Öffnung der Grenze zu Südtirol "spätestens am 15. Juni"

Grenzöffnung – Platter: “Muss nicht für ganz Italien gelten”

Mittwoch, 03. Juni 2020 | 06:15 Uhr

Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) kann sich eine regional beschränkte Reisefreiheit mit Italien vorstellen. “Eine Öffnung der Grenze am Brenner muss nicht bedeuten, dass automatisch Reisefreiheit für ganz Italien gelten muss”, sagte Platter der “Tiroler Tageszeitung” (Mittwochsausgabe). Die Grenzbalken zu Südtirol sollen “spätestens am 15. Juni” hochgehen, forderte er.

Platter hatte mit seinen beiden Landeshauptleutekollegen der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino in der vergangenen Woche einen entsprechenden Beschluss gefasst. “Als Präsident der Europaregion gehe ich davon aus, dass die Grenzen am Brenner, in Südtirol und in Nauders spätestens am 15. Juni geöffnet werden”, betonte der Tiroler ÖVP-Chef.

Nachdem sich die Regierung in Wien bisher – zum großen Unmut insbesondere Südtirols – gegen ein baldiges Ende der Grenzkontrollen zu Italien gesträubt hatte, könnten diese nun doch fallen. Im Vorfeld von Beratungen der zuständigen Minister am heutigen Mittwoch sickerte nämlich durch, dass die Grenzen zu Italien selektiv geöffnet werden könnten. Der italienische Corona-Hotspot Lombardei könnte demnach weiterhin tabu bleiben.

Auch Platter nannte konkret die – an Südtirol angrenzende – norditalienische Region. “Es gilt zu jedem Zeitpunkt die epidemiologische Entwicklung – insbesondere in der Lombardei – zu beurteilen und die Reisefreiheit entsprechend zu gestalten.” Wichtig sei nämlich nach wie vor, “dass die Gesundheit an erster Stelle steht”.

Italien öffnet mit dem heutigen Mittwoch seine Grenzen für alle EU-Bürger und hebt auch innerstaatlich die Reisebeschränkungen komplett auf. Somit können auch Österreicher ab sofort nach Italien reisen, ohne sich danach für zwei Wochen in Quarantäne begeben zu müssen. Damit will die italienische Regierung zumindest einen Teil der Urlaubssaison retten. Das österreichische Grenzregime ist indes weiter unverändert. Bis 15. Juni verhindert nur ein negativer Coronatest eine zweiwöchige Heimquarantäne nach der Einreise. Mit Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein ist eine Aufhebung der Beschränkungen ab Mitte Juni bereits vereinbart.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Grenzöffnung – Platter: “Muss nicht für ganz Italien gelten”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wuschel
wuschel
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Ich freue mich schon in Innsbruck einzukaufen und zu tanken

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 3 Tage

Ich freue mich mehr das die Einkaufszentrums samt Kino wieder am Wochenende geöffnet haben

falschauer
1 Monat 3 Tage

du hast aber sehr bescheidene wünsche, was kaufst du denn blos in ibk ein, ich wüsste nicht was

Maurus
Maurus
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Also die Ösis kriagen kuan Geld mehr von mir. So wie die Südtirol behandelt haben. Risikogebiet und so.

Lorietta12345678
1 Monat 2 Tage

Von mir bekommen die Ösis keinem Euro mehr. Zudem was da kaufen? Schuhe🙄Bekleidung😱 ok vielleicht 2 Teelichter.

marher
marher
Superredner
1 Monat 3 Tage

Mich grausst wenn ich daran denke, dass demnächst wieder das Getröne der Motorräder auf den Bergsteassen zu hören sein wird und die Staus auf den Strassen wieder ihren Lauf nehmen werden. Oh wie war dieses Jahr Pfingsten ohne den ganzen Trubel schön.

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 3 Tage

Hoffe viele haben das ruhige lange Wochenende mit Staatsfeiertag und Pfingsten genossen……. Ich schon
Denn so ruhig werden wir es wohl nicht mehr erleben……

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@hefe woll bei der 2.welle

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@marher…habe da doch einige anderslautende Kommentare gelesen und es waren wohl keine Ausländer da

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Wia schun ollm gsogg, wenn a Grenze, donn bei Salurn, hätte uns viel Leit erspart und wird uns weiterhin viele Unannehmlichkeiten bescheren .
Pockmers un,es weard Zeit .

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

zuerst rechtschreibung lernen sonst wollen sie dich draussen nicht

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@amme… selber falsch, richtig wäre die R echtschreibung

Mtbikerin71
Mtbikerin71
Neuling
1 Monat 3 Tage

Wenn Österreich nicht öffnet, dann werden wir unseren 3 Wochen Sommerurlaub leider absagen müssen. Wir hatten schon Ende des letzten  Jahres 1 Woche Südtirol Welschnhofen und 2 Wochen Österreich mit Reschen gebucht. Wenn wir nur durch Österreich durchfahren dürfen, dann werden wir stornieren. Aber bis Ende August ist noch viel Zeit und da kann ja alles wieder gesperrt sein.🙈Es bleibt weiterhin spannend.

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

bitte bleib wo bist…wir brauchen keine “drohenden”touristen

Maurus
Maurus
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Dann fährst halt ins Allgäu. Oder Ischgl. Schön dort

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Maurus…Ischgl und andere bekannte Wintersportorte sind im Sommer toter als ein Friedhof

Mtbikerin71
Mtbikerin71
Neuling
1 Monat 2 Tage

Ich drohe ganz bestimmt nicht. Aber sie als Universalgelehrter sollten das wohl richtig interpretieren können.

Mtbikerin71
Mtbikerin71
Neuling
1 Monat 2 Tage

Allgäu sind keine Mountainbiker erwünscht und Ischgl reizt uns weder im Winter noch im Sommer.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Mtbikerin71…an was das wohl liegt ?

Lorietta12345678
1 Monat 3 Tage

Ja, ja die Ösis.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

eigentlich müsste man Tirol zusperren wegen Ischgl.

Platter spielt Oberlehrer und hat selbst eine FÜNF.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Eine merkwürdige Vorstellung: von Österreich nach Südtirol darf ich als Österreicher fahren. Weiter nach Süden aber nicht?
wer und wie soll das kontrolliert werden?

Slotty
Slotty
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Mich wundert aber schon was die Politiker, in diesem Fall die österreichischen, unter “epidemiologische Entwicklung” verstehen?
Sie geben immer dies als Kriterium für eine Grenzöffnung an, aber keine konkreten Zahlen. Es wird wohl einen Grenzwert, z.B. bei den Neuerkrankungen, geben den unsere Nachbaren als akzeptabel empfinden. Weiß jemand mehr? Danke.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Slotty…der Grenzwert Österreichs für Italiener/Südtiroler*innen liegt generell bei 0 !! Egal ob Infizierte oder Gesunde

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wuschel du bist zu bewundern wenn nur diese
große Freude im Leben hast ….

falschauer
1 Monat 3 Tage

ich würde eher sagen zu bedauern!

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

platter war ein Polizist. das merkt man

wpDiscuz