aufgefallen. Nur Angeber kokettieren mit ihrem angeblichen Vermögen. Wirklich Vermögende schweigen da nämlich.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Guenni: Ein Hoch auf deinen Vorschlag…….. 😉

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Piefke-NRW…na bravo, noch so ein selbsternannter Südtirol-Edel-Fan. Da ist wohl im eigenen Leben einiges schief gelaufen, wenn man anderen ihr verarbeitetes Auskommen neidet. Ein Haus und finanziell unabhängig, was ist da bitte ein Vermögen ? Mein zurückliegender Kommentar zum dem prahlerischen Schweizer Schulrektor, der die Südtiroler*innen mehr oder weniger als Kleinhäusler, die für einen Hungerlohn arbeiten, hingestellt hat, war pure Ironie.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Piefke-NRW…die wirklich Reichen und Vermögenden schätzen, wieviel sie besitzen. Ich kann es noch zählen, was ich mit viel Arbeit verdient habe

wuschel
wuschel
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Wegn de por hanslan wossn hoier kem brauchtis et sofl an wirbl wegn de grenzn mochn. Es kemm laut studie sowieso lei 10 % fa die deitschn do her. Die hotels bleibm laare, odo foscht laare. Des wert do feinschte summer ever. Brauchman sich amol net örgon😋

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

….und des gonzen Koschten von de Sicherheitsmossnohmen! Die Gastronomen gian mit n Preis o und brauchen mehr Personal, mehr Aufwond und hoben mehr Koschten! Komplett norret. Null Verdienscht, vielleicht zohln se nou drauf. Minusgeschäft! Wenn das gut geht! Ich bin mir nicht sicher!

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

@Targa do geats jo a um nit ausn rennen zu fliegn, nit in vergessnheit zu gerotn, um werbung, um stommkundn holtn! mit profit werd niemand orbeitn, vieleicht knopp kostendekend, ober sell werd ba de gosthäuser und pizzarieas a nit obderst sein!
i respektir de olle, de des reskiern und nit zualossn und nor jammernd und plärrend um beitrog und pleiteverhinderungs ungerstützung noch bozn, rom, brüssel rennen!

bern
bern
Superredner
1 Monat 10 Tage

Gar nichts ist unklar!!!
Jeder darf heute schon durch Österreich durchfahren. Österreich hat das sehr gut geregelt, besser als viele andere Staaten.

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

wo ein wille,
da ein weg!
geat jo!

genau
genau
Kinig
1 Monat 10 Tage

Die Durchreise war auch vorher schon erlaubt.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Glaube kaum, dass das Nichtanhalten z.B. an Parkplätzen oder Raststätten rechtlich haltbar ist. Was sollen z.B. die Leute machen, die zur Toilette müssen und keinen Nachttopf dabei haben ? Oder Eltern, deren Kinder zur Toilette, oder Kleinkinder gewickelt werden müssen ? Ich weiß, es wird die Antwort “zu Hause bleiben” kommen, aber das löst das Problem nicht

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Dafür gibt es ein Produkt.. nennt sich Windel 🤷‍♂️🤔

Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Über die Schweiz fahren Korridor Bregenz (Vignetten Frei) dann Richtung Chur und schon ist man da außer die Eidgenossen haben die Grenze dicht keine Ahnung

Lachhannes
Lachhannes
Tratscher
1 Monat 10 Tage

“Was sollen z.B. die Leute machen, die zur Toilette müssen und keinen Nachttopf dabei haben ”

Ihr Rappelchen in Füssen oder hinter dem Brenner machen.

Im Ernst: täusch einfach eine Panne vor,sollte tatsächlich Polizei erscheinen, mit “Herr Oberinspektor” ansprechen. Dann hast Du gewonnen!

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

Ja, das stimmt! Wie wollen die Österreicher kontrollieren woher die Menschen in den Raststätten kommen? Sind Sie österreichische Gäste oder waren Sie in Italien?

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Faktenschnecker….was denkst du, wird beim Wickeln gewechselt ? Rede nicht von Dingen, von denen du nichts verstehst

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Tschars…wo ist man “schon da” ?

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

@Targa maaaa, wie des de östereicher ubstelln konn jo den seutschn ubd erst recht in wurst sein!
hai voluto la biccicletta, pedala! allso: ihr bier!

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Nur Späße gemacht Guenni 😉

jerry-only
jerry-only
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

CH hat die Grenze zu I auch noch dicht.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Faktenschnecker…ok, passt

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 10 Tage

Oh welch Überraschung *Ironie aus
Es war ziemlich klar, dass Österreich auch reagieren muss, wenn sogar GER die Grenzen gen Süden öffnet. 
Tja, all die, die sich die letzten Wochen so köstlich darüber aufgeregt haben oder jene, die das “Vaterland” in jeder Situation verteidigt hat: oft ist gscheider abwarten, bevor man sich sinnlos über etwas aufregt. Die ganze Hetze war umsonst

Was ich aber nicht verstehe: GER öffnet seine Grenzen zu Italien, Österreich aber noch nicht bzw. begrenzt, verstehe ich nicht. vielleicht kann mir da jemand helfen?

jerry-only
jerry-only
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Nein D hat seine Grenze zu I nicht geöffnet. Du kannst bis zum 15.06 nur fahren wenn du trifftige Gründe hast. Einkaufen bei IKEA oder sonstwo gehört nicht dazu. Es ändert sich auch am 03.06 nix. Da macht nur I auf. Klar kannst es probieren, aber ich bin mir sicher dass die deutsche bzw. bayr. Grenzpolizei stichprobenmässig kontrolliert. Des was hier der NRW-Preiss schreibt is a Schmarrn!!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 10 Tage

ich meine eben ab 15. Juni … hätte ich in meinem Post auch schreiben sollen.
Ja du hast Recht, aktuell geht nix.

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Na also, geht doch 🙂 

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
1 Monat 10 Tage

total veruckt ols zom.
net holten, lai durchfohrn??

megnse lai in BBT bis Rosenheim oder garmisch mochn , dass jo koander in Östereeich unholtet

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 10 Tage

Denken, dann kommen Sie auf das Warum!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

Wann kriegen wir denn eine Antwort darauf, wann WIR wieder nach Deutschland dürfen?

FNP
FNP
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Mir erschliesst sich diese Logik nicht: von Deutschland durch Österreich nach Südtirol-ohne Halt in Österreich! Zurück von Südtirol durch Österreich nach Deutschland-keine Angabe, da es nicht möglich ist wg Einreiseverbot in Österreich! Was soll das-wo saugt diese Politik die Luft an?

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hallo @FNP,

noch einmal, und zwar ab dem 3.6:
Jeder Deutsche kann via Österreich ohne Halt nach Südtirol und jeder Südtiroler kann diese Route auch nach D nutzen.
Das kann jeder schon jetzt, aber die Quarantäne bei Ein/Rückreise nach Südtirol entfällt erst am 3.6.

Du kannst jetzt, hier und heute, sofort!, nach D durch Österreich hindurch einreisen
und wenn du erst zum 3.6 wieder nach Südtirol zurückkehrst hast du keinerlei Probleme wegen Quarantäne.
Du kannst jetzt,sofort:
Via A nach D und dir in den NL eine Strandwohnung buchen oder Nord/Ostsee in D besuchen

Auf Wiedersehen in Südtirol

FNP
FNP
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Hallo Andreas1234567, danke für den Hinweis, aber ich will nicht in die NL – was soll ich dort. Ich will nach Südtirol, wo ich seit über 50 Jahren meine zweite Heimat habe und wo ich mich als abstammungsmäßiger “Altösterreicher” zuhause fühle. Bis dato ist aber die Beschränkung bei der Rückreise und Durchreise durch Österreich nicht aufgehoben – aus welchen Gründen auch immer. Ob sich dies ab 3.6. oder 15.6. ändert ist derzeit nicht gesichert. Kurzum:die Quarantänebestimmungen gelten nach wie vor!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage
Hallo @FNP, du wohnst aktuell in D und bist Österreicher? Habe ich das so richtig verstanden? Du kannst gewiss durchreisen wenn du die Durchreise ohne Zischenhalt erklärst, das ist fix. Im Moment ist es so: Wenn du jetzt, hier und jetzt aus EU-Ländern in D einreist bist du Quarantänefrei, ich weiss nicht ob jedes Bundesland das schon so fixiert hat,”ist aber so”, kontrolliert wird das nicht. Dein Problem:Wenn du jetzt nach Südtirol einreist bist du quarantänepflichtig, das fällt am erst 3.6 . Du willst nach Südtirol und wieder zurück nach D ohne Quarantänezeugs? Das geht ab dem 3.6, Stand heute.… Weiterlesen »
FNP
FNP
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Andreas1234567 ich bin „Altösterreicher“ bekennend und abstammend-in diesem Fall Sudetendeutscher. Under Schicksal, verletzung des Selbstbestimmungsrecht, verbindet uns in den Werten. Ich würde mich freuen, wenn der 3.6. möglich ist, oder der 15.6. – leider hat aber der Österreichische Aussenminister die Hoffnung gedämpft-bei Slowenien und Italien hält er sich zurück-die gründe dafür kann sich jeder selbst denken-an den Infektionszahlen dürfte es nicht liegen. Also: schaun mer mal – und beste Grüsse!

Gustl64
Gustl64
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Wer in der jetzigen Situation von Deutschland nach Italien reist, ist von allen guten Geistern verlassen.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Gustl64…vollkommen bei dir. Aber den Mutigen gehört die Welt, oder nennt man die Ver…….
vegene ?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Wann darf ein Südtiroler wieder nach Deutschland ?

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hallo @Calimero,

jetzt sofort, setz dich in dein Fahrzeug und fahre los.
Ernsthaft, du kannst morgen in einem Münchener Biergarten hocken, auf der Zugspitze flanieren oder den Ikea München-Brunnthal heimsuchen.

Wenn da nicht diese Quarantänepflicht auf Südtiroler Seite wäre..

Auf Wiedersehen in Südtirol

Nur die Rückreise nach Südtirol hat eben diese Quarantäne..

jerry-only
jerry-only
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Vor dem 15.06 nicht, danach erstmal unwahrscheinlich…..

versteherin
versteherin
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Ferienwohnungen bekommen sicher Gäste, denn man hat keinen direkten Kontakt zum Vermieter oder anderen Gästen bei mehreren Wohnungen und man kann sich selbst verpflegen. Was Hotels angeht, kann ich mir momentan nicht vorstellen, wie das Miteinander mit Abstand dort funktionieren kann. Es gibt doch zuviele Bereiche, wo die Gäste aufeinandertreffen. Mir tut es sehr leid für alle, die im Gastgewerbe arbeiten und nicht wissen, wie es, zumindest für 2020, weitergeht.

Einsiedlerin
Einsiedlerin
Neuling
1 Monat 10 Tage

Der Tourismus ist wichtig für unser Land, keine Frage! Kann die Sorgen und Nöte der Tourismustreibenden und -beschäftigten sehr gut verstehen! Es gibt aber auch viele die leiden aus anderen Gründen an der Grenzschließung am Brenner. Diejenigen, die in der Grenzregion zu Hause sind und keine Möglichkeit mehr haben ihre Freunde nördlich des Brenners zu sehen…! Teilweise dürfen nicht einmal Väter ihre Kinder nördlich des Brenners besuchen, weil die Grenzbeamten in Österreich willkürlich entscheiden! Ich muss in 14 Tagen aus Arbeitsgründen nach Bregenz, hoffentlich sind die Grenzbeamten gut gelaunt!

eineins
eineins
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Des isch oomes zom a Witz wenn die EU nitamol do instod isch a Lösung für olle zu finden jo zem wos i nit wiaso mir de in Brüssel brauchen? Lei die Gelder für verschiedene Zuaschüsse aus zi Zohlen brauchmer sie nit.😡

wpDiscuz