Wahlbeteiligung in Südtirol bei rund acht Prozent, in Italien bei rund 14 Prozent

Justiz-Referendum: Auch bis 19.00 Uhr verhaltenes Interesse

Sonntag, 12. Juni 2022 | 20:11 Uhr

Bozen – Das Justiz-Referendum stößt bei den Südtirolern auf wenig Interesse. Es zeichnet sich eine extrem niedrige Wahlbeteiligung ab. Um 19.00 Uhr lag diese bei rund acht Prozent.

Auch in Italien waren zumindest bis 19.00 Uhr lediglich rund 14 Prozent der Wahlberechtigten zu den Urnen geschritten.

Die Wahllokale sind noch bis 23.00 Uhr geöffnet. Das Quorum liegt bei 50 Prozent.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Justiz-Referendum: Auch bis 19.00 Uhr verhaltenes Interesse"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

Wiedermal rausgeschmissenes Steuergeld… 🤬😡

ELIL
ELIL
Grünschnabel
18 Tage 6 h

Richtig so. ausengeschmisenes geld

OH
OH
Tratscher
18 Tage 4 h

Soviel zum Vertrauen in die Justiz !!!
Weiter braucht man dazu nichts sagen……..
Außer das natürlich wieder ein Haufen Geld verbraten würde.

brutus
brutus
Tratscher
18 Tage 3 h

…ich glaube eher es ist das Vertrauen in die Politik, das solche technischen Fragen der Bevölkerung stellt, anstatt ihrem delegierten Auftrag gerecht zu werden!

Doolin
Doolin
Kinig
18 Tage 4 h

…das geht in die Hosen…

Diogenes
Diogenes
Tratscher
18 Tage 3 h

Im Lichte des Justiz Referendums waren die 22% beim Landesreferendum ein demokratiepolitischer Erfolg.

Savonarola
18 Tage 2 h

einen Haufen in den cesso geschmissenes Steuergeld für versuchte mafiöse Gesetzesänderungen

wpDiscuz