Israels UNO-Botschafter Danny Danon kennt keine Details des Plans

Israel: Trumps Friedensplan für Nahost kommt Anfang 2019

Dienstag, 27. November 2018 | 23:06 Uhr

Der von US-Präsident Donald Trump angekündigte Plan für einen Frieden zwischen Israelis und Palästinensern ist nach Angaben Israels fertig und soll Anfang 2019 vorgestellt werden. Das sagte der israelische UN-Botschafter Danny Danon am Dienstag. Einzelheiten des Plans kenne er aber noch nicht.

Trump hatte im September angekündigt, den Nahost-Plan innerhalb von vier Monaten vorzustellen. Zuständig sind sein Schwiegersohn Jared Kushner und der Nahost-Beauftragte Jason Greenblatt. Trump hofft, den Konflikt bis zum Ende seiner ersten Amtszeit Anfang 2021 beizulegen. Friedensgespräche zwischen beiden Seiten liegen seit 2014 brach.

Zugleich hat Trump mit umstrittenen Maßnahmen zu einer Verhärtung des Konflikts beigetragen: Er erkannte Jerusalem als Israels Hauptstadt an, ließ die US-Botschaft dorthin verlegen und ließ Hilfsgelder in Millionenhöhe für Palästinenser streichen. Nach Ansicht des palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas haben die USA sich als Vermittler im Konflikt disqualifiziert.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Israel: Trumps Friedensplan für Nahost kommt Anfang 2019"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 23 h

Bisher hat er in Israel nur versagt; Beispiel Eröffnung der US Botschaft in Jerusalem (vorher in Tel Aviv)! Ich unterstelle Trump, dass sein Friedensplan Dollarnoten als wichtigsten Inhalt hat, Menschenrechte sind ihm – bereits erwiesenermaßen – völlig egal!

wpDiscuz