Der Palästinenser verübte eine Messerattacke in einem Supermarkt

Hamburger Messerangreifer war im Besitz von IS-Fahne

Mittwoch, 02. August 2017 | 06:10 Uhr

Der Messerangreifer von Hamburg hat einem Medienbericht zufolge eine kleine Fahne der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) besessen. Diese sei im Flüchtlingsheim-Zimmer des 26-Jährigen gefunden worden, berichtete die “Bild”-Zeitung ohne nähere Angaben von Quellen. Das Fähnchen sei an der Innenseite einer Spindtür angebracht gewesen.

Bei der Messerattacke vergangenen Freitag in einem Supermarkt in Hamburg und der Verfolgung des mutmaßlichen Täters waren ein Mensch getötet und sieben weitere verletzt worden. Der in den Vereinigten Arabischen Emiraten geborene Palästinenser hatte einem “Spiegel”-Bericht zufolge in Norwegen einen Asylantrag gestellt, er war dann aber 2015 nach Deutschland gekommen. Den Sicherheitsbehörden war er als Islamist bekannt, er wurde aber nicht als “Gefährder” eingestuft – also als jemand, dem ein Terrorakt zuzutrauen ist. Es gab auch Hinweise, dass er psychisch labil war.

Die Bundesanwaltschaft hat “wegen der besonderen Bedeutung des Falles” die Ermittlungen übernommen. Anhaltspunkte für eine IS-Mitgliedschaft oder einer anderen Gruppierung sah sie zu Wochenbeginn nicht – auch nicht dafür, dass es Kontakte oder eine Einflussnahme gab.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Hamburger Messerangreifer war im Besitz von IS-Fahne"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lingustar
Lingustar
Tratscher
16 Tage 2 h

Zu kommentieren gibt es hier lediglich 100%iges Versagen von Behörden und Politik. Und…. es ist mit Sicherheit nicht das letzte Mal.

zombie1969
zombie1969
Superredner
15 Tage 23 h

Nachahmenswert
Grossbritannien entzieht Jihadisten und Kriminellen die Staatsbürgershaft. 
“Ministers strip 150 jihadists of UK passports.
More than 150 jihadists and other criminals have been stripped of their citizenship and banned from returning to Britain amid fears that the collapse of Isis will lead to an influx of militants from Syria.”
https://www.thetimes.co.uk/edition/news/ministers-strip-150-jihadists-of-uk-passports-53fn899w2

Sag mal
Sag mal
Superredner
15 Tage 23 h

was soll man d a z u sagen?!Nur weiter so..dann werden weitere Unschuldige deswegen Ihr Leben lassen .

wpDiscuz