Neuer Shutdown für London und den Südosten Großbritanniens angekündigt

Johnson: Neue Coronavirus-Variante viel ansteckender

Samstag, 19. Dezember 2020 | 23:29 Uhr

Wegen der raschen Ausbreitung einer neuen Variante des Coronavirus in Großbritannien hat die Regierung einen neuen Shutdown für die Hauptstadt London und manche Regionen im Südosten der Insel verhängt. Die kürzlich entdeckte Variante sei um bis zu 70 Prozent ansteckender als die bisher bekannte Form, sagte Premierminister Boris Johnson am Samstag vor Journalisten in London. Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass Impfstoffe gegen die Mutation weniger effektiv seien.

“Es gibt immer noch viel, das wir nicht wissen. Aber es gibt keine Beweise, dass die neue Variante mehr oder schwerere Krankheitsverläufe auslöst”, sagte Johnson. Auch eine höhere Sterblichkeit sei durch die Virus-Variante VUI2020/12/01 bisher nicht festgestellt worden. Der oberste wissenschaftliche Regierungsberater Patrick Vallance betonte, dass im Dezember 60 Prozent der Neuinfektionen in London die neue Variante betroffen hätten. “Sie breitet sich rasch aus und ist dabei, die dominierende Variante zu werden”, sagte er.

Wegen der Ausbreitung verschärfte die Regierung die Corona-Restriktionen etwa in London deutlich: Für Millionen Menschen fallen Weihnachtsfeiern mit Familien und Freunden nun aus. “Wenn das Virus seine Angriffsmethode ändert, müssen wir unsere Verteidigungsmethode ändern”, sagte Johnson. “Ohne diese Maßnahmen, darauf deuten die Zeichen hin, werden die Infektionszahlen in die Höhe schnellen, Krankenhäuser würden überfordert sein und weitere Tausende Menschen werden ihr Leben verlieren.”

Statt drei Corona-Warnstufen gibt es künftig vier – in die höchste fallen außer der Hauptstadt auch noch andere Regionen im Südosten. Dort dürfen die Bewohner nur noch aus wichtigen Gründen ihre Wohnung verlassen, etwa um zum Arzt oder zur Arbeit zu gehen. Auch zu Weihnachten dürfe man keine Angehörigen anderer Haushalte treffen, betonte Johnson. “Wir opfern die Möglichkeit, unsere Lieben dieses Weihnachten zu sehen, damit wir eine bessere Chance haben, ihr Leben zu schützen, damit wir sie bei zukünftigen Weihnachten sehen können.”

Alle nicht lebensnotwendigen Geschäfte sowie andere Einrichtungen wie Fitnessstudios, Friseure, Kinos oder Schönheitssalons müssen schließen. Einwohner der höchsten Corona-Stufe 4 dürfen diese Zone nicht verlassen.

Auch in anderen Landesteilen, die selbst über Corona-Maßnahmen entscheiden können, wurden die Restriktionen verschärft. So soll in Wales von diesem Sonntag an ebenfalls ein Shutdown gelten – analog zur vierten Stufe in England. Schottland verhängte ein Reiseverbot in andere Teile des Vereinigten Königreichs.

Der Handelsverband BRC warnte vor schwerwiegenden Folgen für die Wirtschaft. “Für Unternehmen ist das Hin und Her der Regierung alles andere als hilfreich”, sagte Verbandschefin Helen Dickinson. Die Entscheidung falle mitten in die wichtigste Phase des Einzelhandels vor Weihnachten.

In Großbritannien wurden am Samstag etwa 27.000 neue Corona-Fälle gezählt, damit gab es bisher mehr als zwei Millionen Infektionen in dem Land. Etwa 83.000 Menschen sind bisher mit oder an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben. Die Regierung hatte vor gut zehn Tagen mit einer Massenimpfung begonnen. Bisher haben landesweit etwa 350.000 Menschen das Mittel des deutschen Pharmaunternehmens Biontech und dessen US-Partners Pfizer erhalten, wie Johnson sagte.

Auch Englands Chefmediziner Chris Whitty warnte vor der neuen Form des Coronavirus. Untersuchungen hätten ergeben, dass sich dieses Virus schneller ausbreiten könne als die bisherige Variante. Man habe entsprechende Erkenntnisse an die Weltgesundheitsorganisation WHO weitergeleitet.

Von: APA/dpa/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Johnson: Neue Coronavirus-Variante viel ansteckender"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
allesnurzumschein
1 Monat 2 Tage

70%??? 😳😳 Das ist ja fast doppelt so viel!!! Also wenn das spätestens jetzt kein Argument für eine Impfung ist, weiss ich auch nicht mehr

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

absteckn hoaßt nit erkronkn und es steht ausdrücklich das NIT nehr erkronkn!
ober es steht oder a das no viel nit sicher isch, und sell werd zu oft übersechn wenn de berichte glesn wern de ZU OFT formuliert sein als war OLLES SCHUN FIX!

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 2 Tage

und gibt es für diese neue Variante auch eine Impfung?? 🤔

allesnurzumschein
1 Monat 2 Tage

@Jiminy
“…Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass Impfstoffe gegen die Mutation weniger effektiv seien….” Wer (den Beitrag) lesen kann, ist klar im Vorteil 😝

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Staenkerer
bravo, schnell relativieren obwohl man warschienlich nicht mal diesen Artikel ganz durchgelesen hat …. eigentlich eine Frechheit gegenüber den Experten, die auf diese neue Mutation gekommen ist, aber der anonyme User aus dem Wipptal wird hier schon ein besseres Bauchgefühl haben.

Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Jimini:ganz sicher nicht!
Nicht mal für das “alte”Covid 19/Coronavirus ist die Impfung zu 100%sicher und Nebenwirkungen sind bereits schon vorgekommen!!!!!🙄🤦🏼‍♂️😤

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 2 Tage

diese neue Mutation wird sicher zu uns auch kommen…wenn sie nicht schon da ist

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 2 Tage

in Italien haben wir ja schon die 3. Mutation, die laut Experten ganz unterschiedlich von der ursprünglichen chinesischen Variante ist. Also haben wir jetzt in England die 4. Mutation… da fragt man sich ob die Impfungen noch helfen werden… 🤔

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Jiminy
scheinbar gibt es bis jetzt zumindest keine Hinweise, das die Impfung bei dieser Mutation nicht wirken soll

allesnurzumschein
1 Monat 2 Tage

An den ganzen Minusdrückern merkt man leider zum wiederholten Mal, wie begrenzt eigentlich der Horizont einiger Landsleute zu sein scheint. 🙄😤 Leute, sowas ist keine Science Fiction und hat rein gar nichts mit Panikmache zu tun, sondern ist die nackte Realität, der man sich mit richtigen Entscheidungen und Verhaltensweisen stellen und Verantwortung übernehmen sollte! Aber nein, steckt nur weiterhin euren hohlen Schädel in die Erde, weil ihr euer tolles Leben bedroht seht!!!!

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 2 Tage

viele sind vielleicht skeptisch bei dieser Impfung…ich denke wenn man den Leuten versichern könnte das sie freiwillig ist wäre die Akzeptanz größer

zorro1972
zorro1972
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Also isch die alkuelle Impfung umsunscht, wenn es eine neue Variante des Virus gibt.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

So weit man weiß, ist die Impfung wirksam. Und jetzt verstehe ich auch den Startzeitpunkt der britischen Impfaktion.
Aber die schnellere Verbreitung der neuen Variante führt zu einer “Erhöhung der Fallzahlen. Das erklärt die rigorosen Maßnahmen der Briten: Die schiere Masse der Fälle setzt das bereits stark belastete Gesundheitswesen noch mehr unter Druck. So erlebt London die größte Erhöhung der Fallzahlen nun ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, zu dem bereits ein weitgehender Lockdown verfügt worden war – die erhöhte Verbreitungsrate sorgt trotzdem für einen Anstieg der Krankenzahlen.”
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-neue-variante-ist-70-prozent-ansteckender-a-412a1639-7275-4bbc-90c9-33fa94fff65b

Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@zorro1972….sell sowieso!

Ars Vivendi
1 Monat 2 Tage

Super Herr Johnson 🙈, jetzt verstehe ich auch, warum Sie gegen die erste Variante des Virus so gut wie Nichts unternommen haben. Sie “wussten” das im Voraus und haben sich voll auf mögliche Mutationen konzentriert. 🤣 Diese Nachricht ist Wasser auf die Mühlen derer, die eine Impfung für unsinnig halten. 😡

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

do steht jo das de impfung für de “olte” und “neue” variante hilft und bis olle geimpft sein, gibs eh wieder drei “gonz neue” varianten ….

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Diese “neue Variante” wird in wenigen Wochen in ganz Europa verbreitet sein, muss man befürchten!

Doolin
Doolin
Tratscher
1 Monat 2 Tage

…ja von den Briten kommt zur Zeit nix Gscheits…
😆

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

“Ist das neue Virus schon weiter gereist? 
Die neue Variante könnte sich auch bereits in Deutschland verbreiten. Wie der Medizinexperten der BBC, Fergus Walsh, sagte, sei sie bereits in mehreren europäischen Ländern verbreitet, habe ihren Ursprung aber wahrscheinlich in der englischen Grafschaft Kent.
Bereits Anfang Dezember sei bei einer Stichprobe in den Niederlanden ein Virus mit der im Vereinigten Königreich beschriebenen Variante identifiziert worden, hieß es von der niederländischen Regierung.”
Wie gefährlich ist die Mutation des Corona-Virus in Großbritannien? – Nachrichten – WDR

Faktenchecker
1 Monat 2 Tage

Nachweis bereits in NL.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

😱 ein niues “nuies” Virus, und es Theater heart nit auf 🤣

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Lana77
wos hosch du erwortet?
wer glab dass deis die negschtn johr vorbei isch, der glab a an weihnochtsmonn

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Das ist die Topnachricht für all jene die eh schon Angst haben vor die Türe zu gehen vor Angst vom Virus….

wpDiscuz