Termin voraussichtlich am 13. November

Kastelruth: Kompatscher gibt grünes Licht für Gemeinderatswahl

Freitag, 22. Juli 2022 | 15:55 Uhr

Kastelruth – Am 13. November wird der Gemeinderat von Kastelruth neu gewählt. Landeshauptmann Arno Kompatscher hat einem entsprechenden Vorschlag des Präsidenten der Region Trentino-Südtirol, Maurizio Fugatti, zugestimmt und gestern Nachmittag ein zustimmendes Gutachten zur Festsetzung des Wahltermins unterzeichnet.

Der effektive Wahltermin wird in der Folge per Dekret festgelegt. Dieses Dekret zur “Ausschreibung der Direktwahl des Bürgermeisters und des Gemeinderates” in Kastelruth wird vom Präsidenten der Region unterzeichnet und im Amtsblatt veröffentlicht. Gleichzeitig sollen auch in der Trentiner Gemeinde Lona-Lases Gemeinderatswahlen durchgeführt werden. Eventuelle Bürgermeister-Stichwahlen werden am Sonntag, 27. November, abgewickelt.

Der Gemeinderat von Kastelruth war am 22. März 2022 von der Landesregierung in ihrer Funktion als Aufsichtsorgan über die Gemeinden aufgelöst worden, nachdem 17 der 18 Gemeinderatsmitglieder zurückgetreten waren. In der Folge hatte die Landesregierung im Sinne des Kodex der Örtlichen Körperschaften der Region Trentino-Südtirol Andreas Fraccaro zum außerordentlichen Kommissär ernannt, der derzeit die Befugnisse von Bürgermeister, Gemeindeausschuss und Gemeinderat wahrnimmt.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Kastelruth: Kompatscher gibt grünes Licht für Gemeinderatswahl"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fritzol
fritzol
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

oho der kompatscher gibt grünes licht,wenn gibt er das rote licht seiner partei

wpDiscuz