"Viele Punkte waren noch offen"

Kompatscher: “Krise in Rom ist totales Desaster”

Dienstag, 02. August 2022 | 15:52 Uhr

Bozen – Der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher hat sich am Dienstag zur gegenwärtigen politischen Lage in Italien geäußert. “Jede Krise ist ein Desaster, diese Krise ist ein totales Desaser”, meinte er. Kompatscher fürchtet eine Minderung des Ansehens und der Glaubwürdigkeit Italiens auf ökonomischer und politischer Ebene.

In dieser Legislatur sei etwas vorangegangen, gleichwohl seien auch noch viele Punkte offengeblieben, die nur unter einer stabilen Regierung abgearbeitet werden können, so Kompatscher.

Derzeit lässt sich die SVP nicht in die Karten schauen, was den Wahlkreis Bozen-Unterland angeht. Aufgrund der italienischen Mehrheit in diesem Wahlkreis hat die Edelweiß-Partei hier laut der Nachrichtenagentur Ansa nicht die Hand drauf. Die Sammelpartei könnte auf einen eigenen Kandidaten verzichten und einen autonomiefreundlichen italienischsprachigen Kandidaten unterstützen. Man wolle schauen, was die anderen Parteien machen, so Kompatscher.

Was die Koalition der SVP mit der Lega auf Landesebene angeht, sieht der Landeshauptmann angesichts der turbulenten Verhältnisse in Rom keinen Änderungsbedarf.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

80 Kommentare auf "Kompatscher: “Krise in Rom ist totales Desaster”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

Die gonzn Politiker sein a Desaster…

magari
magari
Tratscher
12 Tage 40 Min

Jedes Volk verdient sich die Politiker die es gewählt hat.

falschauer
12 Tage 24 Min
die politiker sind überfordert, von der pandemie, vom krieg, von der inflation und letztendlich von menschen welche von ihnen fordert dass sie alles richtig machen und das ist unmöglich, niemand ist fehlerfrei, ist rechts am ruder schimpft links und ist links am ruder schimpft rechts, schon aus diesem grunde ist es jammerschade, dass draghi abserviert worden ist, denn weder links noch rechts ist den aufgaben gewachsen welche auf sie zukommen…..banales beispiel, meloni ist eine gelernte baristin, salvini ein journalist der es nie zu etwas gebracht hat, beider waffe ist das “maul” denn das können sie einsetzten, von vernünftiger politik, wirtschaft… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 18 Min

ghost….deshalb darf man nicht Andere wählen???

erika.o
erika.o
Superredner
11 Tage 23 h

@falschauer
zu deiner Aussage “es ist jammerschade dass Draghi abserviert worden ist ” stimme ich dir völlig zu nur …
hätten wir GUTE Politiker wär DAS wohl nicht passiert !!

Superfuchs
Superfuchs
Neuling
11 Tage 23 h

@falschauer Welchen Poltiker würdest wählen, der studiert und kompetent genug ist?

Mikeman
Mikeman
Kinig
11 Tage 22 h

Keine Frage, da wär weit und breit ix als Kahlschlag 🤮

falschauer
11 Tage 22 h

@LogicPlayerDK

er muss nicht akademiker sein, aber kompetent und das geht meistens mit der ausbildung einher

mickeymousin
mickeymousin
Tratscher
11 Tage 22 h

@falschauer
in diesen schweren Zeiten erkennt man die Qualität des Politikers

landlar
landlar
Grünschnabel
11 Tage 21 h

@magari
vor die wohl ischs fast immer onderscht alls noch die wohl.
die vrsprechn sein meistns vergessn.

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 10 h

@erika.o Hätten wir ein besseres Volk, wärs auch nicht passiert!

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 10 h

@mickeymousin Noch viel mehr die Qualität des Wähler Volkes und da bewegen wir uns z. Z. am untersten Niveau.

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
11 Tage 9 h

In erster Linie auch mit Ausnahmen bei der Svp.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
12 Tage 38 Min

Wären wir weg von Rom, Herr Kompatscher, gäbe es solche Desaster nicht.

falschauer
12 Tage 34 Min

was wäre wohl dann, bitte konkrete antworten, pallavern kann ein jeder

Holz Michl
Holz Michl
Grünschnabel
12 Tage 14 Min

@falschauer es wäre koane Regierunskriese odor gfollt dir des marode System??

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
11 Tage 23 h
@falschauer Dann wäre es anders, und zwar dergestalt, dass man selbst entscheiden könnte, was sei oder nicht sei; zwar im Rahmen der EU und der ethischen Normen des Volkes, aber ohne auf das Placet Roms angewiesen. Jede Autonomie in einem Nationalstaat ist immer auf die politische Konstellation dieser Nation angewiesen. Auch Südtirol. Deshalb betone ich seit Jahren, dass wir keine Autonomie, sondern eine Bettelnomie haben. Unsere Politiker in Rom betteln unentwegt. Wo ist hier das „autos“ der „nomoi“? Was früher fraglich war, ist heute von grossem Vorteil: Kleinsten Staaten geht es viel besser als grösseren. Und gerade Südtirol, günstig gelegen,… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
11 Tage 23 h

Es ist jetzt wie´s ist.
Jammert nicht rum, sonst kommt der Söder Maggus. Dann wisst Ihr, was Desaster ist.

erika.o
erika.o
Superredner
11 Tage 23 h

@PeterSchlemihl
da brauchen wir gar nicht nach Rom zu blicken um Desaster zu entdecken
ein Blick in die Landeshauptstadt reicht !
… nur gelangt da nicht alles an die Öffentlichkeit oder wird schöngeredet oder gar weggelächelt …
auch vor der Palais Widmann Haustür sammelt sich Desaster noch und nöcher

falschauer
11 Tage 22 h

@Holz Michl

was macht dich so sicher was wäre, bist du ein hellseher?

falschauer
11 Tage 22 h

@PeterSchlemihl

das verstehe ich nun echt nicht, normalerweise schimpft ihr über die svp und nun sollte diese losgelöst von rom das gelbe vom ei sein….wisst ihr eigentlich was ihr wollt….als autonomer staat wären wir nicht überlebensfähig, dazu ist südtirol viel zu klein, der ganze verwaltungsapparat wäre noch größer und unüberschaubare, als er ohnehin schon ist, wie ihr euch das vorstellt ist mir ein rätsel

Offline1
Offline1
Kinig
11 Tage 22 h

@PeterSchlemihl..grundsätzlich könntest Du Recht haben. Da aber Italien Südtirol niemals freiwillig in die Selbstständigkeit entlassen wird, käme für Dich welcher Weg in Frage ?💣💥?? Ob dann allerdings die EU noch hinter Südtirol stehen würde, wage ich zu bezweifeln.

falschauer
11 Tage 22 h

@Holz Michl

des marode system gfollt mir überhaupt nicht, i sig dazu ober keine alternativen, heim zu A ist eine illusion und mit einem eigenständige kleinstaat wären wir und unser system völlig überfordert

Savonarola
11 Tage 21 h

@falschauer

es besteht wohl kein Zweifel, dass eine Bevölkerung von einer halben Milion Einwohner in einem 8-Mio.-Staat, der bundesstaatlich aufgebaut und dessen Staatssprache sich mit der unseren deckt, mehr zählt als in einem 60-Mio.-Staat, der zentralistisch von einer Stadt nahe am Meer regiert wird und dessen Entstehungsgeschichte immer nur gegen uns und unseren Herkunftsstaat gerichtet war.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

@Hustinettenbaer In der Politik ist nie etwas, wie es ist. Ein kurzer Blick in die Geschichte reicht.

Offline1
Offline1
Kinig
11 Tage 10 h

@Savonarola..mental sind sich die Bergvölker sicher näher…..

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 10 h

Unter der Führung von STF? Einer Mauer in der grösse eines Drei Schluchten Staudamms bei Salurn?

anonymous
anonymous
Kinig
12 Tage 1 h

Und immer noch gibt es keine anstrengungen U Willen um von diesen Stiefel sich zu Verabschieden
Alles verschlafen,haubtsache die Brieftasche ist voll

magari
magari
Tratscher
12 Tage 27 Min

Stand das jemals auf dem Wahlprogramm der SVP? Sich von Italien zu verabschieden? Wer das möchte wählt die STF, aber die Mehrheit möchte das halt nicht, also find dich damit ab.

anonymous
anonymous
Kinig
11 Tage 23 h

Blödsinn,die Mehrheit will weg,du kannst ja mit Rom untergehen

falschauer
11 Tage 22 h

@magari

mit wenig worten auf einen nenner gebracht, aber das will einfach nicht in deren köpfe rein

Offline1
Offline1
Kinig
11 Tage 22 h

@anonymous…vielleicht 10% sind für Dich also die Mehrheit🙈🙈🙈

magari
magari
Tratscher
11 Tage 21 h

@anonymous: die Mehrheit will die Autonomie.

algunder
algunder
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

@anonymous
👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
11 Tage 9 h

anonymes? In erster Linie die Svp Brieftasche!

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
11 Tage 9 h

Kannst ja mit Ex Ö Kanzler KURZ und Co. nach Silicon Valley ziehen,wäre auch ein Vorschlag.

Faktenchecker
12 Tage 1 h

Putin hat es über Salvini eingefädelt. Glückwunsch!

Doolin
Doolin
Kinig
12 Tage 1 h

…brav Melone wählen, dann schickt der Zar Italy Gas…
😆

selwol
selwol
Superredner
12 Tage 1 h

Faktenchecker
Der arme Putin,überall wo Politiker versagen bringt man ihn ins Spiel.

OH
OH
Superredner
12 Tage 59 Min

Oh Faktenchecker !!
Glaubst auch alles was in der Zeitung geschrieben wird !!
Ich bin sicher kein Putin – Freund aber diese Krise hat die letzte Regierung auch zu verantworten !! Auch die haben genug Mist gebaut !!

Sigo70
Sigo70
Superredner
12 Tage 55 Min

Das hat nichts mit Salvini und Putin zu tun. Die Regierenden haben die letzten 2 Jahre den Bogen total überspannt und die Verfassung ausgehebelt. Nur dieses Verhalten und diese Arroganz machte Meloni so stark.

Faktenchecker
11 Tage 23 h

OH glaubt nur Telegram von Putins Vasallen.

OH
OH
Superredner
11 Tage 18 h

@Faktenchecker
Nur so nebenbei,
– OH hat kein Telegram
– OH braucht kein Telegram
– OH sieht, was jeden Tag los ist
Und noch etwas,
– der Name ‘Faktenchecker’ , der sollte mal in die Tat umgesetzt werden,( mach die Augen auf !!!), weil sonst wird ganz schnell aus ‘ Faktenchecker ‘ ein ‘Fakechecker’ !! Da bist du sehr nah dran !!!!

Doolin
Doolin
Kinig
12 Tage 1 h

…Desaster ist hier bei uns nicht weniger, wenn man ans Bettenstopp-Theater und ähnliches denkt…

Offline1
Offline1
Kinig
11 Tage 22 h

Das Bettenstop “Theater” ist im Vergleich zu den wirklichen und echten Problem nur ein 🦟🦟💩.

Staenkerer
12 Tage 1 h

jostimmt kompatscher … de SVP isch a totales desaster …

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

Diese LR ebenfals, ein totales Desaster !

Opa1950
Opa1950
Superredner
12 Tage 1 h

Aber auch Südtirol ist ein Desaster, nicht nur Rom

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
12 Tage 30 Min

Möchte von Herrn Kompatscher schon wissen, was für uns Bürger vorangeganen ist.
Treibstoff, Energie, Lebensmittel usw. Preissteigerungen, ohne Ende. Dann wollte Herr Draghi noch an die Ukraine noch Waffen liefern usw… 
Der Staat verschuldet wie noch nie, die Steuern im Stiefelstaat so hoch wie kaum in einem anderen Land. Der Normalbürger so wenig Geld in der Tasche wie noch nie… aber es ist was vorangeganen.

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

privatmeinung@
ihre Diätenerhöhung ist vorangegangen und sonst nix

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
11 Tage 9 h

Ja,die Katastrophe Svp ist vorangegangen!!!

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
12 Tage 45 Min

Ohne Rom hätten wir tausende Probleme weniger.

Dagobert
Dagobert
Kinig
12 Tage 48 Min

Will no jemand obstreitn, dass Italia lei a Bananenrepublick isch?

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Desaster zur Zeit alle Regierungen………

Holz Michl
Holz Michl
Grünschnabel
12 Tage 15 Min

Kompatscher soll amol sein Freunde im Edelweis Desaster aufräumen und nor gscheide ibor ondore redn

spotz
spotz
Tratscher
12 Tage 1 h

bitte nicht von euren misständen ablenken

was bin ich
was bin ich
Grünschnabel
12 Tage 46 Min

…und die SVP wieder mitten drin im alten und wohl auch neuem Desaster, denn täglich grüßt das Murmeltier.

algunder
algunder
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

für inseren italia fan kompatscher wird jetz jo die welt zomm kuglen 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

OH
OH
Superredner
12 Tage 1 h

Hat der LH jetzt keinen mehr der ihm die Dekrete vorgibt !!! ???
Jetzt ist Eigenverantwortung gefragt. Gerade in einer autonomen Region !! Und wenn er diese nicht hat, dann ist er am oder auf dem falschen Platz !!!

sarnarle
sarnarle
Superredner
12 Tage 34 Min

Wieso? Habt ihr vor den Wahlen Angst?

Obadja
Obadja
Tratscher
12 Tage 1 h

Psalm 46,7
Die Völker toben, die Königreiche wanken; wenn Er seine Stimme erschallen lässt, dann zerschmilzt die Erde.

genau
genau
Kinig
11 Tage 23 h

Jast du wieder zuviel Klebstoff gegessen?🤦

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

@genau
Wahrscheinlich nur inhaliert….😜😝🤭

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

@Obadja
Amen!😇🙏🏻🕯️⛪✝️⚰️

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

Und Schuld sind die Linken. Aber die Rechten werden es richten. Total überzogener Sozialstaat finanziert von den Steuerzahlern sprich Arbeitern um millionen nichtstuer zu alimentieren. Nur um ein Beispiel zu nennen. Jede Einwanderung in ein Sozialsystem ist bis jetzt gescheitert und wird es wieder . Die Leute sind doch nicht blöd.

OrB
OrB
Universalgelehrter
12 Tage 48 Min

Sagen die Freunde im Edelweiß!

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Solange es in Italien keine Wahlreform gibt wirds auch nicht besser und die SVP hat diese auch schon mitblockiert. Es braucht in Italien einfach weniger Parteien. Ok, dann werden wir vielleicht mal unter ner rechten Regierung Rückschritte machen, aber das würden wir überleben und dann wirds besser…

inni
inni
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

Italien hot sich no olm durchderwurschtlt und steat wirtschoftlich net letz do im Vergleich zu den übrigen EU-Staaten.

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
11 Tage 8 h

INNI……. Europa kann sich nicht leisten Italien mit seine Schuldenbergen fallen zu lassen,sonst wären wir schon lange PLEITE wie damals Griechenland.

Mico
Mico
Superredner
11 Tage 22 h

ja ja …. jetzt wird vom svp disaster abgelenkt….

hogo
hogo
Tratscher
11 Tage 21 h

Desaster nicht nur in Italiens regierung!!!! Total versagen in südtirols Politik seit Jahren … mehr als Traumtänzer sind unsre Politiker einfach nicht mehr😡

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

@hogo
Doch sie sind schon mehr als Traumtänzer😉!SPITZENVERDIENER die den Hals nie vollkriegen!😠🤬😡🤢🤮

So ist das
11 Tage 22 h

…“Jede Krise ist ein Desaster, diese Krise ist ein totales Desaser”…

Desaster gibt es auch in hierzulande ausreichend, nur die Regierung blieb 🤔

Daktari
Daktari
Tratscher
11 Tage 19 h

Das Wobi ist eines der größten Desaster Südtirols ,seit das Land Roma und Sintis dort unterbringt , sind Müll und Schmutz gang und gebe . Einfach schrecklich wie der Zustand dort ist , zumindest in Meran

Savonarola
11 Tage 21 h

italia = master of desaster

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

Ich habe gewiss nichts gegen Kompatscher; er ist eifrig, ehrlich, bemüht, zuverlässind, etwas traditionsverbunden, nicht unbedingt machtgeil – doch ich bitte ihn innig, endlich den Beamtenrock abzustreifen und den Hut des Politikers aufzusetzen.

george
george
Superredner
11 Tage 21 h

Das ist politisches Gesülze. Es war schon lange klar, dass diese Regierung fällt, sobald die Rentenansprüche angereift sind. 

Mirko
Mirko
Grünschnabel
11 Tage 9 h

Es braucht a Diktatur

oliveti
oliveti
Grünschnabel
11 Tage 22 h

Das Problem jetzt, wohin kriechen, aber die SVP wird das schon machen wie immer.

wpDiscuz